Tankgeber Tecnam P92 sw

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Hallo zusammen,

    leider hat sich bei meiner Tecnam P92sw (BJ 2005) der Tankgeber in der rechten Fläche verabschiedet (Spule defekt).

    Nun bin ich seit einigen Wochen auf der Suche nach dem passenden Ersatzteil, werde aber nicht fündig. Auch die sehr hilfsbereiten Kollegen aus der Flugschule in Kassel (auch Ersatzteilhändler) konnte mir nicht weiterhelfen, da es verschiedenen Modelle geben soll.

    Die Tanks sind aus Metall mit einem Volumen von 35L.

    Hat von euch jemand eine Idee, wo ich den richtigen Tankgeber herbekommen kann, denn dauerhaft "leer" angezeigt zu bekommen irritiert (einen Widerstand für voll anklemmen ist nicht das Ziel ;-) )

    Beschriftungen/ Teilenummern etc sind nicht erkennbar.

    Ca. 68mm Außendurchmesser, 0-180 Ohm und Tanktiefe ca.160mm

    Vielen Dank im Voraus





  • Hi, ich weiß nicht, ob das möglich ist bei dieser Konstruktion (aus den Bildern nicht genau ersichtlich), aber könnte man den Widerstand austauschen?

    Evtl. das Ding aufmachen und umlöten?

  • Das klappt leider nicht. Ist ein Schleifwiderstand bei dem die Wicklungen der Spule defekt sind. Draht gerissen und teilweise "aufgeribbelt"


  • Hmm, ja sieht echt nicht so toll aus, aber an sich geht es doch nur um den Widerstand, oder?

    Wie ich das sehe, kann man das Gehäuse an den Nasen aufbiegen und das Teil zerlegen, Wäre es möglich einen neuen Widerstand einzusetzen?

    Alternativ habe ich das hier gefunden, aber wer weiß, ob das passt. Spannung und Ohm stimmen, is aber nicht ganz billig. Vielleicht könntest du es versuchen, solange eine Rückgabe garantiert wird. Für Nüsse kaufen wäre blöd.

    https://www.niemoeller.de/de/search/detail/A%2047%20025

  • Moin!

    Wenns nicht klappt, gibts noch den hier:

    http://www.fuel-finger.com/doku.php/de:fuel-finger

    Da gibts auch ein Modell all-type.

    Hab ich bei meiner Cessna immer benutzt, weil die Tankanzeigen da sowieso nichts verlässliches anzeigen.

    Tom

  • Hallo

    Der Tankgeber entspricht in etwa Deinem Modell, Spule und Meßmechanik sollten verwendbar sein.

    https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=https%3A%2F%2Fwww.ebay.de%2Fulk%2Fitm%2F323598150515

    mfg

    fly96

  • Vor dem Flug checke ich den Kraftstoffstand eh mittels selbst gebauten Holzpeilstab, da ich den elektronische Instrumenten nicht vertraue, es geht aber darum im Flug einen groben Füllstand zu haben 100/ 75/ 50 oder 25% reicht ja, nur gar nicht zu wissen wie viel sich in dem Tank befindet ist nicht beruhigend.

    Vielen Dank für die vorgeschlagenen Tankgeber, aber diese passen leider nicht (Bauhöhe/ Verschraubung oder Gewindeloch für den Deckel auf der Fläche fehlen)

    Ist leider schwieriger als gedacht. Werde wohl, wenn das Wetter mal mitspielt nach Kassel fliegen und die Jungs vor Ort schauen lassen was passen könnte.

  • Vielleicht läst sich das von @fly96 vorgeschlagene Teil ja ausschlachten und die Messzelle oder auch nur der Schleifringwiderstand in dein defektes Teil einlöten. Für <20€ könnte man das Risiko mal eingehen eine Transplanation zu versuchen denke ich...

  • ...  vorgeschlagene Teil ja ausschlachten...

    Das war der Plan, ansonsten über Oliver Liedermann von light-wings oder Intellisano bei Tecnam die "Original-Teile" bestellen. 

    mfg

    fly96

  • Hallo zusammen,

    danke für eure Hilfe.

    Das passende Teil ist gefunden und hört auf den Namen FA.10.3012.02

    Tecnam in Mannheim konnte weiterhelfen

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Sendet Ihr ADS-B und/oder FLARM?

Ja
83.4 %
Nein
16.6 %
Stimmen: 199 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 70 Besucher online.

Anzeige: ULPower Aero Engines Anzeige: Pocket FMS