• Lewitzflieger schrieb:
    Und hier noch die Apothekenversion....
    Was willst Du im Flug hier erkennen?
  • MGL EMS-2  ca.385€



    Kanardia EMS   990€


    AVMAP Engibox 900€



  • Alternativ gäbe es noch die Systeme von Flybox, davin haben wir am Platz mehrere und sind bislang alles sehr angetan. http://www.flyboxavionics.it/index.html

  • Moin,

    ich habe für mein Winterprojekt das EMS2 von MGL gekauft und werde berichten. Erster Eindruck: normales Kunststoffgehäuse, aber in der Box liegen beide Stecker für die Anschlüsse mit etwa 15cm Kabeln farbig, ein Widerstand für den Can-Bus, die Schrauben und U-Scheiben, um das Instrument im Panel festzuschrauben. Genauso wie beim FF4 ( Spritmonitor ). Somit bin ich sehr zufrieden, vor allem, da die Kabel am offenen Ende schon abisoliert, aber die Isolierung nicht abgezogen wurde. Sind kleine Details, aber das geht deutlich schlechter!

    Gruß Raller

  • Moin,

    das Teil gefällt mir auch sehr, würde gern es als Backup für mein sterbendes Kanardia verwenden wollen.

    In der Beschreibung wird ein externer Ausgang erwähnt, welcher wohl schaltet, wenn ein Alarmzustand erreicht ist, ich gehe davon aus das man da eine Hupe anschließen kann, richtig?

    Gruß Peter

  • Moin,

    du kannst bei jedem Sensor quasi einstellen, ab wann er warnt, also z.B. EGT1 bei 780 Grad. Dann schaltet das Gerät eine bestimmte Leitung auf Masse durch. Wenn du also eine Hupe an 5V anklemmst und die Masse der Hupe an die Leitung im EMS, hupt es bei 781 Grad. Ich nutze die Funktion für einen Art Master-Warnlampe. Oben ins Panel kommen die Generator Warnlampe, die Warnlampe des FF4 Spritmonitors ( gleiche Funktionsweise wie EMS ) und die Lampe des EMS. Beim EMS wird die Öl- und Wassertemperatur auch einen unteren Grenzwert bekommen, so das die EMS-Lampe erst ausgeht, wenn der Motor Betriebstemperatur hat. Alle Lampen aus -> Start.

    Generator-Warnlampe wird Rot, Sprit und Motor gelb. Im Flieger wurde auch noch einen Benzindruckmesser verbaut, der aber nicht angeschlossen zu sein scheint, eventuell wird das die vierte Lampe, dann in Rot. 

    Die Lampen sollen nur die Aufmerksamkeit auf ein Problem richten und werden deswegen so angebracht und auch von der Helligkeit angepasst, das sie im peripheren Sichtbereich liegen, wenn man rausschaut. Ein Panel mit den Warnlampen ist schnell gemacht und kostet kaum Geld und wenn es nervt, auch schnell wieder stillgelegt.

    Gruß Raller

  • Ich habe die Engibox von Avmap seit 3 Jahren in Betrieb, funktioniert tadellos (am 912).

    Die Rotax Motoren sind vorkonfiguriert, dass heißt aber nicht, das nicht auch andere Motoren damit ausgestattet werden können. Entsprechende Sensoren müssen dann verbaut werden.

    Auszug aus den FAQs:

    16. Which engines are compatible with EngiBOX?

    • 2 stroke Air cooled: Rotax 447 UL SCDI, Rotax 503 UL DCDI

    • 2 Stroke Liquid cooled: Rotax 582 UL DCDI, Rotax 618 UL DCDI

    • 4 Stroke Liquid cooled: Rotax 912 DCDI series, Rotax 912S DCDI series, Rotax 914 DCDI series

    These engines types are already pre-configured in EngiBOX, so you just need to choose your model in the initialization procedure. The engine initialization procedure is necessary to pair EngiBOX to the connected engine

    model. 

    EngiBOX has several sensor input ports, which can be occupied variably according to the connected

    engine type.

    Hier steht mehr darüber:

    https://avionics.avmap.it/en/products/engibox/compatible-engines/

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Seid Ihr aufgrund von Corona im Jahr 2020 mehr oder weniger geflogen als im Jahr zuvor?

weniger
50.9 %
gleich viel
30 %
mehr
19.1 %
Stimmen: 110 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 40 Besucher online, davon 2 Mitglieder und 38 Gäste.


Mitglieder online:
Nordex  Siemi 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS