Erfahrungen mit Transpondern

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Ich habe den Garrecht VT01drin. Einwandfrei.

    Ein paar Daten:

    Dimensions: 61,5 x 61,5 x 170 mm

    Weight: only 0,57 kg

    integral Alticoder

    very low current

    Certification: ETSO-2C112a, ED-73B

    Output power: min. 220 Watt (Class-1), or min. 150 Watt (Class-2)

    Level 2es (extended Squitter)

    Direct-GPS NMEA Interface für ADS-B, no interface required

    CAN-Bus Interface for future applications (i.e. TIS)

    COMM-A/B Interface via CAN-Bus

    Thomas

  • Hallo Georg,

    ich denke, die "gängigen" Transponder und Funkgeräte sind alle sehr brauchbar und durchaus vergleichbar.

    Unterschiede gibt es in den Bedienkonzepten. Da es bis zu nächten AERO noch eine Weile hin ist, müßtest Du Dir an Hand der Bedienanleitungen ein Bild davon machen, ob Dir das jeweilige Gerät zusagt.

    Wir haben im Flieger ein Garrecht VT-01 XPDR - seit Jahren ohne Probleme und ein f.u.n.ke ATR833S - ebenfalls sehr gut. Mir persönlich haben die Geräte von TRIG übrigens auch sehr gut gefallen.

    Ich werde nur etwas stutzig mit Deiner Bemerkung..

    Georg S schrieb:
    Meine Erfahrungen mit einem Funke-Funkgerät 8,33 MHz sind leider nicht gut.
    Bist Du sicher, daß es am Funkgerät lag oder können die Probleme von der Verkabelung her rühren?
  • G3-Flieger schrieb:
    Mir persönlich haben die Geräte von TRIG übrigens auch sehr gut gefallen.
    Dynon Transponder sind übrigens auch von TRIG. Sie werden allerdings ohne eigenes Display verwendet und direkt über SkyView bedient.
  • Tach zusammen.

    Hatte lange überlegt, den TQ KTX2 einzubauen, da ich als Funke das KRT2 habe. Aber das ewige Hin und Her wegen ADS-B, hat mich davon abgehalten. Okay, mittlerweile ist das gelöst. Aber: Ich habe letztlich den TRIG TT21 eingebaut. Funktioniert perfekt. Anbindung an PilotAware war ein Klacks. Es gibt dort sogar einen extra Eintrag, um den TTRIG auszuwählen. In Kombination mit SkyDemon die perfekte Lösung für mich, Sende jetzt fein ADS-B und bin so besser sichtbar. Bedienung des Teils ist recht einfach. Keine überladenen Menüs etc. "Progammierung" ist wirklich simpel. Also für mich die richtige Entscheidung.

    Aloha

    Holger

  • HPunkt64 schrieb:
    Ich habe letztlich den TRIG TT21 eingebaut. Funktioniert perfekt. ... Bedienung des Teils ist recht einfach. Keine überladenen Menüs etc. "Progammierung" ist wirklich simpel. Also für mich die richtige Entscheidung.
    Der TRIG TT21 stand auf meinem Wunschzettel vorher schon weit oben. Deine Erfahrungen damit decken sich zumindest mit meinen Erfahrungen mit dem TRIG-Funkgerät TY91 und dem Manual zum Transponder (hier ab Seite 7). Damit wird′s für mich wohl der TT21 werden (irgendwann, wenn dafür wieder Luft ist). Besonders reizvoll für mich ist natürlich auch die Möglichkeit, das Teil bei den beengten Platzverhältnissen hinterm Cockpitpanel auch woanders unterzubringen (auf die Idee vom Postboten, das Teil unterm Sitz zu verstauen bin ich noch gar nicht gekommen - danke dafür).

    Gruß Lucky

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Lasst Ihr Euch bei Überlandflügen von FIS begleiten?

Ja, immer!
44.7 %
Ja, unregelmäßig!
28.9 %
Ja, aber nur selten!
21.1 %
Nein, nie!
5.3 %
Stimmen: 76 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 56 Besucher online, davon 4 Mitglieder und 52 Gäste.


Mitglieder online:
Excalibur93  b3nn0  fiste  D-EFJK 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS