Silent Hektik F1210 Fotos im eingebauten Zustand

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Hallo in die Runde,

    hätte da mal eine Bitte an euch. Suche Fotos vom eingebauten SH-Thermostat F1210. Wichtig hier, die Schlaüche und der Anschluss vom Temperaturgeber. Also Hauptsächlich in Flugrichtung die rechte Seite. Wenn möglich auch das Mass, von dem Pumpengehäuse bis zum vordersten Teil. Unten auf dem zweiten Foto zu sehen. Das müsste die "Dickste" Stelle sein.

    Hintergrund:

    Habe echte Probleme mit der Öltemperatur im Sommer und auch im Winter. Im Sommer sind gerade mal 70 Grad drin und jetzt komme ich mit einer offenen Kühlerrippe und viel "Mühe" auf 55-60 Grad. Die Warmlaufzeit im Sommer beträgt oftmals 10 - 15 Minuten und mehr. Momentan traue ich mich kaum noch raus mit dem Flieger. Daher würde ich gerne diesen SH F1210 einbauen.

    Der Abstand vom "Ölpumpendeckel" oder besser, der Kopfplatte, bis zum Kühler beträgt gerade mal 20 mm. Der Kühler selbst liegt vorne an der Cowling bis auf 1 - 2 mm an. Es sind also insgesamt ca 30 mm Luft für den SH F1210. SH kann mir keine Fotos vom eingebauten Thermostat zu kommen lassen. Gibt mir schriftlich aber auch kein Angaben, ob der Abstand ausreichen wird. Könnte mir aber die Daten für einen 3-D Druck zu kommen lassen !?!




    Schöne Grüsse, Karl

  • .... ich denke, es ist einfacher am Ölkühler ein Thermostat zu integrieren und für die Funktionalität kann ich mich bei der Lösung vom Franz verbürgen .


    LINK

  • Ralf,

    Das schreibt Franz:



  • Hallo,

    bei meinem Breezer wurde der Thermostat  von Breezer direkt eingebaut. Der Rotaxfachmann hat ihn einmal gewechselt wegen fraglicher Fehlfunktion. War aber nicht so.

    Ich bin damit sehr zufrieden und brauche eigentlich nicht mehr „abzukleben“.

    Von einem Verbot habe ich noch nichts gehört.

    Mit den besten Grüßen, 

    Peter

  • Hallo Peter,

    mich wundert es, das Franz das anbietet und gleichzeitig sagt, das die Zulassung damit erlischt. Das macht doch keinen Sinn - oder?

    Ich frag mal bei den Breezers nach.

    Gruss,

    Karl

  • Ich habe in meiner Kiste ebenfalls das Thermostat von Franz gekauft und auch eingebaut,

    die früheren Temperaturprobleme gehören seit dem der Vergangenheit an.

    Stefan

    P.s. So langsam dreht der Franz anscheinend am Rad, ich habe vor 4 Jahren dafür 251 Euro inkl. Versand bezahlt,

            jetzt soll das Ding 398 plus Versand kosten?

  • die Franz politik kann leider keiner mehr verstehen....

    Beispiel Auslasventil 259,33€ st...... Kosten im EK 42,20.... muss nicht sein...

  • Aero-Flo schrieb:

    die Franz politik kann leider keiner mehr verstehen....

    Beispiel Auslasventil 259,33€ st...... Kosten im EK 42,20.... muss nicht sein...

    Also ich kann das sehr wohl verstehen: So lange alle Piloten nach den Rotax Motoren schreien, geht das Konzept von Franz doch komplett auf und die Gewinne sprudeln. So lange ihr allen anderen Piloten einredet, daß man ein Flugzeug nur mit einem Rotax Motor kaufen darf, weil sonst der Wiederverkaufswerk im Keller ist, hat Franz es genau richtig gemacht.

    Leute, wenn ihr gegen sowas etwas machen wollt, dann kauftg den Rotax-Kram einfach nicht. So lange sie 90% Marktanteil haben egal welche Preise sie nehmen, wird es immer noch schlimmer werden.

    Und ja, auch ich finde es schön wie wenig Sprit ein Rotax 912iS oder 915 verbraucht. Aber bei dem Einstandspreis von den Triebwerken holen sie die Mehrkosten beim Einkauf durch den Spritverbrauch nie wieder raus. Ähnliches bei dem Wiederverkaufswert. Was nutzt es mir, wenn der Wiederverkaufswert mit dem Rotax 20.000€ höher ist, ich bei der Anschaffung aber erst einmal 25.000€ mehr reinstecken muß? Ganz ehrlich? Da nehme ich lieber den geringeren Wiederverkaufswert in Kauf und streiche das Geld sofort ein.

    Wenn Ihr wirklich etwas gegen den Wahnsinn tun wollt, müßt Ihr Jabiru, D-Motor, UL-Power, Hirth, ... kaufen! Aber so lang Ihr das nicht tut und es für Euch nichts außer Rotax gibt, ändert sich nichts!

  • cbk schrieb:
    Wenn Ihr wirklich etwas gegen den Wahnsinn tun wollt, müßt Ihr Jabiru, D-Motor, UL-Power, Hirth, ... kaufen! Aber so lang Ihr das nicht tut und es für Euch nichts außer Rotax gibt, ändert sich nichts!
    Nunja, am Motor hängt im allgemeinen auch ein Flugzeug hinten dran. Und damit ist die Auswahl sehr sehr eingeschränkt, kaum ein Hersteller bietet was anderes an. Und ganz ehrlich: Ich würde auch nichts anderes kaufen.


    Chris

  • OK - ich hab das jetzt alles meinem Flieger und dem Öl erklärt und vor gelesen. Hektik - Franz - Rotax - das Öl sagt, interessiert mich nicht.  Ich werde "Kalt" bleiben, so lange sich hier nichts ändert.

    Und jetzt???

    Warum hab ich nicht Blockflöte oder Triangel gelernt  -  nein  -  es musste Fliegen sein.

    Gruss, Karl

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie habt Ihr Eure UL-Lizenz erworben?

Ausbildung als Fußgänger
67.2 %
Umschulung von Motorflug
16.4 %
Umschulung von Segelflug
14.8 %
Umschulung von Helikopter
1.6 %
Stimmen: 122 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 60 Besucher online, davon 3 Mitglieder und 57 Gäste.


Mitglieder online:
Haasi  juergenweilmuenster@web.de  b3nn0 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator Anzeige: Pocket FMS