Stratux Europe Edition - Hardware

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Nein, der Chip sieht gut aus, mp92 sollte passen. 

    Dann mal mit so einem i2c Scanner schauen was so ausgespuckt wird an IDs

  • Es scheint aber irgendetwas mit den Chips nicht zu stimmen, alle 3 funktionieren nicht. Wir haben hin und her getauscht, der Fehler ist immer mit gewandert, bei allen 3 Chips.

    Am Startux liegt es auch nicht, haben einen Chip von einem anderen Anbieter aufgesteckt, damit hat es dann funktioniert.... Ich werde da keine Energie mehr rein stecken. 

    Danke für die Infos !

  • Das Problem mit den Gy91 ist gelöst, die Module waren tatsächlich defekt.

    Ich habe mir bei Dross.net Sensorboards mit den original GY91 geholt, die funktionieren !

    https://dross.net/aviation/shop/assembled-plug-play-ready-sensor-boards-for-stratux-flarm-gy91-mpu9250-mpu9255-bmp280/

  • Guten Abend,

    ich bin mit der Bodenvariante des Stratux nun wieder ein bisschen weiter.

    Es werkeln jetzt zwei Nooelec V4 im Inneren.

    Der IMU 9250 sitzt in einem Extrakasten, damit er nicht durch den Lüfter mit Unterdruck beaufschlagt wird.

    Dann wollte ich mich ja auch noch akustisch warnen lassen,

    Der Stratux hat einen 30mm 8ohm 0,5W Piezo Lautsprecher bekommen. Dazu einen PAM8302A-Verstärker. Beide Teile sind vom Ecksteinshop.

    Leider bekomme ich keinen Ton ausgegeben. Von den Anschlüssen der Klinkenbuchse habe ich zwei Kabel für das Analog-Signal an den Verstärker geleitet. Den Masseanschluss kann man hier relativ einfach ermitteln. Die Pins für Links und Rechts habe ich beide ausprobiert.

    Auch ein mittels Klinkenstecker angeschlosser Kopfhörer hat keinen Ton ausgeworfen.

    Bis dahin hatte ich die Version 025 benutzt.

    Ausprobiert habe ich nun auch die Versionen 026 und 027.

    In der stratux-radar.sh muss man ja die entsprechende Zeile für das verwendete Display auswählen.

    In den beiden neuen Versionen muss man aber die Option -s entfernen, da das Display sonst nicht startet.

    Mit der s Option wird aber eigentlich der Ton eingeschaltet.

    Einen Ton bekomme ich jedenfalls nicht aus dem Lautsprecher.

    Auch per Bluetooth geht es nicht, da der rechte Taster auf der Statusseite nicht die Bluetooth suchen Funktion bekommt. (fehlendes -s?)

    In der 025-Version ging es nicht, da das Programm auf der Status-Seite bei mir immer eingefroren ist.

    Ist die Akustik-Ausgabe wie sie gerne nutzen würde denn überhaupt vorgesehen und hat es von euch schon jemand verwirklicht?



    Neue Vorderseite mit Beschriftungen und Lautsprecherposition nebem dem Lüfter



    Auf dem Lautsprecher wird noch das Verstärkermodul angebracht



    Innenleben mit zwei Nooelec V4 und BL1-GPS. Oben (ist eigentlich die Unterseite) die Tasche für die Zollmutter zur Stativbefestigung und daneben der Kasten für das AHRS-Modul.



    AHRS-Modul, da kommt noch ein Deckel drauf

    Habe die Stratux-Bodenstation jetzt schon mehrfach zum Modellfliegen genutzt und bin begeistert vom Sicherheitsgewinn.

    Viele Grüße

    Stefan

  • Mit der 026 habe ich auch Probleme mit dem Ton, unabhangig ob stratux oder stratux Radar, wenn ich direkt per console mit aplay etwas spiele, fängt der Ton an, für evtl 1 sek, dann stumm. Beim nächsten Aufruf schmeißt alsa nen timeouts Fehler. 

    Ich weiß noch nicht ob es am stratux image liegt oder am neusten raspbian. Bei Gelegenheit würde ich es mal auf einem original raspbian testen 

  • Hallo Stefan, hallo HansOtto,

    sowohl Bluetooth als auch Ton per Klinkenstecker gehen leider ausschließlich mit dem Stratux-Main-Modul nicht.

    Um Bluetooth zu haben, müsst Ihr, wie auch auf Github beschrieben, die Radar-Display Software auf einem Pi Zero laufen lassen und auch das Display am Zero anschließen. Aktuell empfiehlt sich ein Zero 2 W, der für unter 20 Euro zu haben ist. Leider hat der Zero keinen Klinkenstecker, daher geht der Ton über Bluetooth. Meine Empfehlung für Lautsprecher-Ausgabe ist daher ein einfacher Bluetooth-Lautsprecher. 

    In Deinem schönen Gehäuse sollte ja noch Luft sein für einen Pi-Zero :-)

    Viele Grüße

    Thomas

  • TomBric schrieb:

    Hallo Stefan, hallo HansOtto,

    sowohl Bluetooth als auch Ton per Klinkenstecker gehen leider ausschließlich mit dem Stratux-Main-Modul nicht.

    Um Bluetooth zu haben, müsst Ihr, wie auch auf Github beschrieben, die Radar-Display Software auf einem Pi Zero laufen lassen und auch das Display am Zero anschließen. Aktuell empfiehlt sich ein Zero 2 W, der für unter 20 Euro zu haben ist. Leider hat der Zero keinen Klinkenstecker, daher geht der Ton über Bluetooth. Meine Empfehlung für Lautsprecher-Ausgabe ist daher ein einfacher Bluetooth-Lautsprecher. 

    In Deinem schönen Gehäuse sollte ja noch Luft sein für einen Pi-Zero :-)

    Viele Grüße

    Thomas

    Danke für den Hinweis, muss ich irgendwie überlesen oder falsch verstanden haben. 

    Hmm, dann muss ich mir etwas einfallen lassen, wie nun den Ton direkt ins intercom bekomme. 

    Stratux plus Zero w und Display habe ich schon beides als mobile Variante am laufen. Da klappt dann der Ton auch via Bluetooth, nur im Flieger sind entweder passive Headsets, oder bei den eigenen Headsets der anderen Piloten, ist nur einer bei der auch Bluetooth neben normalen Funk hören kann. 

    Ich hatte jetzt auch schon 2 mal das Problem, das der Zero (trotz späteren starts) keine Verbindung mit dem stratux hin bekam, erst nach reboot. Nachher im fest verbauten Zustand im Flieger, könnte das problematisch werden. 

    Hatte mir schon extra stratux-Radar etwas angepasst, das es ohne Bluetooth geht, und mir auch die Entfernung ansagt. Aber naja, vielleicht findet ich noch ein Weg der keine Problemchen macht. 

    Das WiFi Problem versuche ich mal zu reproduzieren und Logs auszuwerten, und beim Ton, evtl nen Bluetooth Empfänger oder so, oder USB Soundkarte für Micro USB am Zero, bzw mit Adapter 

  • Hallo Thomas, hallo HansOtto,

    vielen Dank für die schnellen Antworten.

    Schade, dass der Ton nicht bei direkt angeschlossenen Display am Raspi rauskommt.

    Aber das ist immerhin schon mal eine Information, mit der ich weiterarbeiten kann.

    Der nächste Schritt wird dann tatsächlich die Integration des Zero in das Bodenstationsgeshäuse sein.

    Ist aber echt schade um die Öffnungen für den Lautsprecher. Alleine optisch find ich sie schon echt schick:-)

    Ist der Raspi mit direktem Display und Tonausgabe überlastet oder wie kommt es, dass beides zusammen nicht funktioniert?

    HansOtto, was hast du denn genau bei deinem Stratux-Radar angepasst, dass es ohne Bluetooth geht? Hattest du eine analoge Tonausgabe?

    Viele Grüße

    Stefan

  • StefanS schrieb:
    Ist der Raspi mit direktem Display und Tonausgabe überlastet oder wie kommt es, dass beides zusammen nicht funktioniert?
    Hallo Stefan,

    leider waren weder Bluetooth noch die Tonausgabe über den Klinkenstecker vernünftig auf dem Stratux implementierbar:

    - Bluetooth funktionierte bei meinen Tests auf dem Raspi-OS Lite nicht stabil. Bei starker WLAN Nutzung und mit den SDRs gibt es immer wieder Abbrüche. Des weiteren habe ich auf der Raspi OS Lite Variante nicht konfigurieren können, dass Bluetooth auch ohne interaktives Login funktioniert. Das Image für den Zero basiert auf der Recommended OS-Version und da geht beides. Bluetooth hat mich viele Stunden gekostet ...

    - Die Audioausgabe über die Klinkenbuchse funktioniert auf dem Stratux generell nicht. Eine Ausgabe bricht nach wenigen Sekunden ab und dann stürzt der Audio-Treiber ab. Keine Ahnung, woran das liegt. Da Bluetooth für mich der relevantere Use-Case war, habe ich an der Stelle nicht weitergemacht. Falls jemand von Euch stabil Audioausgaben (z.B. mit aplay) hinkriegt, kann ich die Tonausgabe über die Klinkenbuchse gerne noch in die Radar-Display-Software einbauen. Ich vermute Treiber oder Hardware-Probleme.

    Viele Grüße

    Thomas

  • StefanS schrieb:
    HansOtto, was hast du denn genau bei deinem Stratux-Radar angepasst, dass es ohne Bluetooth geht? Hattest du eine analoge Tonausgabe?

    TomBric schrieb:
    - Die Audioausgabe über die Klinkenbuchse funktioniert auf dem Stratux generell nicht. Eine Ausgabe bricht nach wenigen Sekunden ab und dann stürzt der Audio-Treiber ab. Keine Ahnung, woran das liegt.
    So, ich habe noch etwas rum getestet und rum gespielt. Ich habe den Ton (erstmal Speaker-test) unter dem Stratux zum laufen gebracht, nach der Installation von Pulseaudio gab es erstmal keine "Abstürze" mehr, vorher ist Speakertest nach ein paar Sekunden hängen geblieben und es gab einen Input Output error. 

    Danach gab es dann aber das nächste Problem, es kam kein Ton aus dem Klinkeanschluss (ja war in der Config nicht auf HDMI und ja default Headphone wurde auch richtig gewählt, und im alsamixer auch aufgedreht). Dann hatte ich das mal mit meinem USB Headset getestet und schwubs gab es Ton. also mir jetzt für ein paar kleine Euronen einen USB "Soundkarte" geholt und angeschlossen, normales Headset mit klinke dran und Ton.

    Wegen der Tonausgabe über Klinke bzw Soundkarte (egal ob direkt auf dem Stratux oder einem 2. PI mit nur der Radar Software) ich hatte einfach Quick and Dirty in der radarbluez.py die Zeilen 92 - 97 aus kommentiert.

    Ich werde mal schauen ob ich das bei Gelegenheit schöner programmiert bekomme.

    Ich hatte mir auch Testweise mal die Entfernung in die Sprachausgabe gebastelt, das war aber auch nur quick and dirty, das muss noch schöner gemacht werden, weil bei über 5nm Entfernung brauch man das nicht auf 2 Kommastellen genau ;-)

    Wenn ich das mal sauber hin bekommen habe, werde ich mal versuchen im Github nun Request zu machen (habe ich noch nie genutzt)

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Welche Navigations-App nutzt Ihr im Cockpit

SkyDemon
51.8 %
VFRnav
18.7 %
Ich nutze eine andere App
17.1 %
Ich nutze gar keine App
5.4 %
EasyVFR
5.1 %
ForeFlight
1.9 %
Stimmen: 257 | Diskussion (45)
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 32 Besucher online, davon 1 Mitglied und 31 Gäste.


Mitglieder online:
Chris_EDNC 

Anzeige: Pocket FMS