Stratux Europe Edition

Forum - Technik & Flugzeuge
  • wäre ich auch interessiert, da mein iPad sonst im Flug nicht mehr mit Wetterdaten aktualisiert wird, und ich nach einer Lösung suche... 

  •  b3nn0 28.08.2019 um 17:18 Uhr

    Wie fit bist du mit der Linux Kommandozeile? Damit ist sowas problemlos möglich und ich kann dir entsprechende Konfigurationsdateien zukommen lassen...

    Hallo b3nn0,

    wenn das geht bin ich bereit.

    Mit der Konsole komme ich mehr oder weniger zurecht ;o)

    Vielen Dank schon mal !!!

    Grüße

    geebee

  • Zum Thema Internet im Flieger mit Stratux habe ich mal 2 Ansätze probiert:

    1. ein UMTS Modem/Router per LAN kabel an den Stratux anschließen und dann den Internet zugang per NAT über das WLAN weitergeben.

    2. Das Handy per Bluethooth Theadering an den Stratux verbinden und dann ins WLAN freigeben.

    Ich denke der Ansatz, einen WLAN hotspot im Stratux zu haben, der auch das Internet weitergibt ist sauberer als zu versuchen das handy WLAN mit dem Stratux und dem Tablet zu koppeln.

    Aber @b3nn0, ich denke du kannst das am besten bewerten. Es ist schon sehr beeindruckend wie schnell du hier neue Features raushaust. Ganz großen Respekt und Danke!
    Grüße, der forester

  • Habe mal meine Ansätze hier etwas zusammengefasst:

    https://github.com/b3nn0/stratux/wiki/WiFi-client-mode
    Derzeit verwende ich einen zusätzlichen WiFi Stick, der den Client macht (mehr zu Entwicklungszwecken, damit ich den Stratux einfach hier zuhause im Heimnetz haben kann ohne immer ein Kabel anzuschließen).

    Die Variante mit dem Schalter müsste ich erstmal raussuchen, hatte da ein Script welches dynamisch umkonfiguriert. Kann ich aber eher nicht empfehlen - war nicht immer so zuverlässig.

    Ist alles nur aus irgendwelchen Dateien die ich hier rumfahren hatte zusammen geschrieben - gerne mal ausprobieren und Rückmeldung geben ob alles klappt.

    @forester
    Deinen 1. Ansatz hatte ich mir auch schon mal überlegt, aber verworfen, da man dann eben eine zusätzliche Simkarte braucht..

    Den 2. finde ich ja recht interessant. Ich hatte auch mal mit einem BT Stratux experimentiert, da ich dieses Protokoll deutlich passender für diesen Anwendungszweck finde als Wifi. Allerdings hatte ich das nicht mit Tethering gemacht, sondern den Stratux als serielles Bluetooth Device konfiguert (etwa wie ein Bluetooth GPS), das Handy damit gepairt und die Daten darüber empfangen. Leider kann das keine App, weshalb ich dann aus dem Playstore einen "Bluetooth Serial to UDP" Converter installiert hatte. War aber alles recht instabil und aufwändig zu konfigurieren.

  • Moin @b3nn0

    Der erste Ansatz kann interessant sein, wenn du ein UTMS modem mit externer UMTS Antenne unter dem Flieger anbringst. Das sollte den Empfang gerade in Blechfliegern deutlich verbessern. Ausserdem hast du dann ein stabiles Setup. Internet und Stratux per Lan Kabel ist sauber getrennt und einfach im Troubleshooting. Ja, du brauchst eine weitere Daten only SIM karte. Die ist in D leider viel zu teuer.

    Bluethooth Teaddering zum Stratux ist eine weitere Funkverbindung (nicht so stabil) und auch nicht so leicht zu konfigurieren. Ausserdem muss das Pairing bei jedem Flug neu überprüft werden und auch funktionieren.

    Die Banalce zwischen "Der Stratux bietet ganz viele Möglichkeiten" und "Der Stratux ist ein unüberschaubares Komplexes Bastelprojekt" ist schwer. Oder auch features and cost vs. stability and usability.

    Grüße, der forester

  • Also ich hätte auch keine Schwierigkeiten einen UMTS Stick in den Stratux einzusetzen. Zusätzliche Simkarten habe ich,  is bei den meisten Providern absolut kein Problem, und Datenvolumen is da auch genug drin. Ich wüsste nur nicht wie ich das Softwareseitig geregelt bekomme

  • Hallo Marvin

    Ich würde den UMTS stick nicht direkt an den Stratux anschließen. Alleine wegen der Stromversorgung.

    Wenn dann würde ich dir einen TP-Link TL-MR3020 für 25€ empfehlen an den du dann deinen UMTS stick anschließt.  Den Router verbindest du dann per LAN kabel an den Stratux.

  • Gute Nachrichten aus der neuesten Version von ForeFlight, habs noch nicht getestet:


  • forester schrieb:

    Hallo Marvin

    Ich würde den UMTS stick nicht direkt an den Stratux anschließen. Alleine wegen der Stromversorgung.

    Dei schönste Lösung wäre es, aber forester hat recht. Das größte Manko am Stratux ist eh schon die Stromversorgung. da werden >2A durch ein mickriges Micro-USB-Kabel und eine noch mickrigere Steckverbindung gepresst. Schon ein billiges Kabel führt mangels ausreichendem Leiterquerschnitt zu Funktionsstörungen. Da kann man einen zusätzlichen Verbraucher echt nicht gebrauchen.
  • ja, bei sehr vielen Projekten des RPi ist der wundeste Punkt die Stabilität der Stromversorgung! Und hier addieren sich die mA recht zügig.

    Mit externem 4G Router scheint mir auch der bessere Weg, wenn man nicht in ein Tablet mit 4G/LTE investieren will. Ich bin aber der Meinung, wer sich ein Tablet als Navi für den Flieger kauft, sollte auf die 120€ mehr nicht schauen. Ich will keinem zu nahe treten, aber es ist ansonsten am falschen Ende gespart.
    (Und man will ja auch als Vereinsflieger nicht alles mögliche Gelumpe umbauen, wenn man von einem Flieger in den andern wechseln will.)
    Mein iPad Mini4 mit LTE hängt am WLAN des Stratux und holt sich Wetterdaten via integriertem LTE. Das geht bis 2000ft über Grund recht zuverlässig, und bis 3000ft immer mal wieder zeitweise, sogar im Blechflieger. 

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wären Rettungsgeräte keine Pflicht mehr, würdet Ihr Euer UL trotzdem mit einem ausstatten?

Ja
83.1 %
Nein
16.9 %
Stimmen: 248 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 45 Besucher online, davon 3 Mitglieder und 42 Gäste.


Mitglieder online:
leveringr  hotelromeo  Mschultzi 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS