Lemo Adapter

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Die Information, dass es sich um ein Bose A20 handelt, wäre schon zu Anfang eine wichtige gewesen ;-). Dazu gibt es den Belegungsplan der jeder Bose Einbaubuchse beiliegt und man wird damit basteln müssen.

    Bei der Kombination 2xPJ + XLR3 Stromversorgung muss man allerdings ziemlich genau seine Masseverbindungen im Auge behalten und je nach Audiopanel/Intercom kann es sein, dass man keine brummfreie Lösung hinbekommt.

  • Björn Steiner schrieb:
    Dazu gibt es den Belegungsplan der jeder Bose Einbaubuchse beiliegt und man wird damit basteln müssen.
    Die Einbaubuchse will er aber gerade nicht haben. Er will was zum "in die Luft hängen".

        Skyday schrieb:
        Es gibt ja extrem viele und am besten wäre eine die in der Luft hängen kann, also keine Einbaubuchse.

    Sonst hätte ich gestern auch schon den Tipp gegeben.

    Hier der Einbausatz mit der "Lemo-Buchse": https://www.bose.de/de_de/products/headphones/headphone_accessories/headset-install-connector-kit.html#v=a20_installkit_acc_black

    Und trotzdem bleibe ich dabei: Das Bose-Headset auf xlr-5 umbauen und von da aus dann Adapter basteln wäre meine Herangehensweise. Weg mit diesen propritären Steckern.

  • cbk schrieb:
    Die Einbaubuchse will er aber gerade nicht haben. Er will was zum "in die Luft hängen".
    Ich gehe davon aus, dass der Bose Stecker "custom-configured" ist und nicht notwendigerweise aus dem offen verfügbaren Standardsortiment zusammen gebaut wird. Mit der Einbaubuchse bekommt man wenigstens sicher den passenden Gegenpart und kann dann von dort weiterbauen, egal ob nun im Festeinbau der Buchse oder indem man etwas fliegendes dran häkelt.

    Der Weg über Standard-Adapter, also tauschen des Anschlusskabel beim A20 gegen XLR-5 und dann den regulären Splitter XLR-5 auf 2x XLR-3 plus XLR-3 auf PJ ist wahrscheinlich zielführender (wenn man denn nun unbedingt die XLR behalten will/muss ?).

  • @Björn Steiner:

    Ich kann mir schon vorstellen warum er nicht ausschließlich PJ haben will sondern PJ + XLR3. So ein aktives Headset will eine Stromversorgung haben und an den PJ-Steckern braucht man dann die Batterien/Akkus, die gerade im ungünstigsten Fall wieder leer sind. Den fertigen Adapter von Lemo auf PJ gibt es bei Bose ja, allerdings wird ausdrücklich darauf hingewiesen, daß man dann weiter die Batterien nutzen muß. Mit dem Anschlußkabel für XLR-5 holt sich das a20 Headset den Strom aus dem Bordnetz und die Batterien werden überflüssig.

    Genau diese Problematik "Batterien hier und da und ewig viel Gehuddel" ist auch einer der Gründe, warum ich mit so einem Sennheiser hme110 rumfleige. Motto: "Was nicht dran ist, kann nicht kaputt gehen, auch in 30 Jahren nicht!" ;-)

  • Björn Steiner schrieb:
    Ich gehe davon aus, dass der Bose Stecker "custom-configured" ist und nicht notwendigerweise aus dem offen verfügbaren Standardsortiment zusammen gebaut wird.
    Das ist ein Standard Lemo-Stecker.
    Benutzt Lightspeed ja auch.

    Lemo 1P sechspolig

  • Hallo zusammen,

    entschuldigt die späte Rückmeldung. Ich habe mir den Adapter jetzt selbst zusammen gebaut.

    Das ganze hatte folgenden Hintergrund gehabt: Mein Bose hat ein Lemo Stecker, ich fliege aber viele verschiedene Flugzeuge, manche davon haben nur PJ, andere PJ + XLR3 mit Stromversorgung und wieder andere Lemo.

    Deshalb kam für mich kein Festeinbau im Flugzeug in Frage, sondern nur ein in der Luft hängender Adapter. Den findet man aber leider wirklich nirgends, so dass ich mir die Belegungspläne und die Stecktypen zusammen suchen musste, und selbst einen gebaut habe.

    Danke für die Unterstützung.

    Gruß

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Seid Ihr aufgrund von Corona im Jahr 2020 mehr oder weniger geflogen als im Jahr zuvor?

weniger
52.6 %
gleich viel
28.9 %
mehr
18.4 %
Stimmen: 114 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 44 Besucher online, davon 3 Mitglieder und 41 Gäste.


Mitglieder online:
Pilot Quax  mheinric  Ralle 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS