Skydemon; Setting

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Vielen Dank, hab mir das ausgedruckt und werde es demnächst in die Praxis umsetzen.

  • Schnickes schrieb:
    Während der Planung geht es auch "einfach so". Im Flug muss die Linie erst einmal angetippt werden um sie zu entsperren, danach kann sie verschoben werden und ein neuer Wegpunkt wird erzeugt.
    Moin,

    danke erstmal für Deine Antwort, wenn ich Dich jetzt richtig verstanden habe, kann ich den Finger auf die Linie setzten und diese dann nach Belieben verschieben, aber bei mir funktioniert das irgendwie nicht.

    Gruß, Stefan

  • Nein, du musst die Linie im Bereich des zu ändernden Leg′s einmal kurz antippen. Das macht diesen Teil der Linie veränderbar mit dem nächsten Tip. Aber nur einmal. Wenn du weiter Änderungen machen willst, musst du wieder diesen ersten Tip auf die Linie ausführen und dann mit dem zweiten die Änderung ausführen.

    Dieses Procedere ist aber nur im Navigationsmodus nötig. Es dient dazu, das man nicht versehentlich beim zoomen o. Ä. seine Kurslinie verstellt.

    Zum Thema unsichere Bedienung durch Bewegung des Flugzeuges. Ich habe das Tablet in einer Brodit Halterung im Querformat reversibel fest montiert. Dann lege ich zur Bedienung 4 Finger auf die Oberseite des Tablets und führe die Tips mit dem Daumen aus. Geht auch von unten, musst du nur die Hand einmal um 180 grad drehen. Der Trick ist, die Hand in Bezug aufs Tablet möglichst ruhig zu stellen. Für ganz wenige Dinge braucht man 2 Finger. Zoomen kann man auch über die Tasten. Nur die Funktion für das Messen von Distanzen lässt sich mit meiner Methode nicht umsetzen, also das gleichzeitige Berühren von 2 Punkten über mehr als eine Sekunde. Dann erscheint ein Massstab. Aber den brauche ich nicht wirklich.

    Thomas

  • Tarutino schrieb:
    Der Trick ist, die Hand in Bezug aufs Tablet möglichst ruhig zu stellen
    Da mein Tablet vertikal befestigt ist, tue ich mich etwas schwer mit dem Stabilisieren meiner Hand. Bei heftigen Turbulenzen muss ich noch üben.....
  • Moin,

    erst mal vielen Dank an Chris für seine Idee und Mühe die Bedienungstipps für SkyDemon hier einzustellen.

    Meine 2 cents dazu:

    Im Fluge bei unruhiger Luft hift nur der Tipp die Finger irgendwo zu stabilisieren wenn Eingaben gemacht werden sollen. Das ist aber bei allen Touch-Eingaben im Fluge das Problem.

    Zum Zoom: BlueSky hat mal bemängelt, das er sein EasyVFR mt einem Finger zoomen kann. Dies geht nun auch bei SkyDemon:

    einmal auf das Display tippen und dann kurz Finger wieder aufsetzen und hoch bzw runterfahren. Hoch verkleinert, runter vergrößert.

    Überhaupt verbessert SkyDemon die Software ununterbrochen. Viele neue Funktionen sind implementiert. Es lohnt sich die Updates zu installieren und auszuprobieren.

    Im Flug über den Großglockner-Pass war ich froh diese Software an Bord zu haben. Die Schutzgebiete sind einzuhalten und es gibt nur einen schmalen Korridor hindurch, der zudem auch nicht gradlinig verläuft. Wir sind mit 3 Maschinen geflogen, ich konnt die Anderen (ohne SkyDemon, einer sogar mit Papierkarte) dann, als letzte Maschine fliegend, durch den Korridor lotsen. Mit der Papierkarte hätte ich das nicht machen mögen, und Zeit, das grandiose Panorama zu geniessen wäre auch nicht vorhanden gewesen.

    Meine 2 Cents

    Gerd

  • edhs schrieb:
    Die Schutzgebiete sind einzuhalten und es gibt nur einen schmalen Korridor hindurch,
    HIHi, da dürfte man nur exakt über der Straße inklusive Serpentinen fliegen, denn die haben nie an einen Korridor fürs Fliegen gedacht. Das ist völlig idiotisch, aber wir fliegen alle dort rüber, denn diese Stelle ist nicht selten sogar bei Staubewölkung passierbar, im Gegensatz z.B. zum Felbertauern-Korridor, der weder bei Süd- noch bei Nordstau passierbar ist.
  • Ich lasse SD gelegentlich im Verkersflieger mittracken. Eine Erkenntnis: in der 737 gibt  es GPS-Empfang in der A320 nicht. Was mich aber irritiert: SD zeigte als Höhe 36.000ft an. In der Kabine ist der Druck AFAIK auf etwa 8000ft. Woher bekommt SD also die Höhe des Verkehrsfliegers? 

  • Hallo,

    >
    > Woher bekommt SD also die Höhe des Verkehrsfliegers?
    >

    Vom GPS  ;-)


    BlueSky9

  • Dein Tablet dürfte keine barometrische Hardware haben, daher holt sich SD die Höhe aus GPS Triangulation.

  • Ist ein brandneues Handy mit Barometer. Muss wohl noch etwas an den Einstellungen feilen. 

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Seid Ihr aufgrund von Corona im Jahr 2020 mehr oder weniger geflogen als im Jahr zuvor?

weniger
53.8 %
gleich viel
29 %
mehr
17.2 %
Stimmen: 186 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 46 Besucher online, davon 5 Mitglieder und 41 Gäste.


Mitglieder online:
aircamper  pedrob  Oliver_K  PeterM  echt_weg 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS