ADS-B out - State of Play

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Im PuF Ausgabe 06/2019 ist ein hervorragender Artikel zum Stand der Dinge bei ADS-B out, insbesondere auch für Europa. Ich versuche eine Kurzzusammenfassung:

    Folgende Transponder sind ADS-B out fähig (ja, diese Liste ich nicht vollständig):

    • Garmin GTX335/345
    • Trig TT22 (baugleich mit Dynon 261)
    • TQ KTX2
    • Becker BXP6401
    • FUNKE TRT800
    • air avionics VT-01

    ABER: aktuell senden nur Garmin und Trig mit SIL > 0 (SIL = Surveillance Integrity Level), nicht weil es die anderen nicht könnten sondern weil es zulassungs- und markttechnisch einfach (noch) nicht realisiert ist. Das ist den üblichen low-cost ADS-B Empfängern ziemlich egal, sie zeigen alles an was sie empfangen, auch wenn es vielleicht nicht immer zuverlässige Daten sind.

    Komisch wird das ganze wenn man einen Garmin GTX345 oder andere zugelassene Traffic-Systeme (also auch die in high performance Flugzeugen und Airlinern) als ADS-B Empfänger nutzt - die zeigen Traffic mit SIL = 0 NICHT an. Die Gründe dafür sind vielfältig, ich empfehle dazu den Artikel zu lesen.

    Es gibt aber Licht am Horizont: alle oben genannten „SIL = 0“ Transponder Hersteller haben angekündigt, ihre Geräte aufzurüsten bzw. neue Versionen auf den Markt zu bringen. TQ könnte der erste sein, gefolgt von FUNKE. Ob da auch ein Hardware Upgrade möglich ist, kann ich nicht sagen.

    Beim Transponderkauf sollte man diese Zusammenhänge wenigstens kennen um die richtige Entscheidung zu fällen.

    Stefan

  • Es ist natürlich immer gut, wenn es Weiterentwicklungen im technischen Bereich gibt. Die Hersteller/Vertreiber der Transponder werden das auch als schrecklich wichtige Verbesserung bewerben, um eine Nachrüstungswelle auszulösen. Ich persönlich habe aber schon Zweifel, ob das wirklich die Sicherheit in den Lufträumen erkennbar verbessern würde, wenn die fliegenden Computer (aka. Airliner) uns arme kleine Sünder in ihrem Traffic-Monitor/TCAS sehen könnten. Hat es denn in der Vergangenheit irgendwelche Unfälle diesbezüglich gegeben, die damit vermieden wären?

    Also, ich fliege weiterhin mit FLARM/ADS-B (TRX2000 / VT01) ganz entspannt, und würde mir wünschen, dass deutlich mehr Luftspielzeuge in den unteren Lufträumen zumindest ein System aktiv an Bord hätten. Von denen geht nämlich deutlich mehr Gefahr für mich aus als von Airlinern über mir.

  • Ich würde mich schon freuen wenn die Kollegen den Transponder anschalten würden.

    Ich sehe noch so viele Piloten die das aus welchem grund auch immer nicht tun.

    viele Grüße

    Patrick

  • ....?????

    dann mal für die .....die den Knopf nicht finden

    NfL 1-1011-17

    Gruß




  • Danke. Aber das hier wissen noch weniger.

    SERA.13001 Operation of an SSR transponder

    (a) When an aircraft carries a serviceable SSR transponder, the pilot shall operate the transponder at all times during flight, regardless of whether the aircraft is within or outside airspace where SSR is used for ATS purposes.

  • das Wörtchen shall ist kurios. Auf Deutsch übersetzt heißt es soll, ins italienische und spanische muss, ins französische muss, ins russische gezwungen,  rumänisch man braucht,...

    Umgekehrt, muss wird mit must übersetzt.

    Also Zwang oder doch nur Empfehlung ?

  • das Wörtchen shall ist kurios.

    "shall" hat in Vertrags-, Spezifikations- und Gesetzestexten die Bedeutung "muss".

  • Und was hat in Vertrags-, Spezifikations- und Gesetzestexten die Bedeutung "soll"?

  • <<Und was hat in Vertrags-, Spezifikations- und Gesetzestexten die Bedeutung "soll"?>>

    Das weiß ich nicht genau, evtl. „may“, aber ich kann Tim17 Aussage bestätigen. Das „shall“ ist ein „zwingendes Muss“!

    Eric

  • Quax der Bruchpilot schrieb:
    Und was hat in Vertrags-, Spezifikations- und Gesetzestexten die Bedeutung "soll"?
    Das umgangsprachliche soll ist das Vertragssprachliche sollte.

    Das umgangssprachliche muss ist das Vertragssprachliche soll.

    Wenn man darüber nachdenkt ist das auch das korrekte Deutsch, siehe Sollwerte, Sollerfüllung, du sollst nicht töten, Du sollst nicht begehren deines nächsten Weib, ...,

    Das ändert sich alles sehr stark, wenn man "solltest" einsetzt...

    Da gibt es sogar eine Nomenklatur zu welches Wort wie gemeitn ist, finde ich nur gerade nicht.

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Lasst Ihr Euch bei Überlandflügen von FIS begleiten?

Ja, immer!
43.6 %
Ja, unregelmäßig!
28.2 %
Ja, aber nur selten!
18.8 %
Nein, nie!
9.4 %
Stimmen: 149 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 30 Besucher online, davon 4 Mitglieder und 26 Gäste.


Mitglieder online:
Hoppsing  Cedric6659  Aero-Flo  b3nn0 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS