Gasfeder befuellen

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Hi Leute

    Weiss jemand eine Adresse, wo man Gasfedern nachfuellen lassen kann? Die an meinen Tueren machen mal wieder schlapp und immer wieder neue kaufen langweilt mich...


    Merci :)


    Chris

  • Moin, 

    Mal davon abgesehen das man die Dinger für kleines Geld bei jedem Autozubehör Laden bekommt, kann man die sowieso nicht öffnen und befüllen.

    Stefan

  • nb-parts.de öffnen und befüllen ihre verkauften Gasdruckfedern mit den entsprechenden N nach Wunsch. Musst mal fragen ob sie deine gegen kleines Geld annehmen. Geht immer zackig der Service bei denen. Kontaktiere am besten: d.neukam(at)nb-parts.de
  • Hallo Chris,

    die Gasdruckfeder sollte, wenn möglich, mit der Kolbenstange nach unten eingebaut werden.

    Dadurch dichtet das Öl das Gas besser ab.

    Hier mal ein Link:

    http://www.heyman.de/media/useruploads/files/de/documentation/Technische_Informationen_Stabilus.pdf

    VG Rainhard

  • Habe meine mit Druckluft (78%N) aus dem Kompressor nachgefüllt. Druckluftpistole fest auf das Ventil gedrückt, funktionierte einwandfrei.

    Da ist bei den leichten UL-Türen nicht viel Druck drauf. Daher werden in der Regel ja auch welche mit Ventil verbaut um den selbst bei der schwächsten Variante werksmäßig noch zu hohen Druck passend reduzieren zu können.

    Gruß

    Thomas

  • ...das Ventil sitzt, fallst vorhanden, im zylinderseitigen Anschlußgewinde.
  • Super Tipps und Hinweise, vielen Dank!

    nb-parts habe ich nun mal angeschrieben. Feder ist richtigrum eingebaut.


    Chris

  • Chris_EDNC schrieb:

    Super Tipps und Hinweise, vielen Dank!

    nb-parts habe ich nun mal angeschrieben. Feder ist richtigrum eingebaut.


    Chris

    Moin,

    Du solltest mal auf der Herstellerseite nachschauen, da steht drin daß man die nicht öffnen kann.

    Ist aber auch egal, warum 20 Euro für Neue ausgeben wenn man es auch umständlich haben kann.

  • Hm, dass man die Federn nicht nachfüllen kann würde ich nicht so pauschal sagen. Aufschrauben braucht man auch nix.

    Als ich mal bei Heinz Storch zu Gast war und er mich in seiner Werkstatt rum schnökern ließ, fiel mir ein solider Stahlzylinder mit Manometer auf.

    Watn dat??

    "Damit fülle ich Gasfedern/ Federbeine?? wieder auf"

    Wenn ich es richtig im Ohr habe mit Stickstoff und für C42....ist aber lange her. Fand ich sehr interessant.

    Also Gasfeder in den Stahlzylinder, zuschrauben, in Deckung gehen, Stickstoff einlassen Druck nach Hersteller, Stickstoff ablassen, aus der Deckung kommen, Stahlzylinder öffnen, Gasfeder gefüllt  ;-) 

    Wie füllt der Hersteller die Dinger????

    Ob das lohnt???

    Gruß Peter

  • Postbote schrieb:
    st aber auch egal, warum 20 Euro für Neue ausgeben wenn man es auch umständlich haben kann.
    Kannst Du mir eine Bezugsadresse nennen, wo ich exakt meinen Typ fuer 20 Flocken herbekomme?




    Chris


Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Anzeige: Skymap
Umfrage Archiv

Lasst Ihr Euch bei Überlandflügen von FIS begleiten?

Ja, immer!
52.2 %
Ja, unregelmäßig!
26.1 %
Ja, aber nur selten!
19.6 %
Nein, nie!
2.2 %
Stimmen: 46 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 21 Besucher online.

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS