Drehzahl und Topspeed FK9 MK 4/5 mit 80 (!) PS

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Gut, dass es klappt.
    War schon kurz davor ein Video (oder eher Beweisvideo) zu drehen ^^

  • Moin,

    ich bin ja auch noch einen Beweis schuldig. Außerdem hat meine FK9 mehr als 80 PS...

    Die nächsten Tage sehen so aus, das ich nochmal einstellen und dann auch die Flugleistung ermitteln kann.

    Gruß Raller 

  • Moin werte Gemeinde,

    haben den Propeller mal nach Gefühl und Gusto am Boden eingestellt. Bei Vollgas im Stand machte der Motor 5550u/min, daraufhin haben wir den Prop 1,5Grad steiler gestellt und sind bei 5400u/min rausgekommen. Also nochmal ein Grad weniger und es sind 5250u/min im Stand, im Startlauf geht die Drehzahl auf etwa 5000-5100u/min zurück und im Steigflug mit 110-130km/h sind es dann 51xx u/min. Das ist etwas weniger als die 5200u/min, die Rotax für Leistungen jenseits der 27MAP empfiehlt bzw vorschreibt. Da müssen wir also noch mal sanft nachstellen. Andererseits hat die Steigleistung kaum gelitten, auch die Rollstrecke am Boden ist wenn überhaupt nur geringfügig länger. Durch die niedrigere Drehzahl klingt der Flieger nicht mehr so aggressiv, das ist besonders am Platz deutlich zu merken. Und bei der Reise haben wir jetzt ( jeweils 2000ft ) bei 4700u/min knapp unter 190km/h, bei 4800u/min über 190km/h, bei 5000u/min jenseits der 200km/h und bei 5200u/min 220km/h. Das Ganze bei dem Wetter heute, vollem Tank und etwa 100kg Pilot dabei, also etwa 450kg total.

    Die deutlichste Verbesserung liegt in der möglichen Topspeed. Vor dem Einstellen war mit Mühe 200km/h erreichbar, egal wie viel Drehzahl, der Prop wollte nicht. Jetzt beschleunigt der Flieger deutlich, wenn man bei 200km/h Vollgas gibt und geht stramm auf Vne zu. Da es heute durchaus fies Turbulent war, haben wir es nicht ausgereizt. Insgesamt ist der Flieger ungefähr 15km/h schneller bei den Reisesettings geworden, und das ist durchaus spürbar. Wenn das Wetter es zulässt, wird das Ganze mal auf einem längeren Leg verifiziert, vor allem, was den Verbrauch angeht.

    Ich würde jetzt noch lieber als vorher den E-Props probieren, er hat irgendwas um 5-8% bessere Leistung. Nur doof, das der DAeC im Moment so lange für ne VVZ braucht...

    Gruß Raller

  • Nachtrag:
    Ich habe in einem neuen Video mal ein paar Leistungsdaten abgeflogen. Die Daten lauten wie folgt:

    • 4.000 upm - 170 km/h
    • 4.580 upm - 190 km/h
    • 4.900 upm - 210 km/h

    Hier das entsprechende Video, ab dem relevanten Zeitpunkt.

  • Daten mit GPS abgeglichen?


    Chris

  • Chris_EDNC schrieb:
    Daten mit GPS abgeglichen?
    Bei dem Flug leider nicht. Bei Windstille passen die Werte des Geschwindigkeitsmessers und der GPS-Geschwindigkeit jedoch halbwegs zusammen. Je nach Höhe +-5 km/h vielleicht. Das kann ich beim nächsten Mal gern noch nachholen. Sie wird dadurch allerdings nicht viel langsamer ^^ ;)
  • Geht gut, der Hobel 👍

    Chris

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie habt Ihr Eure UL-Lizenz erworben?

Ausbildung als Fußgänger
67.2 %
Umschulung von Motorflug
16.4 %
Umschulung von Segelflug
14.8 %
Umschulung von Helikopter
1.6 %
Stimmen: 122 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 44 Besucher online.

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator Anzeige: Pocket FMS