Stratux Europe Edition - Hardware

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Protokoll je nachdem was du erreichen möchtest. OGN wird von allen Glidernet Basisstationen empfangen (und u.a. an SafeSky weitergeleitet), auch von jedem Stratux aber von sonst niemanden. OGN wird evtl. bald von ADS-L abgelöst aber ob und wann das in SoftRF implementiert wird, steht in den Sternen aber eine alternative Implementierung "OGN Tracker" ist ja schon in Vorbereitung - der wird auch ADS-L unterstützen. Legacy steht für das alte F**** Protokoll und theoretisch sollten alle mit dem neuen Protokoll auf das alte umschalten sobald ein solches empfangen wird. Insofern ist nicht auszuschließen dass du nochmal irgendwann flashen musst.

  • Bausenhagener schrieb:
    Ich spiele deine Version auf, der S3 startet nicht mehr solo
    Dieses Problem sollte nun in der aktuellen Version von heute behoben sein.
  • Werde ich die Tage aufspielen. Werde morgen erstmal am Platz testen ob mich mit dem Stratux in der Hand die Segelflieger auf ihren Flarm-Anzeigen sehen.

    Btw., bei uns im Verein kam die Frage auf, ob man den LED-Ring vom Flarm auch mit dem Stratux nutzen könnte, da sich die UL fliegenden Segler dann nicht umstellen müssten.

    Habe in den Einstellungen des S3 gesehen, dass es da tatsächlich einen Menüpunkt zum LED-Ring gibt. Kann man den über den S3 ansteuern? Zeigt dann aber vermutlich nur Flarm-Sender, oder?

  • an einem neuen nano2+ finde ich folgende Konfiguration vor (siehe unten)

    für die Einstellung

    IR endpoint enabled:    yes

    habe ich kein Kommando gefunden dies auf "no" zu setzen

    Ist das überhaupt relevant?

    Using device 0: Generic RTL2832U OEM
    Found Rafael Micro R820T tuner

    Current configuration:
    __________________________________________
    Vendor ID:              0x0bda
    Product ID:             0x2838
    Manufacturer:           Realtek
    Product:                RTL2838UHIDIR
    Serial number:          00000001
    Serial number enabled:  yes
    IR endpoint enabled:    yes
    Remote wakeup enabled:  no

  • IR ist egal. Das stammt von der Geschichte des Chips als DVB-T TV Empfänger mit IR Fernbedienung.

    Du willst aber vermutlich die Serial des SDRs ändern, damit Stratux weiß ob er ihn für ADS-B oder OGN nehmen soll:

    https://github.com/cyoung/stratux/wiki/SDR-Serials

  • Eigentlich bin ich in diesem Thread ja falsch, da es bei meiner Frage weder direkt um Stratux noch um Hardware geht. Aber hier tummeln sich offensichtlich die Experten.

    Ich habe bisher direkt SoftRF (ohne Stratux) mit dem "Legacy" Protokoll genutzt. Damit konnte ich mit Flarm ausgerüstete Flugzeuge sehen und die mich. Seit der Flarm-Protokoll-Umstellung empfange ich nur noch Quatsch, theoretisch müssten mich die Flarm-Flugzeuge aber durch ein Fall-Back auf das alte Protokoll noch sehen (noch nicht probiert). Wenn ich das richtig verstanden habe, mag der SoftRF-Entwickler das neue Flarm-Protokoll nicht implementieren. OGN hat das neue Protokoll bereits implementiert, braucht aber mindestens einen Raspi und ein RTL-SDR und kann nicht senden und ist teilweise "closed source". Ich hoffe, ich habe das so richtig zusammengefasst.

    Dh. wenn ich meinen alten Zustand wieder herstellen möchte (direktes Empfangen und Senden von Flarm ohne Bodenstationen), müsste ich parallel zum SoftRF (das weiterhin das alte Protokoll sendet) zum Empfang des neuen Protokolls einen zusätzlichen Raspi mit OGN und RTL-SDR und zweiter Antenne installieren? Oder ein "echtes" Flarm nehmen.

  • DIFH schrieb:

    Eigentlich bin ich in diesem Thread ja falsch, da es bei meiner Frage weder direkt um Stratux noch um Hardware geht. Aber hier tummeln sich offensichtlich die Experten.

    Ich habe bisher direkt SoftRF (ohne Stratux) mit dem "Legacy" Protokoll genutzt. Damit konnte ich mit Flarm ausgerüstete Flugzeuge sehen und die mich. Seit der Flarm-Protokoll-Umstellung empfange ich nur noch Quatsch, theoretisch müssten mich die Flarm-Flugzeuge aber durch ein Fall-Back auf das alte Protokoll noch sehen (noch nicht probiert). Wenn ich das richtig verstanden habe, mag der SoftRF-Entwickler das neue Flarm-Protokoll nicht implementieren. OGN hat das neue Protokoll bereits implementiert, braucht aber mindestens einen Raspi und ein RTL-SDR und kann nicht senden und ist teilweise "closed source". Ich hoffe, ich habe das so richtig zusammengefasst.

    Prinzipiell ja, aber: meiner Kenntnis nach ist dein SoftRF im Legacy modus eigentlich nutzlos. Du wirst nur von Stratux, der auch das alte Protokoll empfangen kann, oder eben von SoftRF gesehen. Flarm hat mWn keinen Fallback-Empfang für das alte protokoll. DIe Rückwärtskompatibilität betrifft nur zukünftige Protokollupdates. Falls jemand was anderes weiß möge er gerne von Erfahrungen berichten.

    Weder SoftRF noch GXAirCom _können_ das neue Protokoll ohne weiteres implementieren, da es komplett anders verschlüsselt ist, und keiner weiß wie (außer Flarm und OGN - und Stratux nimmt eben einen von den OGN Leuten zur Verfügung gestellten decoder).

    Dh. wenn ich meinen alten Zustand wieder herstellen möchte (direktes Empfangen und Senden von Flarm ohne Bodenstationen), müsste ich parallel zum SoftRF (das weiterhin das alte Protokoll sendet) zum Empfang des neuen Protokolls einen zusätzlichen Raspi mit OGN und RTL-SDR und zweiter Antenne installieren? Oder ein "echtes" Flarm nehmen.

    Komplett wiederherstellen wird - Stand heute - nur mit einem gekauften Flarm oder Flarm-abgesegneten OEM Modul gehen. Derzeit gibt es soweit ich weiß keine offene Implementierung die von einem Flarm gesehen werden kann.

    Allerdings wird auch Flarm zumindest eingeschränkt ADS-L unterstützen.. In welcher Form das dann aber tatsächlich kommt kann ich aber nicht sagen.

  • Vielen Dank für die schnelle und nützliche Antwort. Es bringt also nichts (nicht viel), das SoftRF mit dem alten Protokoll als Sender mitlaufen zu lassen.

    b3nn0 schrieb:
    und Stratux nimmt eben einen von den OGN Leuten zur Verfügung gestellten decoder

    Dh. Stratux kann das neue "Legacy"-Protokoll? Senden und Empfangen? Mit einem rfm9x/ sx127x? Leider habe ich nirgendwo eine Übersichtsbeschreibung von Stratux gefunden. Ich hatte mich vor Jahren mal damit beschäftigt und da war es letztendlich ein Bündel aus dump1090, SoftRF und allerlei Sensoren für Höhe und einen künstlichen Horizont.
  • Nein, nur empfangen.

  • ich habe den Artikel in

    https://www.aerokurier.de/praxis/neues-protokoll-flarm-warnung-trotz-alter-firmware/

    unter "Neues Kommunikationsprotokoll"

    anders verstanden. Geräte mit "Legacy" Protokoll sollten weiter zu sehen sein. Oder?

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie häufig haltet Ihr die Halbkreisflugregel ein?

Eher häufig!
35.7 %
Immer!
31 %
Hin und wieder!
16.5 %
Nie!
9.4 %
Eher selten!
7.5 %
Stimmen: 255 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 24 Besucher online, davon 1 Mitglied und 23 Gäste.


Mitglieder online:
Propeller 

Anzeige: EasyVFR