Stratux Europe Edition - Hardware

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Wie viel Prozent der Flugzeuge bekommt ihr bei euch ungefähr als Kreis angezeigt und nicht mit einer Position?

    Bei mir sind das gefühlt relativ viele.

    Kann man das irgendwie verbessern?

  • Uli-Light schrieb:

    Wie viel Prozent der Flugzeuge bekommt ihr bei euch ungefähr als Kreis angezeigt und nicht mit einer Position?

    Bei mir sind das gefühlt relativ viele.

    Kann man das irgendwie verbessern?

    Ja wenn die Piloten in den Kreisen ihr Fliegzeug mit ADSB-OUT ausstatten. also GPS über ihren Transponder aussenden
  • HansOtto schrieb:
    Ja wenn die Piloten in den Kreisen ihr Fliegzeug mit ADSB-OUT ausstatten. also GPS über ihren Transponder aussenden
    HansOtto: Dein Sarkasmus ist verstanden. Dennoch die Frage, ob man selbst daran etwas ändern kann? Das dürfte ja wahrscheinlich irgendein MLAT-Verfahren sein. Lässt sich das auf Empfängerseite irgendwie verbessern?
  • Uli-Light schrieb:
    HansOtto: Dein Sarkasmus ist verstanden. Dennoch die Frage, ob man selbst daran etwas ändern kann? Das dürfte ja wahrscheinlich irgendein MLAT-Verfahren sein. Lässt sich das auf Empfängerseite irgendwie verbessern?


    Wenn du mehr als eine Quell für den Empfang hast (am besten mindestens 3 Edit: in unterschiedlichen Positionen mit genügen Abstand), weißt wie viel Verlust deine Antennen haben (mit Kabel und Flugzeug Drumherum) kannst man das via Dreiecks Peilung genauer bestimmen die Position.

    So empfängt dein Stratux nur ein Signal mit "Hallo ich bin D-XXXX in Flugfläche 10 mit dem HexCode abcdef123" an Hand der Amplituden Ausschläge kann die Software erkennen wie "stark" das Signal ist und "rät" dann in welcher Entfernung das Signal sein kann. Da es ja nur 1 Empfangspunkt hat, kann es die Position nicht genau bestimmen.

    P.S Alle deinen Fragen (auch aus den anderen Threads) zum Thema Stratux werden  dir eigentlich auch in den Anleitung zum Stratux beantwortet und hier  https://www.youtube.com/playlist?list=PLMxEeazA6_k4V3X-biiInae-zm6MYSSnl auch auf Deutsch.

    hier https://www.youtube.com/watch?v=Sbo7ebAKh_o die Unterschiede über die Arten was ein Transponder sendet und Stratux dementsprechend empfängt

  • Ich habe mal ein paar Eleduino Stratux (Alu-) Gehäuse aus CN bestellt und getestet - die haben nun endlich einen Lüfter eingebaut. Wenn man den Lüfter mit konstant 3.3V betreibt dann pendelt sich die CPU Temperatur so bei 65 Grad ein. Das OGN Noise liegt immer im grünen Bereich. Hie ein paar aktuelle Bider dazu:

    https://github.com/VirusPilot/stratux-pi4/wiki/Shopping-List-(active-cooling-with-fan)

  • Ich habe auch das Eleduino Stratux (Alu-) Gehäuse mit Lüfter, nur das Noise bewegt sich bei mir immer im orangen Bereich :-( Welche Stromquelle verwendest du ??

    LG 

  • Stromquellen sind unterschiedlich (mal Netzteil, mal USB Powerbank). Ich habe festgestellt dass auch das USB Kabel einen signifikanten Einfluß auf das Rauschen haben kann, deshalb verwende ich doppelt geschirmte USB Kabel, z.B. von ANKER. Ausserdem hat natürlich auch die 868 Antenne einen Einfluß, ich verwende die Taoglas Antenne.

  • HansOtto schrieb:
    Ja wenn die Piloten in den Kreisen ihr Fliegzeug mit ADSB-OUT ausstatten. also GPS über ihren Transponder aussenden
    Wenn die alle ADS-B Out nachrüsten, dann funktioniert gar nichts mehr, denn die Frequenz kann den Datenverkehr nicht tragen. Es hat einen Grund weswegen seit vielen Jahren die Kleinluftfahrt in den USA eine zweite eigene Frequenz nutzt, um die 1090 MHz für die kommerzielle Luftfahrt  nicht zu verschmutzen.

    Mir reicht es, wenn da Low-Power 868 MHz Flarm/OGN/FaNet oder was auch immer ausgesendet wird, dann habe ich im Nahbereich die Position und wenn die weiter weg sind, ist mir die Position für die Kollisionsvermeidung sowieso egal.

  • OkeP schrieb:
    Wenn die alle ADS-B Out nachrüsten, dann funktioniert gar nichts mehr, denn die Frequenz kann den Datenverkehr nicht tragen. Es hat einen Grund weswegen seit vielen Jahren die Kleinluftfahrt in den USA eine zweite eigene Frequenz nutzt, um die 1090 MHz für die kommerzielle Luftfahrt  nicht zu verschmutzen.
    Ja aber dann sollten doch erst recht so viele wie möglich auf ADS-B out umrüsten damit endlich mal Bewegung in eine UAT Lösung für Europa kommt. Im Norden der Republik kann man schon das 978UAT aus DK empfangen ...
  • Stefan G. schrieb:
    Ja aber dann sollten doch erst recht so viele wie möglich auf ADS-B out umrüsten damit endlich mal Bewegung in eine UAT Lösung für Europa kommt. Im Norden der Republik kann man schon das 978UAT aus DK empfangen ...
    Wer soll denn die ganze Bodeninfrastruktur bezahlen? Das scheitert bei uns doch schon an der Netzanbindung der Stationen, geschweige denn dass man die Huawei Sender im Land haben möchte.
Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie häufig haltet Ihr die Halbkreisflugregel ein?

Eher häufig!
34.5 %
Immer!
32.4 %
Hin und wieder!
16.4 %
Nie!
9.2 %
Eher selten!
7.6 %
Stimmen: 238 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 23 Besucher online, davon 2 Mitglieder und 21 Gäste.


Mitglieder online:
Maraio  Heli 

Anzeige: EasyVFR