Planungs - und Moving Map Software

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Luftsportgeräteführer schrieb:
    Es gibt in der Pilot & Flugzeug 2020/5, S. 52 ff eine Besprechung von Foreflight speziell in Bezug auf die VFR-Nutzung. Ich hab nicht den Eindruck, dass man als Skydemon-Nutzer im Moment Foreflight testen müsste – obwohl sich das ändern könnte... 
    Ein Freund fliegt seit kurzem mit FF VFR in Deutschland und ist offenbar zufrieden. Ich persönlich habe beides, FF und SD, bleibe aber für VFR in Deutschland und Europa bei SD. Auch wenn ich gestern bei meinen Flügen (wer will, kann die unter Flightradar24 / OKUUA85 nachvollziehen) FIS Bremen statt Langen angeboten bekomme. Und auf der Mönchsheide sind die Bahnen immer noch falsch obwohl seit Jahren geändert.

    Gerd

  • Moin Gerd,

    hast du die Fehler an SD gemeldet? Das hilft bei der Behebung durchaus...

    Gruß Raller

  • Neee.

    Aber hast recht. Man sollte sich melden.

    Gerd

  • SD erlaubt ja nun wieder, die Grenzen von  ′E′ auszublenden.
    ABER im ′virtual radar′  sind sie noch drin.
    Ich hab SD gefragt ob das wohl ein Fehler wäre. Antwort: nein, die sollen drin sein und waren schon immer drin.

    Ich finde, wer ′E′ auf der Karte ausblendet, der will die auch im virtual radar nicht sehen.
    Oder übersehe ich einen triftigen Grund?

  • Maraio schrieb:
    Oder übersehe ich eine triftigen Grund?
    Das einzige, was mir einfällt, sind die unterschiedlichen Abstandsregeln zu Wolken zwischen E und G, die bei niedriger Wolkenuntergrenze einige Flüge in E unmöglich machen, während man in G einfach nur "nicht dagegen fliegen" darf.
  • die Abstandsregeln sind klar.
    In der Tat kannst Du wohl mit der sichtbaren Luftraumgrenze    im Luftraum ′E′ deinen Vertikalabstand zu Wolken besser im Auge behalten und ggfls sinken/Kurs ändern/landen.

  • edhs schrieb:
    Ich persönlich habe beides, FF und SD, bleibe aber für VFR in Deutschland und Europa bei SD
    Ich werde demnächst, wenn ich dazu den Nerv und die Zeit habe, FF mal ausführlich im Vergleich mit SD testen. Bei dem letzten Update sind einige Sache passiert, die (mich) deutlich stören. Aber bei dem was ich bisher an Movingmaps kennen gelernt habe, ist SD (für mich) immer noch führend. 
  • Ich teste ebenfalls seit einem Jahr FF gegen SD.

    Mein Eindruck bislang ist, dass SD im Schwerpunkt für VFR gemacht ist und mit diesem Focus konstant weiterentwickelt wurde und wird. Es gibt zwar ein paar "ergonomische" Merkwürdigkeiten, wie zum Beispiel das Einstellen von Wetter, welches im Planungsmodus an anderer Stelle ist als beim Navigieren, aber hat man sich einmal daran gewöhnt, fällt es nicht weiter unangenehm auf. Alles in allem das für mich beste Paket für VFR im Vergleich.

    FF ist eine Adaption an europäische Verhältnisse, ausgehend von amerikanischen Selbstverständlichkeiten. Im Schwerpunkt sehr viel mehr in Richtung IFR angelegt, was ja auch klar ist, da IFR in USA sehr viel verbreiteter ist als hier. Aber dadurch wird es für VFRler auch sehr viel unübersichtlicher.

    Meine Lernkurve mit diesem Programm ist ausgesprochen flach, weil ich immer wieder in Situationen komme, wo die Infos, die ich wirklich brauche, irgendwo im dritten Untermenü zwar da sind, aber ich sie in der Cockpitsituation nicht finde, weil ich Wichtigeres zu tun habe, als mich durch eine Software zu klicken. Und dann schalte ich eben wieder auf SD und alles ist schick....

    Außerdem ist die vertikale Navigation sehr krampfig im Vergleich. Bei SD plant man relaxed durch komplexe Luftraumstrukturen (z.B. Frankreich) auch vertikal, bei FF gibt es eine Höhe und Ende Gelände. Mein persönliches KO Kriterium.

    Ich lasse mein ABO jetzt auslaufen. War interessant, aber nix für mich.

    Thomas

    PS. Easy VFR 4 ist der gleiche Krampf wie vorher. Komplizierte Menüs, Grafik und Schrift machen bei mir Augenkrebs...  Bin ich total enttäuscht. Gleich wieder gelöscht.

  • Moin,

    mein favorisiertes Programm, mit dem ich fliege und auch meine Flugplanung durchführe, ist SkyDemon. Mein Flieger ist mit skyview ausgerüstet und dadurch bin ich genötigt easyvfr zu nutzen. Ich kann zwar per WLAN meinen Flugplan von Sky Demon an skyview weiterleiten, aber die Darstellungen in easyvfr gefallen mir gar nicht. Leider habe ich keine Bedienungsanleitung für easyvfr gefunden. Ich weiß auch gar nicht, ob ich auf meinen skyview Bildschirmen Einstellungen an easyvfr vornehmen kann. Wie z.b. mehr Ortschaften anzeigen Straßen anzeigen etc. Hat irgendjemand eine Idee wo ich etwas mehr über die Einstellungsmöglichkeiten für easyvfr finden kann, vielleicht sogar eine ausführliche Bedienungsanleitung.

    Olaf

  • mikemike schrieb:
    Hat irgendjemand eine Idee wo ich etwas mehr über die Einstellungsmöglichkeiten für easyvfr finden kann, vielleicht sogar eine ausführliche Bedienungsanleitung.
    Kann ich Dir leider auch nicht sagen. Das muss ganz sicher im Dynon SkyView geschehen. Aber ich habe in den fünf Jahren, die ich mit SkyView und den EasyVFR_Daten fliege nie etwas in dieser Richtung gefunden. Hab auch nicht mehr danach gesucht weil ich SD benutze. Die Investition in die Navigationsfunktion des SkyView-Systems (500 € wenn ich mich recht erinnere) sind rausgeworfenes Geld. Ich benutze es nur als Backup-System, lass es mitlaufen und lese höchstens dort ab wie lange ich noch in der Luft bin und wann ich mein Ziel erreiche.

    ich würde heute auch kein Dynon mehr ins Panel hängen und den Platz lieber für ein großes Tablet nutzen.

    Gerd

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Seid Ihr aufgrund von Corona im Jahr 2020 mehr oder weniger geflogen als im Jahr zuvor?

weniger
53.8 %
gleich viel
29 %
mehr
17.2 %
Stimmen: 186 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 36 Besucher online, davon 2 Mitglieder und 34 Gäste.


Mitglieder online:
mikemike  HansOtto 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS