A32 Zulassung 600 kg

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Endlich!! :-)

    https://www.aerokurier.de/ultraleicht/aeroprakt-a32-erhaelt-600-kilo-zulassung/

  • Moin!

    Gestern mit dem DULV telefoniert. Die wissen davon nichts.

    Tom

  • Nun bleibt die Frage, fliegen bereits vorhandene A32 nun automatisch, sofern baugleich, auf dem 600kg Kennblatt oder muss man noch irgendwas ändern? Interessant, dass der DULV sagt er wüsste von nichts.

  • Du wechselst grundsätzlich nie automatisch auf das neue Kennblatt.

    Dazu verlangt es eine Bestätigung des Musterbetreuers.

    Ob das dann ein Blatt Papier ist oder eine umfangreiche Liste der notwendigen Änderungen ist eine andere Sache.

    Ich kann mir aber kein UL vorstellen, das nach LTFUL2003 zugelassen war und auf 2019 hochkommt, das gar keine Änderung verlangt.
    Da sind ja noch ein paar mehr Änderungen der Anforderungen als nur die Festigkeiten aus Gewicht.

  • Nun ja, ich habe für meine Sirius 3000 von TL Ultraleicht die 600 kg Auflassungsmöglichkeit erhalten.  Damit verbunden ist ein neuer Schirm, Abänderungen des Schirmfaches hinterm Gepäckraum, Statikport versetzen, Brandschott verstärken (wohl wegen erhöhten Aufschlaggewicht bei Rettungsgeräteeinsatz), Benzinleitungen feuerfest, Tachoscheibenaufkleber. Eintragungen in den Papieren =   Gesamtkosten nicht unter 9000,00€. Nun denn....!!!!

  • Moin,

    nachdem sie 600kg zugelassen ist, habe ich auch eine A32 für die Zukunft (2022) ins Auge gefasst. Bei der Cockpitkonfiguration ist ja alles von "keep it simple" bis Dynon HDX möglich. Welche Zusammenstellung fliegt Ihr und wie seit Ihr zufrieden. Gern auch mit Panel-Foto. Auch als PN.

    Ich möchte weiter mit Skydemon navigieren und mir die Option offen lassen, mal einen einfachen Autopiloten frei zu schalten, wenn es in D zulassungsfähig wird. Evtl. D10A oder MGL Xtreme.

    Achim

    PS: Gibt es eine Aeroprakt Whatsup oder Facebook Gruppe ?

  • fl95 schrieb:
    PS: Gibt es eine Aeroprakt Whatsup oder Facebook Gruppe ?

    Ja, gibt es beides!

    https://www.facebook.com/groups/aeroprakt

    Die Whatsapp Gruppe läuft über den Musterbetreuer (hier im Forum)

    Ich würde meine A32 jederzeit wieder kaufen, diesmal aber mit den Steuerhörnern. Den Y-Stick hatte ich gewählt weil ich es von meiner Z602 gewohnt war, es ist aber etwas unpraktisch weil man zum Klappen setzen und trimmen "über kreuz" greifen muss. Kein Drama, aber mit Steuerhörnern einfacher.

    Avionik ist eine Frage des Geschmacks und Geldbeutels. Dynon Skyview z.b. ist toll, muss aber nicht sein finde ich. Elektronische Motorüberwachung ist mir wichtig, daher das MGL Xtreme EFIS. Das MGL könnte auch Autopilot.




  • fl95 schrieb:
    Welche Zusammenstellung fliegt Ihr und wie seit Ihr zufrieden.
    ich fliege zwar keine A32, aber ich bin äusserst zufrieden mit einem MGL Discovery light.

    Was meines Wissens kein anderer kann ist die freie Auswahl der Darstellung auf dem Display.
    Das nutze ich intensiv für eine detaillierte Motorüberwachung.

    Die Navigationsfunktionen benutze ich nicht, da bin ich mit EasyVFR unterwegs, aber wer weiss, irgendwann spiele ich vielleicht damit.

    Schön natürlich auch mal für den Notfall eine komplette Ausrüstung zu haben mit der man auch mal durch schlechte Sicht könnte.

    Den Autopiloten werde ich evtl. demnächst über Trimmungen machen, da spricht keine Bauvorschrift gegen. ob das dann unter zuviel Hysterese leidet werde ich sehen...

  • BTW: Gibt es ein A32 Skydemon Flugzeugprofil ?

    Achim

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Seid Ihr aufgrund von Corona im Jahr 2020 mehr oder weniger geflogen als im Jahr zuvor?

weniger
56.2 %
gleich viel
26.7 %
mehr
17.1 %
Stimmen: 217 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 40 Besucher online, davon 2 Mitglieder und 38 Gäste.


Mitglieder online:
Heli  mbr 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS