Ersatzschwimmer für ROTAX 912

Forum - Technik & Flugzeuge
  • mino09 schrieb:
    Kann ich nun den Motor kurz mit den BingSchwimmern laufen lassen, dann die Kammern öffnen (nixverschütten) und den Pegel einsehen und eventuell Messen. Danach auf dieblauen umbauen und das gleiche durchführen. Dementsprechend das Blech nachbiegen?
    Halte ich für praktisch nicht durchführbar denn - Um einen Vergaser vom Gummiflansch zu lösen, hebelt man diesen normalerweise leicht an. Bei darunterliegender Tropftasse sowiso. Spätestens beim Öffnen des Verschlussbügels suppt es ein wenig -> zumindest bei mir ;-)

    Denkbar wäre ein Labormäßiger Versuchsaufbau:

    Schritt 1: trockener Vergaser - genau ausgerichtet - mit Kraftstoff geflutet (Systemdruck durch Versorgungshöhe simuliert) - eingelaufene Kraftstoffmenge zur Kenntnis nehmen

    Schritt 2: Derivat solange justieren, bis sich am Versuchsaufbau die gleiche Füllmenge einstellt.

    -> Möglcherweise übersehe ich jedoch hierbei Nebeneffekte*. Vermutlich kann Ralf dies besser einschätzen

    * Charakteristikänderung zw. 0,15 - 0,5 [bar] möglich?

  • @BlueSkx9 Das ist ja fast zu einfach aber sinnig! Ich werde es probieren und berichten.

    Viele Grüße

  • *ggggg*

    ...mino, mach doch mal ein paar Bilder, wenn du "die Blauen" am Schwimmen hast.

    Ich denke, das würde hier viele Leute sehr interessieren    (mich zumindest  ;-)))

    thx!

    BlueSky9

  • .... also ...

    grundsätzlich sollte man davon ausgehen - sieht jedenfalls auf den Bildern der blauen Schwimmer so aus - daß die Schwimmer das gleiche Volumen haben wie die Orgiginalen, somit auch den gleichen Auftrieb und folglich auch den gleichen Schließdruck über den Hebel am Schwimmernadelventil erzeugen.

    Daraus ergibt sich, daß die Pinns am Schwimmer nur lediglich auf dem gleichen Niveau (wie hier zu sehen) im Kraftstoff schwimmen müssen.
    Dann braucht man sich keinen Kopf um eine andere Schwimmerstandeinstellung zu machen.

    Sollten die Schwimmer aber ein anderes Gewicht haben, müsste man den Betriebsschwimmerstand



    der neuen Schwimmer einstellen, danach den Schwimmerstand am Hebel für spätere Einstellungen ermitteln und dokumentieren.

    .... hier wurde bereits darüber diskutiert ...

    Viele Grüße vom Bodenpersonal im Ruhestand
    Ralf

  • Heute hatte ich die Zeit die Schwimmer zu wechseln. Vergaser links war im original Zustand ok. Die neuen blauen schwimmen ein mü tiefer. Optisch und von der Reaktion im Benzin finde ich sie gleich. Der rechte Vergaser frustrierte mich sehr. Die schwarzen sind keine 50 Stunden alt und der eine hängt wieder viel tiefer... auf den Bildern steht die Wanne nicht ganz in Waage aber der linke "Taucher" hatte mal wieder eine ausgeprägte Tendenz.

    Motor läuft wie nicht anders zu erwarten. Benzinversorgung wird zuverlässig geschlossen.

    Vergaser links



    Vergaser rechts




  • ich hab gestern nachgeschaut. Beim 914 ist übrigends unten eine grosse Schraube unter der Vergaserwanne.

    Was zählt ist die Höhe der Steuerzäpchen seitlich, wobei der Schwimmkörper oben nicht berühren darf.

  • Hallo mino,

    !!!Danke!!! für die Bilder!!!   :)))


    >
    > Der rechte Vergaser frustrierte mich sehr. Die schwarzen sind
    > keine 50 Stunden alt und der eine hängt wieder viel tiefer...
    >

    Ja - der linke Schwimmer im rechten Vergaser ist
    definitiv schon "auf dem Weg nach unten"  :-((

    (Wobei die Zahl der Flugstunden da sicher weniger
    eine Rolle spielt, als das Alter = Zeit im Sprit)

    Aber ich bin beeindruckt, wie gut die blauen
    Schwimmer schwimmen.
    Das Niveau der Pins scheint mir echt gut zu sein!
    Sie liegen nur ein ganz wenig tiefer als die Pins
    der Schwarzen.
    D.h. das blaue Material hat in der Tat eine geringfügig
    höhere Dichte als das Schwarze.
    Das sollte man aber sicher noch über
    die Schwimmerbrücke eingestellt bekommen
    (wenn überhaupt nötig)

    Jetzt beleibt nur zu hoffen, das die Blauen diese
    Lage auch für immer beibehalten - ich drücke dir
    ganz fest die Daumen!  :)

    Danke nochmal!


    BlueSky9


  • Servus Fluggemeinde,

    was haltet ihr davon? Für die Wartung und Einstellung zu verwenden.

    Fliegerische Grüße...

    Krys

  • Tolle Bilder danke! 

    Hat auch schon wer Erfahrung mit den neuen Alternativschwimmern von Silent Hektik? 

  • Super Bilder! Danke dafür!

    Durchsichtiges Metall wäre natürlich das Optimum :-)

    Bye Thomas



Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Welche Art von Theorieunterricht würde Dir am ehesten zusagen?

Frontalunterricht
64.3 %
Selbststudium
35.7 %
Stimmen: 381 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 32 Besucher online, davon 2 Mitglieder und 30 Gäste.


Mitglieder online:
Chris_EDNC  sozusagen 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS