Hilfe zur Nutzung Garmin G5

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Hallo Leute!

    Die Flugschule, wo ich tätig bin, hat jetzt in jedes Flugzeug (auch die UL) ein Garmin G5 eingebaut.

    Ich habe schon ein paar Mal das Gerät geschaut, sowohl am Boden als auch in der Luft und es sieht richtig schön aus. Ich habe auch das Handbuch heruntergeladen und gelesen, allerdings verstehe ich einiges nicht...

    Vielleicht nutzt jemand andere das Gerät und kann mir helfen?

    Was ich nicht verstehe:

    • Das Gerät meldet dass keine Kommunikation über RS232 möglich ist (die genaue Fehlermeldung habe ich leider nicht, denn es kommt dümmerweise nur im Flug und ich konnte in dem Moment nicht fotografieren...). Das Gerät hat aber anscheinend GPS-Signal, denn ich kann den GroundSpeed sehen und ich kann einen Track auswählen und diese fliegen.
    • Im "PFD"-Modus kann ich den Horizont, IAS, GS, Höhe, Libelle, Variometer und Wendezeiger sehen und nutzen. Alles schön. Ganz oben sehe ich auch den Kurs. Hier vermute ich, dass das kein magnetisches Kompass ist, sondern GPS-Kompass, denn ich kann dort den Ground-Track folgen und es gibt auch einige Grad Abweichung mit dem Magnetkompass an Bord. Ist meine Annahme korrekt?
    • Ich bin nicht wirklich sicher, wie ich im "PFD"-Modus diese "zwei weiße Dreiecke" ganz oben nutzen soll... Wenn ich das Handbuch verstehe, sind diese den "Attitude-Indicator". Kann jemand mir das erklären wozu ich das genau benötige und wie ich das nutze?
    • Dann zur große Problem: das Gerät kann auch helfen zur Navigation, indem ein HSI zeigt mit Daten (laut Handbuch) vom GPS oder VOR. Leider kann ich das überhaupt nicht einschalten... Ich kann nur einen Ground-Track angeben und diese folgen, aber ein HSI wie ich z.B. bei einem VOR-Empfänger gesehen habe (und auch im Handbuch gezeigt ist), kann ich überhaupt nicht aktivieren. Kann jemand mir erklären ob ich was falsches mache, oder irgendwas nicht ordentlich installiert ist oder ob ich einfach zu dumm dafür bin?

    So, erstmal diese Fragen. Bestimmt mit der Übung kommt noch was dazu... ;)

    Danke

    Luca

  • Hallo lucabert,

    lade dir mal noch das G5 INSTALLATION Manual runter, dann wird einiges an der Funktionsweise klarer.

    Das G5 hat eingebaute Lagesensoren und ein eingebautes GPS mit interner Antenne. Ein externes GPS kann per RS232 oder CAN-Bus angeschlossen werden. Vielleicht kommt da die Fehlermeldung her. Magnetkompass gibts nur, wenn ein Magnetometer von Garmin angeschlossen ist, sonst eben nur GPS-Daten. Airspeed und Höhe kommen vom (hoffentlich) angeschlossenen Pitot/Static-System.

    Ob man von PFD auf HSI umstellen kann, kann in der Konfiguration eingestellt werden. Finde ich aber bei nur einem vorhandenen G5 wenig sinnvoll, da möchte ich ja den Horizont haben.

    Die beiden weißen Dreiecke zeigen einfach deine Querneigung an. Falls du z.B. Steep Turns mit genau 45 Grad Querneigung fliegen willst, kannst du das dort ablesen.

  • checklist schrieb:

    lade dir mal noch das G5 Installation Manual runter, dann wird einiges an der Funktionsweise klarer.

    Das G5 hat eingebaute Lagesensoren und ein eingebautes GPS mit interner Antenne. Ein externes GPS kann per RS232 angeschlossen werden. Vielleicht kommt da die Fehlermeldung her. Magnetkompass gibts nur, wenn ein Magnetometer von Garmin angeschlossen ist, sonst eben nur GPS-Daten. Airspeed und Höhe kommt vom (hoffentlich) angeschlossenen Pitot/Static-System.

    Ob man von PFD auf HSI umstellen kann, kann in der Konfiguration eingestellt werden. Finde ich aber bei nur einem vorhandenen G5 wenig sinnvoll, da möchte ich ja den Horizont haben.

    Hallo,

    ich habe schon das Handbuch heruntergeladen und (mehrmals!) gelesen. Da ich aber trotzdem die Frage habe, habe ich versucht hier zu fragen...

    Wegen GPS: der Vercharterer meint, er hat eine externe GPS-Antenne verbunden. Es kommt aber trotzdem die Fehlermeldung. Soll also das heißen, dass die Verbindung irgendwie nicht in Ordnung ist?

    Wegen Kompass: da ich an Bord bereits einen Magnetkompass habe, bin ich froh, dass der Garmin den GPS-Kompass gibt.

    Static und Pitot sind sicherlich angeschlossen, sonst hätte ich kein IAS und Höhe.

    Wie gesagt, ich habe trotzdem die Fragen zur Nutzung und würde mich freuen wenn jemand mir die paar Tipps geben kann.

    Danke

    Luca

  • Bzgl. HSI ist natürlich die erste Frage, ob es überhaupt Geräte mit HSI Funktion sind.

    Es gibt nämlich verschiedene Ausführungen beim G5 und nicht alle haben HSI.

  • Schnickes schrieb:
    Es gibt nämlich verschiedene Ausführungen beim G5 und nicht alle haben HSI.
    Ach, das ist jetzt die entscheidende Sache...

    Dann die Frage: wie kann ich wissen, ob das Gerät, das wir haben, diese Funktion hat? Aktuell sehe ich nur den PFD oder "eine Art Kompass" und kann nur einen Kurs angeben, die ich dann folgen kann.

    Danke

    Luca

  • Bitte richtig lesen, ich meinte das INSTALLATION MANUAL, nicht das Pilot Manual 😉

    Eine angeschlossene externe GPS-Antenne verbessert ja nur den Empfang und ersetzt kein GPS-Gerät. Das interne GPS kann anscheinend nur zum Groundspeed, Track und GPS-Höhe anzeigen genutzt werden. Wenn sonst kein externes GPS angeschlossen ist, macht die Nutzung als HSI auch wenig Sinn, weil es nix anzuzeigen gibt.

    Wie gesagt, die Möglichkeit, auf das HSI umzuschalten, kann in der KONFIGURATION ( Configuration Mode) ein- oder ausgeschaltet werden, ist wohl bei deinem Gerät nicht aktiviert.

  • checklist schrieb:
    Eine angeschlossene externe GPS-Antenne verbessert ja nur den Empfang und ersetzt kein GPS-Gerät. Das interne GPS kann anscheinend nur zum Groundspeed, Track und GPS-Höhe anzeigen genutzt werden. Wenn sonst kein externes GPS angeschlossen ist, macht die Nutzung als HSI auch wenig Sinn, weil es nix anzuzeigen gibt.
    Ach, also wenn ich den HSI nutzen will, muss ein zweites GPS geben, diesmal per RS232 angeschlossen werden?

    Dann frage ich mich wirklich, wozu der interne GPS-Empfänger da ist... Letzten Endes, kriegt er nichts anderes als ein externes GPS...

    Dazu bleibt aber eine Frage von mir noch unbeantwortet:

    Ich bin nicht wirklich sicher, wie ich im "PFD"-Modus diese "zwei weiße Dreiecke" ganz oben nutzen soll... Wenn ich das Handbuch verstehe, sind diese den "Attitude-Indicator". Kann jemand mir das erklären wozu ich das genau benötige und wie ich das nutze?

    Kann jemand was dazu sagen?

    Grüße

    Luca

  • Die beiden weißen Dreiecke zeigen einfach deine Querneigung an. Falls du z.B. Steep Turns mit genau 45 Grad Querneigung fliegen willst, kannst du das dort ablesen.

  • checklist schrieb:
    Die beiden weißen Dreiecke zeigen einfach deine Querneigung an. Falls du z.B. Steep Turns mit genau 45 Grad Querneigung fliegen willst, kannst du das dort ablesen.
    Ich bitte um Verzeihung, aber ich habe bisher solche Geräte nie gehabt und deswegen bin ich hier ein absoluter Anfänger...

    Aber ich dachte, die Querneigung lese ich schon am Horizont. Sind diese weiße Dreiecken also noch was "redundant" dazu? Oder habe ich falsch verstanden was du meinst?

    45° Querneigung werde ich nie machen... Meine Frau fängt schon an zu schreien bei 20° oder sogar noch weniger... :D

    Grüße

    Luca

  • checklist schrieb:
    Eine angeschlossene externe GPS-Antenne verbessert ja nur den Empfang und ersetzt kein GPS-Gerät. Das interne GPS kann anscheinend nur zum Groundspeed, Track und GPS-Höhe anzeigen genutzt werden. Wenn sonst kein externes GPS angeschlossen ist, macht die Nutzung als HSI auch wenig Sinn, weil es nix anzuzeigen gibt.
    Noch eine Frage dazu: welche GPS-Geräte können dann angeschlossen werden, um die Navigationsfunktionen zu aktivieren?

    Und, damit ich das weiter sagen kann, über welche Geldausgabe sprechen wir (100€? 1000€? 10000€?)?

    Danke

    Luca

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Sendet Ihr ADS-B und/oder FLARM?

Ja
84.5 %
Nein
15.5 %
Stimmen: 277 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 80 Besucher online, davon 2 Mitglieder und 78 Gäste.


Mitglieder online:
GTi  Gyrotriker 

Anzeige: EasyVFR