Stratux vs. PilotAware

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Hallo,

    >
    > Die Leistung, bei Transponder geht von 125 W bis 320W
    > Das macht die Sache mit der Feldstärke schwer.
    >

    Die Transponderleistung ist damit etwa mit Faktor
    2,5 wirksam.
    Die Entfernung wirkt sich aber mit 1/r^2 Quadratisch
    auf die Energie aus - eine Abschätzung wird dadurch
    wohl möglich (PowerFlarm Ansatz).
    Und wie schon geschrieben -> eine Ermittlung
    der Entfernungs *Änderung* wäre auf jeden Fall machbar
    und ist schon sehr hilfreich :)

    BlueSky9

  • BlueSky9 schrieb:
    Und wie schon geschrieben -> eine Ermittlung
    der Entfernungs *Änderung* wäre auf jeden Fall machbar
    und ist schon sehr hilfreich :)
    Ich bin mir nicht ganz sicher.
    Aber das Macht doch Stratux auch ?
    SkyMap macht ein Kreis um mein Flieger und wenn Er kleiner wird kommen wir näher zusammen.
    Andersrum wird der Kreis um Flieger größer.
    PilotAware macht das sicher, wenn keine OGN-R
  • Neu schrieb:
    Ich bin mir nicht ganz sicher.
    Aber das Macht doch Stratux auch ?
    SkyMap macht ein Kreis um mein Flieger und wenn Er kleiner wird kommen wir näher zusamen.
    Andersrum wird der Kreis um Flieger größer.
    PilotAware macht das sicher, wenn keine OGN-R
    Stratux hat doch kein Mode C/S - oder bin ich falsch informiert?
  • Ostfriese schrieb:
    Stratux hat doch kein Mode C/S - oder bin ich falsch informiert?
    Stratux empfängt natürlich Mode C/S, dafür gibt es auf dem Webinterface einen eigenen Anzeigeteil.

    Diese Daten werden aber (noch) nicht über das GDL90 Protokoll übertragen, könnte man aber machen.

  • Habe mich falsch ausgedrückt - Neu schreibt Mode C/S in Skymap - dies kann nur via GDL 90 übertragen werden, das hat mich in Bezug auf Stratux irritiert.

  • Ostfriese schrieb:

    Noch eine Frage die beide Gerät betrifft: Macht die Umrüstung bei einem CFK Flugzeug (FK9) auf Dipolantennen mit Mittelanschluss Sinn oder reichen die (beim PilotAware) mitgelieferten Antennen.

    Ich kann nur von den mir verfügbaren Onlineinformationen zu PilotAware sagen dass deren Standardantennen vollkommen ausreichen, die Dipolantennen sind natürlich auch gut aber nicht wirklich notwendig. Ich habe am Stratux viele Antennen ausprobiert und lande immer wieder bei den Orginalantennen die identisch mit den PilotAware Antennen sind.
  • Ostfriese schrieb:
    Mode C/S in Skymap - dies kann nur via GDL 90 übertragen werden
    Naja, Mode C/S kann sowohl über GDL90 als auch über FLARM NMEA übertragen werden nur ignoriert SkyDemon diese Daten während Sky-Map diese anzeigt.
  • Stefan G. schrieb:
    Ich kann nur von den mir verfügbaren Onlineinformationen zu PilotAware sagen dass deren Standardantennen vollkommen ausreichen, die Dipolantennen sind natürlich auch gut aber nicht wirklich notwendig. Ich habe am Stratux viele Antennen ausprobiert und lande immer wieder bei den Orginalantennen die identisch mit den PilotAware Antennen sind.
    Hallo,
    was leider oft der Fall ist....
    Die Antennen sind mal gut und mal sehr schlecht.
    Daher ist es nicht einfach.
    PilotAware prüft mitlerweile jede Antenne.

    Die Gemeinde der PilotAware in Deutschland wächst momentan ziemlich schnell.
    Wir sprechen jetzt von mehr als 18 OGN-R Bodenstationen
    und Mehreren Hundert PilotAware/Rosetta in Fliegern


Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Anzeige: Skymap
Umfrage Archiv

Werdet Ihr Euer UL im Zuge der 600 kg MTOW auflasten lassen?

Ja, bei Kosten bis max. 5.000 Euro
43.3 %
Nein
32.6 %
Ja, bei Kosten bis max. 7.500 Euro
9.2 %
Ja, unabhängig von den Kosten
7.8 %
Ja, bei Kosten bis max. 10.000 Euro
7.1 %
Stimmen: 141 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 42 Besucher online, davon 2 Mitglieder und 40 Gäste.


Mitglieder online:
TobiasM  cbk 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS