TQ KTX2 ADSB Out Probleme/Erfahrung

Forum - Technik & Flugzeuge

  • >
    > ...trt800... aber dass der auch erst beim Kunden reifen müsste wusste ich nicht...
    >

    Aber hallo...    ;-)))

  • Ich habe heute einen Test mit meinem KTX2 gemacht und kann den Fehler nicht feststellen. Bin heute 01 Stunde und 23 Minuten in der Luft gewesen und bin komplett sichtbar. Da ich im Abschluss auch Platzruden geflogen bin muss es auch ADS-B sein, da die Mode S Bestimmung in dem Gebiet auf der Höhe keine brauchbaren Daten hergibt.

    https://www.flightradar24.com/data/aircraft/d-mtus#1e79f6d3 

    Allerdings kenne ich auch den Fall, dass ich entweder erst sehr spät oder teilweise irgendwann nicht mehr sichtbar bin. Bisher habe ich das immer auf schlechten Empfang der Bodenstationen in Zusammenhang mit dem Wetter zurückgeführt.

    Als GPS-Empfänger ist ein billiger Navilock-Empfänger (vermutlich ein Clone) mit einem MAX3232 Wandler am Transponder. Konfiguration wie vorgesehen (unnötige Protokolle abgeschaltet (nur RMC) , Baudrate auf 9600 und Abfragerate auf 1 Sekunde.

  • OK interessant, danke fürs Feedback. Teilweise gibt es auch Probleme wenn man zu nah am Empfänger ist, weil dann das Signal zu stark ist und übersteuert. Dann gibt′s auch keine Position. Ich hatte die tatsächlich gesendeten Daten angeschaut und gleichzeitig die in fr24. Das Handbuch  schreibt ja nicht genau, wie der Intervall der GPS Daten sein soll, da steht nur nmea0183 mit rmc (aber keine Version des Protokolls) und die baudrate. Ich habe derzeit 1sek. Nmea 0183 V2.3 mit rmc  aber evtl auch noch ein paar ublox Datensätze dazwischen. Aber vorher war es ein nmea 0183 v2.3 beim Gpsmap welches  sicher "sauberer" war. Ich werde bei der GPS Mouse mal alles deaktivieren ausser rmc und einen 2sek Intervall einstellen...leideruss ich dann wieder löten, das nervt.

    Was ich auch doof finde ist, dass ein korrekt gesendeter extended squitter im Display einen weissen Punkt rechts vom dicken Pfeil hat der gelb wird, wenn keine Daten gesendet werden, adsb Out aber aktiviert ist....als wenn man bei einem Tiefdecker bei Sonnenschein den Unterschied eines weissen oder gelben Punktes in 1mm Größe erkennen könnte...wenn der Punkt rot ist, dann fehlen die Positionsdaten, zumindest rot kann ich unterscheiden. Wozu brauche ich einen weissen, gelben und roten Punkt? Entweder adsb Out ist aktiv oder nicht und es wird die Position gesendet oder nicht...naja da ist noch Luft nach oben.

  • @echt_weg

    Ich habe mir ein paar andere Tracks von dem Transponder in der fr24 History angeschaut. Wieso ist denn z.b. am 7.10. bei beiden Flügen der Track jeweils vor der Landung abgebrochen? Da gibt′s noch mehr Tracks, wo es mitten im Flug abbricht. Stellst du da aus oder könnte es sein, das hier wie bei uns der Transponder kein sauberes adsb Out mehr sendet und für eine multilaterierte Positionsberechnung zu wenig Empfänger vorhanden sind?

    Ich hatte Mal den Verdacht, dass der ktx2 erst aussteigt, wenn er eine Antwort von einer Bodenstation sendet bzw empfängt oder wenn der squawk geändert wird, weil der Transponder am Boden eigentlich nie einen adsb Out Fehler produziert hat. Bei dir startet der Track ja am 7.10. direkt jeweils am start und bricht dann ab in größerer Höhe. Vielleicht lief es bei den Platzrunden so lange, weil er keine Bodenstation empfangen hat...seltsam.

    Das nervt mich ja auch total, mal läuft das Ding 1h ohne Fehler und manchmal nur 10min. Das macht eine Fehlereingrenzung nicht gerade einfach.

  • microlight schrieb:
    andung abgebrochen? Da gibt′s noch mehr Tracks, wo es mitten im Flug abbricht. Stellst du da aus oder könnte es sein, das hier wie bei uns der Transponder kein sauberes adsb Out mehr sendet und für eine multilaterierte Positionsberechnung zu wenig Empfänge
    Ich habe leider keinen kostenpflichtigen Account bei FR24 und kann die Flüge  nicht mehr nachvollziehen. Insgesamt kenne ich es jedoch, dass ab und an mal Flüge nicht vollständig vorhanden sind (hatte ich ja auch geschrieben). Kann durchaus sein, dass der Transponder da keine korrekten Daten sendet, allerdings fehlen teilweise auch Daten anderer Flugzeuge hier aus der Nähe die einen anderen Transponder verbaut haben. Kann allerdings auch daran liegen, dass der evtl. einfach später eingeschaltet wurde. 

    Insgesamt daher schwer zu sagen. Klar ist nur, dass mein Transponder heute wohl länger als eine Stunde korrekte Daten gesendet hat

  • Ah du hast schon geantwortet, ich hatte nochmal was ergänzt. Ja das hab ich gelesen, dass du das geschrieben hast. Ich vermute dass du genau mein Problem hast, da das Fehlerbild sehr ähnlich ist. Zu Anfang geht es zu 100% immer und steigt dann ohne  bisher nachvollziehbaren Grund aus. Ich zahle in dem Sinn auch nichts an fr24, sondern sende denen die adsb Daten, die mein Raspberry empfängt. So steigt die Abdeckung mit mlat. So kriegt man von fr24 einen kostenlosen bussiness Account als Gegenleistung. Kostet halt Strom, aber wenn der raspi so oder so läuft...so ein raspi mit sdr Stick und Antenne kostet ca. 80-100€...da hat man in 2jahren die Kosten für den fr24 Account raus. Aber ich nutze den raspi sowieso noch für eine vpn und adblocker usw...

  • wenn ich demnächst mal wieder fliege teste ich einfach noch einmal ob ich länger sichtbar bleibe

  • Dann am besten höher fliegen und vielleicht auch Mal eine squawk setzen und dann die VfR taste drücken am Ende...sind alles so Aktionen die glaube ich Probleme machen können.

  • Also Platzrunden zum Transpondertesten machen wohl keinen Sinn. Heute lief unser T. die ersten 30min korrekt und dann fiel adsb Out aus beim Rundflug. 1h Platzrunden danach lief er am Stück durch. 

  • momentan ist eh nicht das wetter. Und was das höher fliegen angeht: Ich habe eine C22 - da ist es im winter schon kalt genug wenn ich nicht so hoch unterwegs bin :-)


Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Welche Art von Theorieunterricht würde Dir am ehesten zusagen?

Frontalunterricht
63.2 %
Selbststudium
36.8 %
Stimmen: 269 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 48 Besucher online, davon 2 Mitglieder und 46 Gäste.


Mitglieder online:
heide-copter  Maik 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS