Einbauposition Rosetta

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Mahlzeit zusammen und happy new year !

    Das liebe Christkind hat mir ein Pilotaware Rosetta unter den Baum gelegt. Hab ich auch problemlos ans laufen bekommen. 

    Jetzt frage ich mich, wo baut man das Ding am besten ein? Müssen GPS-Empfänger sowie die Antennen quasi ′freie Sicht′ haben oder kann man das auch unter dem Sitz oder im Rumpf einbauen? Ich fliege eine C42 und möchte mir die Ablagefläche im Cockpit nicht zu sehr ′zumüllen′. 

    Dankeschön für die Tipps und allzeit gute Flüge in 2019. 

    Grüße aus dem eiskalten Oberbergischen Land

    Ingo

  • Hallo Ingo

    Am besten die GPS Antenne nach oben. ( In der C42 sollte sie aber auch von innen gehen, das ja kein Blech oder CFK )
    Die Transponder Antenne oben oder Unten , ist ziemlich Egal.
    Nur die PilotAware Antenne bitte unten am Flieger,

    Dann kannst Du OGN-R besser empfangen.
    Je mehr OGN-R Stationen es gibt um so besser wird das System

    Hier mal ein paar Infos dazu

    OGN-R = Bodenstation
    PW       = PilotAware im Flieger


    OGN-R
          Was sie können
    1             OGN-R empfangen Flarm und PW von Flugzeugen.
    2             OGN-R senden empfangene Daten (Flarm - ADS B - Transponder Mode S ) an PW im Flieger ( OGN-R sendet nir an PW )
          Was weiter kommen soll, bei OGN-R
    1              Wenn Transponder Mode S von 3 OGN-R Stationen empfangen wird , wird auch die Position berechnet und weiter gegeben  ( befindet sich in der Erprobung )
    2              OGN-R  soll mal wie in anderen Ländern Wetterdaten mit senden, für Navis ( befindet sich in der Erprobung )
    3              OGN-R Reichweite soll erhöht werden. bisher 60km ( PW im Flieger soll als Relaistation wirken "befindet sich in der Erprobung" )

    PilotAware ( im Flieger )
           Was sie können
    1              Hat ein Radar App  für Android + IO über Wifi
    2              Zeigt Flieger in eine Tabelle an , empfängt ( ADS-b, Transponder Mode C+Mode S,  PW mit Flarm +Adapter auch Flarm )
    3              Empfängt OGN-R Bodensender/Empfänger.  
                     "Damit werden empfangene Daten aus der OGN-R an PilotAware im Flieger gesendet"
                     (So werden mehr Fliegerpositionen im Navi angezeigt.)
                     ( Reichweite bisher R=45bis 60 km 869,5mhz unter 500mw  <10%)
    4              Flarm kann Daten in PW einspielen ( USB oder USB-Serialadapter )
    5              PW gibt GPS Daten für Transponder "ADS-B" über USB-Serial Adapter aus
    6              PW gibt die Traffic Daten nicht nur Wifi aus, sondern auch über USB-Serial Adapter aus.
             Was noch kommen soll
    1               PW soll als Relaistation Daten weiter an andere geben. ( befindet sich in der Erprobung )
    2               Reichweite Empfänger/Sender soll verbessert werden.
    3               PW gibt Wetterdaten von der Bodenstation an Navi Apps weiter

    von der OGN-R werden an jeden PW nur Flieger in einem Radius von 100 km um seinen Flieger weiter gereicht.
    Wenn PW zusätzlich als Relaistation arbeitet, werden die Daten für den anderen PW auch im Radius von seinen 100km weiter gegeben.

    Da aber Flarm sehr weit verbreitet ist, habe ich mir noch ein Flarm an den PW angestöpselt.

    Will aber eigentlich keine Werbung für PW machen. ( Bin nicht in der Unternehmung )
    Es gibt nach meiner Meinung 5 Traffic Systeme
    Das verbreitete ist FLARM
    Warum bei uns die meisten auf PW umgestiegen sind....... Die Reichweite ist besser als bei Flarm. PW <-> PW

    Am besten wäre jeder hätte ADS-B  OUT-IN

    Trotz allem   ;o)   Raus schauen nicht vergessen    ;o)

    Jetzt bekomme ich bestimmt Haue

  • Moin zsammen,

    von der Hardware scheint PW einem Stratux Empfänger sehr ähnlich zu sein, oder liege ich da falsch.

    Habe mir gestern Abend nachdem ich die Frage hier im Forum gesehen haben mal den Rosetta angeschaut, da ich das System noch nicht kannte. Das Image von der Page geladen und auf eine freie SD Karte geschoben. Der Stratux Empfänger (ist ja auch "nur" ein RPI) startete problemlos, aber empfing keine Daten. Scheint wohl an einer fehlenden Lizenz zu liegen ;-)


    Interessant find ich das PW, da es eine sehr übersichtliche Trafficabzeige gibt, die genau das bietet, was ich beim Stratux leider nicht habe. Weiß zufällig jemand, wieviel eine Lizenz kostet und ob die Hardware problemlos kompatibel ist?


  • @Neu:

    "Trotz allem ;o) Raus schauen nicht vergessen ;o)"

    Richtig, das ist das A+O. Trotzdem halte ich kleine Helferlein wie Pilotaware für sinnvoll, den Stresslevel an Bord zu reduzieren. Klar, ist alles nicht perfekt und gibt keine 100% Sicherheit. Dessen bin ich mir bewusst. 

    "Jetzt bekomme ich bestimmt Haue"

    Warum? ich hab danach gefragt (nach den tipps, nicht nach der Haue :-) ) (Haue bekommt man hier im Forum an anderer Stelle, Ironie =off=)) 

    Danke für die Infos +Grüße 

    @zx900ee: ja, bei der Erstinstallation wird ein Productkey verlangt. Muss jährlich verlängert werden . Dann wird auch alles ′grün′





Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Welche Art von Theorieunterricht würde Dir am ehesten zusagen?

Frontalunterricht
65 %
Selbststudium
35 %
Stimmen: 340 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 50 Besucher online, davon 6 Mitglieder und 44 Gäste.


Mitglieder online:
Heli  btbwde  W. Fischer  Schnickes  Pink Panther  Oliver_K 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS