Stratux Europe Edition - Hardware

Forum - Technik & Flugzeuge
  • flykeflieger schrieb:

    Fragen:

    - Wo ist die GPS- Antenne montiert? Im selben Gehäuse wie die SDRs und der RaspberryPi? Habe damit ganz schlechte Erfahrungen/ selbe Probleme. Verschwinden wenn man die Antenne möglichst weit (1m) weg hat.

    - Was passiert wenn man nur den T-Beam anschließt und die SDR′s entfernt?

    Hmmmmmm, ja das GPS ist im gleichen Gehäuse ... ob das der Fehler ist? Das teste ich auf alle Fälle...wäre ja einfach zu lösen.

    ...wobei das auch schon geklappt hat, allerdings mit dem 3B Raspy und mit den noolec nano 2.

    Stefan G. schrieb:
    Also ich habe die v1.5.1 auf meinen T-Beam v1.2 aufgespielt und es läuft einwandfrei (mit den bekannten Einschränkungen von SoftRF).

    Nachtrag: die Output Datenrate am T-Beam ist bei SoftRF 38400 baud, schau mal in das Stratux Log ob der T-Beam als ordentliches GPS mit dieser Baudrate erkannt wird.

    ah, ok, also darf die Datenrate nicht höher oder niedriger sein damit die vernünftig erkannt oder arbeiten kann?

    Danke schon mal euch für die guten Tips. Sobald ichs getestet habe melde ich mich wieder...kann Donnerstag werden bis ich dazu komme.

    Grüße

  • Macintoschi schrieb:
    ah, ok, also darf die Datenrate nicht höher oder niedriger sein damit die vernünftig erkannt oder arbeiten kann?
    ja aber normalerweise macht Stratux Autobauding, also versucht die Baudrate automatisch zu erkennen - trotzdem kanns da auch mal zu Problemen kommen
  • Hallo,

    ich habe seit kurzem das Problem das das Stratux andauernd das W-LAN Signal verliert und ich somit nichts mehr empfange. Habe auch schon den Raspberry ausgetauscht. Kann mir jemand weiterhelfen ??

  • screen schrieb:

    Hallo,

    ich habe seit kurzem das Problem das das Stratux andauernd das W-LAN Signal verliert und ich somit nichts mehr empfange. Habe auch schon den Raspberry ausgetauscht. Kann mir jemand weiterhelfen

    Hi, das hatte ich auch mal. Der Wechsel des verwendeten Kanals hat da geholfen, muss es aber nicht zwangsläufig sein. Eventuell auch das Endgerät welches sich auf den Stratux Hotspot einwählt.

    So ich hab nun mit meinem T-Beam Problem folgendes festgestellt: Irgendwie scheint es an der Boudrate zu liegen, ss wird im Stratux Log einmal eine Serielle Verbindung mit 38400 boud hergestellt und danach versucht er es mit 115200. Irgendwie klappt es also nicht. Dabei haut er auch einige Error Meldungen raus.

    Ich hab den Logausschnitt mal hier einkopiert: 

    2024/06/20 18:25:28 - GPS vertical velocity: 0.00 ft/sec; GPS vertical accuracy: 999999 m

    2024/06/20 18:25:28 - Mode-S Distance factors (<5000, <10000, >10000): 2500.000000, 2800.000000, 3000.000000

    2024/06/20 18:25:28 - Last BMP read: 30 seconds ago

    2024/06/20 18:25:30 Error identifying IMU: remote I/O error

    2024/06/20 18:25:34 Error identifying IMU: remote I/O error

    2024/06/20 18:25:35 GPS - none of the baud rates worked, gps not connected ...

    2024/06/20 18:25:35 GPS - serial port/baudrate detection err: GPS - Failed to detect gps serial baud rate

    2024/06/20 18:25:38 Error identifying IMU: remote I/O error

    2024/06/20 18:25:41 GPS - successfully opened serial port /dev/serialin with baud 38400 (Valid NMEA msg received)

    2024/06/20 18:25:42 Error identifying IMU: remote I/O error

    2024/06/20 18:25:44 GPS - successfully opened serial port /dev/serialin with baud 115200 (Valid NMEA msg received)

    2024/06/20 18:25:46 Error identifying IMU: remote I/O error

    2024/06/20 18:25:50 Error identifying IMU: remote I/O error

    2024/06/20 18:25:54 Error identifying IMU: remote I/O error

    2024/06/20 18:25:58 Error identifying IMU: remote I/O error

    Hmmmm...

    Jemand ne Idee was man tun kann?

    Benjamin 

  • So wie es ausschaut, hab ich nen Workaround gefunden:

    Im Bootskript "/boot/stratux.conf" hab ich jetzt folgendes bei den manuellen GPS Einstellungen eingetragen und damit funktioniert es:

      "GpsManualConfig": true,

      "GpsManualDevice": "/dev/serialin",

      "GpsManualChip": "ublox",

      "GpsManualTargetBaud": 38400

    au mann, da muss man erst mal drauf kommen.

    Falls jemand auch das Problem mit den T-Beams V1.2 mit AXP2101 hat, ich schreibe gerne eine Anleitung wie ich vorgegangen bin.

    Danke an alle, eure Hinweise und Tips habe letztlich dazu geführt dass es jetzt klappt. 

    Ich leg mich wieder hin. 

    Tschö

    Benjamin 

  • Guten Morgen,

    möglicherweise ist das auch die Lösung für mein Problem. Mein T-Bean hatte zwar GPS, allerdings wurden die Daten nicht an das Stratux weitergegeben. Dieser Fehler trat unregelmäßig auf, das heißt ca. bei jedem 3. start des Geräts .

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie häufig haltet Ihr die Halbkreisflugregel ein?

Eher häufig!
36.4 %
Immer!
30.2 %
Hin und wieder!
17.1 %
Nie!
9.5 %
Eher selten!
6.9 %
Stimmen: 275 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 29 Besucher online, davon 1 Mitglied und 28 Gäste.


Mitglieder online:
Mucki 

Anzeige: EasyVFR