Stratux Europe Edition - Hardware

Forum - Technik & Flugzeuge
  • So, wie angekündigt schon mal ein paar ungeordnete Beobachtungen:

    • v2 SDRs sind schlecht in EP verfügbar
    • das im Stratux-Gehäuse untergebrachte GPYes2 in Kombination mit den v2 SDRs verliert ca. 10dB an Empfindlichkeit, der Grund sind Störungen durch die ungeschirmten SDRs (externe USB GPS Mäuse oder Antennen haben dieses Problem natürlich nicht, machen den Stratux aber etwas weniger kompakt); man kann schön (nach einem Stratux Neustart) beobachten wie sich nach 90sec Verzögerung (die SDRs schalten sich dann ein), die Änderng der Empfindlichkeit eines einzelnen Satelliten anschaut
    • ich habe aufgrund der vorher genannten Punkte mal die Nooelec nano 3 SDRs getestet, sie werden sehr heiß (auf jeden Fall ist ein Lüfter notwendig) aber sind halt gut geschirmt und verursachen deshalb deutlich geringere Störungen auf dem GPYes2
    • alternativ zu den Nooelec SDRs müsste man halt ein  GPS mit einer deutlich besser gefilterten Antenne bauen, das ist aber fast ein kommerzielles Projekt (ich hätte eigentlich Lust drauf ...)
    • orginal-Antennen sind gut aber für FLARM nicht optimal, eine Liste mit "Stratux Europe"-bewährten Antennen wäre cool
    • das orginal-Gehäuse ist gut aber auch nur schlecht über USA verfügbar; ein "Stratux Europe" Gehäuse, vorbereitet für 3 SDRs und deren Antennen wär doch was (wer kann so was?)

    Sonst noch irgendwelche Ideen oder Beobachtungen?

  • Stefan G. schrieb:
    das orginal-Gehäuse ist gut aber auch nur schlecht über USA verfügbar; ein "Stratux Europe" Gehäuse, vorbereitet für 3 SDRs und deren Antennen wär doch was (wer kann so was?)
    Ich kann sowas (konstruieren), die Probleme sowas als Kunststoff-Spritzgussteil aufzuziehen sind die Werkzeugkosten (da geht es so um ab 10000€...wenn man es in China macht vielleicht die Hälfte - aber wer trägt Kosten und Risiko?)

    Modelldaten für Gehäuse ausm 3D-Drucker gibt es zuhauf in diversen CAD-Börsen - mit allen Nachteilen die ein 3D-Druck im Vergleich zu einem Spritzgussteil aus PA/PC/PVC/... so mit sich bringt (Optik, Haltbarkeit,...)

    Ich denke eine gezielte Grossbestellung des vorhandenen Gehäuses aus den USA würde mehr Sinn und weniger Risiko machen.

  • Um das noch zu ergänzen

    - Support für das v3-UAT-radio mit Flarm wäre nett. Auch das ist zumindest in D schwer zu bekommen (Resteuropa ist kein Problem).  Sollte eigentlich nicht so schwer sein. Laut CYoung kann das UAT-radio bereits das nRF905 Signal demodulieren. Dann muss man nur noch decrypten - auch das ist ein gelöstes Problem, siehe https://github.com/lyusupov/flare
    Würde ich auch machen, habe aber kein v3 radio.

    - besserer Support für SoftRF/TTGO T-Beam statt SDR für Flarm -> siehe https://github.com/b3nn0/stratux/issues/21
    Auch dafür bräuchte man ein entsprechendes Gehäuse in dem beides Platz findet. Bonus: Wenn wir das T-Beam GPS mit anzapfen ist dies auch etwas weiter von den SDRs entfernt. Allerdings nur U-Blox 6 und die mitgelieferte Antenne ist eher mickrig (aber wechselbar).

    - Gehäuse: Habe durchaus CAD Erfahrung, bin aber kein Profi. Nutze selbst 3D Druck gehäuse (aus PETG) - funktioniert super. Aber ja, um andere Hardware unterzubringen braucht es natürlich etwas Arbeit.

  • Ich habe das Original-Gehäuse aus den USA, und dazu auch die externe GPS Antenne. Ist weniger problematisch (damit meine ich das Gewurschtel mit der Antenne) als befürchtet. Kühlkörper und Lüfter sind da auch schon mit dabei. Hat inzwischen das Logo nicht mehr als Vertiefung sondern aufgedruckt. 

    Die von mir verwendete Antenne fürs FLARM is die hier: 
    https://www.amazon.de/gp/product/B06Y1RNFBT?tag=ulforum-21

  • mal so in den Raum, 

    also vom Grundsatz her begrüße ich den Ansatz eine Plattform zu definieren. Wenn Entwickler, QA und User eine einheitliche HW Plattform nutzen, sind Fehler in der Validierung und im Feld leichter festzumachen.

    Ich glaube aber, wir sollten uns auf HW festlegen, die ohne Schwierigkeiten in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich sind. Das mag dann heißen, dass wir Kompromisse eingehen müssen, wie z.B. die Nooelec SDR′s und das Stratux Gehäuse welches im Auslieferungszustand keinen Platz für das AHRS Modul hat. Aber ich glaube das ist leichter in den Griff zu bekommen, als jetzt HW über das Bein gebrochen zu importieren.

    Meine 5 Stratux Geräte laufen alle mit guten Erkennungsraten und stabil, und das eine Original Stratux das ich habe ist da nicht herausragend besser.

    Und kommerziell, wie in kurzen Worten angedeutet wurde, würde ich es auch nicht machen, sondern würde es hier als Community belassen. Das zu kommerzialisieren würde vieles verteuern und erschweren. Das zieht einen Rattenschwanz nach sich, vor allem was die Produkthaftung angeht. (Vor Steuern und Gewerbe mache ich mich da nicht einmal Bange.)  

  • Gibts die Amazon Angebote von BL1 nicht mehr? Da haste auch das original Gehäuse usw. 

  • Ja stimmt, der BL1 sollte eigentlich liefern können ...

  • svenelk schrieb:
    und das Stratux Gehäuse welches im Auslieferungszustand keinen Platz für das AHRS Modul hat
    Ist das so? Ich habe nun schon einige original Stratux Gehäuse mit AHRS verbaut, kein Problem.
  • b3nn0 schrieb:
    Allerdings nur U-Blox 6
    Huch, das ist ja GPS Steinzeit ...
  • Stefan G. schrieb:
    svenelk schrieb:
    und das Stratux Gehäuse welches im Auslieferungszustand keinen Platz für das AHRS Modul hat
    Ist das so? Ich habe nun schon einige original Stratux Gehäuse mit AHRS verbaut, kein Problem.
    Moin Stefan,
    Ich muss dir Recht geben, jetzt gibt es das original Stratux Gehäuse via dem Stratux Shop wieder
    https://www.amazon.de/BL1-Stratux-Geh%C3%A4use-eingebautem-Montagewerkzeug/dp/B07R74XC3K/ref=sr_1_1_sspa?tag=ulforum-21"nicht AHRS kompatible".
    https://www.amazon.de/Geh%C3%A4use-Raspberry-Zusammenbau-Werkzeug-geeignet-farblos/dp/B06XSJ2BKB/ref=sr_1_11?tag=ulforum-21
Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wären Rettungsgeräte keine Pflicht mehr, würdet Ihr Euer UL trotzdem mit einem ausstatten?

Ja
86 %
Nein
14 %
Stimmen: 357 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 46 Besucher online, davon 4 Mitglieder und 42 Gäste.


Mitglieder online:
*Chilla  wolfgang w  BravoEcho  SiggiS 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS