Flieger aus England

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Postbote schrieb:
    dann muß ich wohl meinen nächsten Flieger aus Russland holen.
    Bitte erlaube dazu eine Anmerkung.
    Selbstverständlich sind diese Fluggeräte beliebig robust und so konstruiert, daß übliche Reparaturen von örtlichen Landmaschinenmechanikern ohne Einweisung, ohne Wartungshandbuch und ohne Spezialwerkzeuge ausgeführt werden können.

    Auf manchen für uns Kontinentaleuropäer inzwischen zum Standard gehörenden technischen Schnickschnack hättest Du allerdings zu verzichten, ggfls. auch auf einen belastbaren Wägebericht. Na gut.
    Für eine erfolgreiche Zulassung in DE wird allerdings eine von einem zertifizierten Übersetzer angefertigte und amtlich beglaubigte Übersetzung sämtlicher Unterlagen benötigt. Die Kosten könnten den Kaufpreis bei Weitem übersteigen.
    Bei mangelndem Nachweis von Kenntnissen der kyrillischen Schriftzeichen seitens des PIC wären zusätzlich die Skalen der vorhandenen Rundinstrumente auszutauschen.

  • Und Rechtsträger bitte in Kanalmitte auf links wechseln ;o)

    Oder umgekehrt? 🙃

  • Achtung, beim Rotax brauchst du auch eine andere Zündbox und Prop....der läuft nämlich anders herum 

  • Braucht er erstmal nicht, denn er hat die UK-Version ja drin. Er muß nur bei späterem Tausch aufpassen.

  • Maraio schrieb:
    Das ist eigentlich schon alles....
    Du hast vergessen, daß die Tankanzeige nicht auf Liter sondern auf Imperial Gallons geeicht ist. Außerdem mögen es die britischen Flieger besonders, wenn man mit ihnen über offene See fliegt. Da verspüren sie den Duft von "Britannia rule the waves" des alten Empire. Außerdem solltest du den Vogel tunlichst nur mit Treibstoff von British Petroleum und Motoröl von Castrol betreiben. Da erinnert sich das Flugzeug an die Heimat und dankt es mit halbwegs zuverlässigem Lauf, denn wie wußte Opa schon: "Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Autos ... (äh Flugzeugen), die aus England sind."

    Ähnlich sieht es beim Fahrtmesser aus. Natürlich zeigt der nicht km/h oder knoten an sondern gibt die zurückgelegte Entfernung/Stunde in "London Miles" an. Eine dieser Meilen entspricht 1524m.

    Die Bremsen findet man bei so einer Ausgeburt britischer Ingenieurswissenschaft auch nicht am Hauptfahrwerk sondern wahlweise am Bug- oder Spornrad. Schließlich spart das Gewicht, weil man nur noch eine Bremsscheibe benötigt.

    Was die Sicherungen angeht, muß ich Maraio leider widersprechen. Ich kenne es von den Briten so, daß sie in den Sicherungshalterungen Keramik-Spulen haben, auf die man dann je nach gewünschter maximaler Stromstärke Sicherungsdraht aufwickeln muß. Je Wicklung hält die Sicherung 5A, also eine Wicklung für 5A, zwei Wicklungen für 10A, drei Wicklungen für 15A, ...
    Das schimpft sich dann Wylex Wire Fuse.

    Was das Funkgerät angeht, mach dich darauf gefaßt, daß es nur die englische Sprache übertragen wird, das BZF 1 ist also Pflicht, auch wenn du nur in Deutschland fliegst.

    Das wäre so spontan alles, was mir dazu einfällt.

    Ach ja, noch etwas: Du solltest das Englische Mädchen möglichst noch im Dezember hier anmelden, weil du ab Januar ansonsten ggf. ein Arbeitsvisum für die Lady benötigen wirst. Britannien ist ja auf dem Weg zurück zum alten Glanz des Empire und hat daher die Segel gesetzt, um aus dem Hafen der EU auszulaufen. Der "blaue Peter" ist schon gehißt.

  • Tarutino schrieb:

    Und Rechtsträger bitte in Kanalmitte auf links wechseln ;o)

    Oder umgekehrt? 🙃

    Thomas, kannst Du mir bitte mal die Telefonnummer von Deinem Dealer geben, der scheint echt gute Sachen zu haben -:))

    @Rest:

    Wenn ich das alles so lese, meine Fresse was ist das alles für eine Arbeit.

    @Maraio: Ich kann doch dann das alte Blech am Seitenruder wieder nehmen oder muß das neu zertifiziert werden?

    @:cbk: Da ich sowieso nie funke ist das doch mit dem BZF egal, genauso mit den Platzrunden, die halte ich sowieso nie ein.

    Das wird wieder eine schlaflose Nacht, quasi schlaflos in Fritzlar. Ihr habts echt gut, wärend ich den ganzen Tag vor lauter Langeweile nicht weiß was ich so treiben soll, könnt Ihr schön an die Arbeit fahren, das Spannendste für mich am Tag ist wenn meine Nachbarin früh am Morgen mit dem Hund vorbei geht und der Hund beim anderen Nachbarn aufm Grundstück Sein Geschäft erledigt und dieser Nachbar dann meine Nachbarin wieder anschreit Sie solle das ja wegmachen, was ne blöde Kacke,

    mein Vater sagt immer zu mir: Mein lieber Junge, nach Regen kommt immer Sonnenschein.

    Also Leute haltet durch.

    P.s. ich rauche jetzt erstmal eine

  • Postbote schrieb:
    Das wird wieder eine schlaflose Nacht, quasi schlaflos in Fritzlar.
    Wieso?

    Weil du einen echt britischen Flieger vom Schlage Sherwood Ranger, Gippsland Tiger Moth oder Avro Tri-Plane gekauft hast und den jetzt mit dem guten Castrol schmierst? Die alten Motoren neigen ja dazu ihr Revier mit Motoröl zu markieren, so daß gerade bei einem offenen Flugzeug gerne auch Motoröl in Richtung des Piloten fliegt...

    ... und Du weißt ja woher Castrol seinen namen hat? Vom Castor-Oil = Rizinus-Öl.

    Also hast jetzt die schlaflose Nacht, weil du dauernd zum Stillen Örtchen laufen mußt nach dem Flug? ;-)

    Was stilsicheres britisches Auftreten angeht, empfehle ich das hier: https://www.youtube.com/watch?v=m_dxW9q0RkM
    Also der Union Jack an den Tragflächen-Streben muß sein. Darunter geht es nicht. :-)

  • Postbote schrieb:
    P.s. ich rauche jetzt erstmal eine
    Ergänze am Ende ein "n" und du kommst auf dieselben Ideen wie die anderen Schreiber hier :-D
  • WhatTheHeck schrieb:
    Ergänze am Ende ein "n" und du kommst auf dieselben Ideen wie die anderen Schreiber hier :-D
    Wieso? Es heißt doch "eine Zigarette" und nicht "einen Zigarette" -:))

    @cbk: Nee ich habe doch noch nix gekauft weil mir das mit dem Rechtslenker noch keine Ruhe läßt.

    Wie sagt der Engländer: Abwarten und Tee trinken, oder besser einen Tandemsitzer kaufen, da hat man das Problem eigentlich nicht.

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Seid Ihr aufgrund von Corona im Jahr 2020 mehr oder weniger geflogen als im Jahr zuvor?

weniger
53.8 %
gleich viel
29 %
mehr
17.2 %
Stimmen: 186 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 41 Besucher online, davon 2 Mitglieder und 39 Gäste.


Mitglieder online:
b3nn0  Tom971 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS