Kabelverlegen im Flügel

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Hallo zusammen,

    vielleicht kann mir jemand einen guten Tipp geben... 

    Ich möchte bei meinem UL (Ganzmetalflügel) gerne nachträglich Strobes an den Randbögen installieren. Nun stellt sich mir allerdings die Frage, wie bekomme ich am besten die Anschlusskabel durch den Flügel ohne diesen zu "öffnen" ? Habe zwei Wartungsklappen an der Unterseite, so dass ich in Abständen "in den Flügel kann". Vielleicht wäre es auch eine Option das Kabel außenliegend an zwischen Flügel und Querruder/Landeklappen zu legen. Dort wäre mit Sicherheit auch Platz.

    Hat jemand eine geniale Idee ? 

    Vielen Dank

    Jan

  • JanB schrieb:
    Hat jemand eine geniale Idee ? 
    Schwierig. Vor allem wegen der ganzen potentiellen Scheuerstellen an den Rippen etc., welche die Isolierung recht schnell kaputt machen werden (Kurzschluss, Sicherung fliegt blabla...). Das sollte man schon einwandfrei verlegen mit entsprechenden Schellen, wird nur gehen mit Flügel öffnen. Würde ich mir nie antun.

    Wie wäre es mit Blitzer auf Rumpf Ober- und Unterseite?


    Chris

  • Außenverlegung ist gar keine Option.

    Wenn Du einen Metallflügel hast, dann hat der ja vielleicht auch hohle Holme, die mit Glück auf beiden Seiten zugänglich sind. Wenn das so ist, dann schlage ich Folgendes vor: Verdrilltes AW16 o.ä. im Spiralschlauch mit stabilem Fädeldraht durch das Rohr ziehen. Anschließend in sinnvollen Abständen aus einem leichten Schaum scheibenartige Stücke als Abstandshalter um den Spiralschlauch herum in das Rohr schieben. Anschließen, fertig.

    Gruß Thomas

  • Hallo, Probier mal einen Staubsauger in die Löcher zu halten und einen ganz leichten Wollfaden, den Du in die andere Seite hälst, anzusaugen. Daran dann einen dicken Faden durchziehen und später damit das Kabel. Manchmal funktioniert das 😀

  • Strobos, insbesondere Xenon hochvolt sind eine relevanter Brandnest wenn nicht sauberst verlegt. Auch Led haben Reaktivstrom beim ein/ausschalten. Im inneren des Flügels sammelt sich manchmal auch Benzin und Benzingase. Schief parken, slippen, schütten, etc helfen mit. Also gut planen. 

  • heiner schrieb:
    Probier mal einen Staubsauger in die Löcher zu halten
    Aber bitte vorsichtig ob auch wirklich ausreichend Luft von der anderen Seite durchkommt.

    ich hab mir schon mal beim säubern mit einem Staubsauger ein Teil dünngesaugt :-|

  • Hallo JanB,

    erst einmal wäre es wichtig zu wissen über welchen Flügel - bzw. welches Flugzeug wir reden.

    Du schreibst Metallflügel, soll heissen Alu-Rippen. Die haben in der Regel Bohrungen die leicht nach einer Seite abgesenkt wurden. Eben diese trichterförmige Absenkung hat eine extrem scharfe Kante, die jedes Kabel innerhalb von ein paar Wochen beschädigt oder sogar durchtrennt. Das Kabel muss in jedem Fall über die gesamte Länge in ein Schutzrohr, da du die einzelne Rippe von aussen ja nicht mehr erreichen kannst. Dann muss das Schutzrohr gut und an möglichst vielen Stellen oben oder seitlich - nicht unten auf der Rippe, befestigt werden. Denn auch das wird sonst scheuern und kann später Fehler verursachen.

    Mein Tipp wäre, mit einem Dünnen Kabelschutzrohr (16mm Steckrohr!!!) einen Versuch zu starten. Da kosten 2 Meter Stangen um die 2 Euro und es wäre nicht der erste Flieger wo das so gemacht wird.

    Da du ja neue Strobs an deinem Flügel anbringst, musst du ohnehin eine Bohrung am Randbogen für das Kabel anbringen. Bitte Prüfen, ob deine Strobs diese Bohrung später abdecken. Normalerweise sind die um die 25 bis 30mm an der breitesten Stelle breit. Wenn du nun diese Bohrung genau mit einer der Bohrungen in den Rippen fluchten kannst, dann sollte es kein Problem sein, dass dünne Kabelschutzrohr vom Randbogen aus in einem Durchgang einzufügen. Vorher aber ausmessen wie lang es sein muss und zuerst das Kabel mit deutlich Überlänge in das Rohr und mit Klebeband zum Rumpf hin gut sichern.

    Ich hoffe es hilft dir,

    Gruss Karl


Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Anzeige: Skymap
Umfrage Archiv

Lasst Ihr Euch bei Überlandflügen von FIS begleiten?

Ja, immer!
52.2 %
Ja, unregelmäßig!
26.1 %
Ja, aber nur selten!
19.6 %
Nein, nie!
2.2 %
Stimmen: 46 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 18 Besucher online, davon 1 Mitglied und 17 Gäste.


Mitglieder online:
Maraio 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS