Stratux Europe - GPS Empfänger Optimierungen

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Hallo Leute,

    ich habe ja nun einige Optimierungen des ublox 8 Code im Stratux Europe Fork gemacht aber die sind alle natürlich nur unbedeutend im Vergleich zur Empfangsleistung des GPS Empfängers, die offensichtlich stark von der Einbauposition abhängt. Meine vorläufigen Ergebnisse sind wie folgt, in aufsteigender Reihenfolge von schlecht nach gut:

      1. GPYes2 intern
      2. GPYes2 extern mit 15cm USB Verlängerung
      3. GPYes2 extern mit 30cm USB Verlängerung
      4. GPYes2 intern mit externer GPS Antenne (bestes Preis-Leistungs-Verhältnis)
      5. USB GPS Maus (z.B. Navilock o.ä.)

    Die Hauptursache sind offensichtlich Störungen durch die SDRs aber auch durch die Antennen. Auch der Einbau des Stratux in ein Metallgehäuse (das hat keinen Lüfter, deshalb praktisch ungeeignet) hat keine große Verbesserung gebracht.

    Grundsätzlich gilt scheinbar: je weiter der GPS Empfänger vom Stratux entfernt ist, um so besser. Was in diesem Zusammenhang fehlt, ist ein gut geschirmtes Stratux Gehäuse aber mit Lüfter denn unter der Cockpitscheibe kann es schon mal 70 Grad haben.

    Wie sind euere Erfahrungen dazu?

    Grüße,

    Stefan

  • Interessante Erkenntnisse - so viel getestet habe ich damit allerdings nicht, da es bei mir "einfach funktioniert" hat. Nur ein paar einfache Versuche hier auf dem Fensterbrett.

    Ich habe kein "original" GPYes, da dies nicht mehr nach DE geliefert zu werden scheint. Habe statdessen dieses Modul hier in mehreren Stratii verbaut:

    https://www.amazon.de/gp/product/B07H57NKPW/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o02_s00?ie=UTF8&psc=1

    Eine externe Antenne ist da auch gleich dabei.

    Erfahrungen von hier auf dem Fensterbrett:

    Einfach intern ohne externe Antenne (mit Lüfter am Gehäuse): Genauigkeit laut UBlox Chip i.d.R. zwischen 1.7 und 3.2m
    Mit der mitgelieferten Atenne in ~30cm Distanz: 1.3-3.0m
    Mit einer anderen guten Antenne (nicht frei verkäuflich, daher keine weiteren Details): 1.1-2.7m

    Im Flieger nutze ich ausschließlich die interne Antenne, da für den Charterflieger einfach handlicher - nicht noch ein Kabel das irgendwo rum hängt. Ob ich nun 2 oder 3 Meter Genauigkeit habe ist da eh irrelevant.

  • Moin Zusammen

    ich habe mit internen GPS Empfängern eher schlechte Erfahrungen gemacht und nutze immer den VK-162:

    https://www.amazon.de/gp/product/B0769HPM7F/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_title?ie=UTF8&psc=1

    Habe damit noch keine Probleme gehabt.

    Grüße, der forester

  • Hallo,

    mein VK-172 Empfänger bekommt innerhalb des Gehäuses so gut wie gar kein Signal, habe allerdings auch ein Aluminium-Gehäuse. Auch im Flugzeug (Alu-Flieger) muss man sehen, dass der Empfänger möglichst nicht vom Alu verdeckt wird.

    @B3nn0: Danke für den Tipp. Das ist genau, was ich gesucht habe. Die externe Antenne kann man schön vorne unterhalb der Scheibe montieren. Besser als den USB-Empfänger mit dickem USB Kabel dorthin zu legen.

    Viele Grüße

    Thomas

  • Hallo zusammen,

    mit meiner Variante 4 meinte ich in der Tat das Set das B3nn0 genannt hat. Der einzige Wermutstropfen ist das die mitgelieferte Antenne nur für die GPS/GALILEO Frequenzen (1575 MHz) ausgelegt ist und nicht für die GLONASS 1600Mhz. Macht aber nichts, die GLONASS Signale werden trotzdem empfangen, halt mit etwas geringerer Signalstärke.

    Ich bin am überlegen ein kleines Gehäuse für das GPYes mit einem 3D Drucker herzustellen - damit könnte man auch dieses Modul extern (z.B. mit einer biegsamen 35cm USB-Verlängerung) zu betreiben. Was haltet ihr davon?

    Stefan




Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Welche Art von Theorieunterricht würde Dir am ehesten zusagen?

Frontalunterricht
64.2 %
Selbststudium
35.8 %
Stimmen: 377 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 24 Besucher online.

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS