Zenithair CH 701 Gerätekennblatt bzw. Musterbetreuer

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Grüß Gott,

    ich habe evtl. Interesse an einem Kit CH 701. Eigentlich war ich der Ansicht, dass dieser doch schon ältere Flugzeugtyp in Deutschland eine Verkehrzulassung hat, doch weit gefehlt: Scheinbar hat der damalige Musterbetreuer, Roland Aircraft, mit der ursprünglichen CH 701 und/oder Zenithair nichts mehr am Hut. Der aktuelle (evtl. ähnliche?) Typ S-Stol hätte mit der original CH 701 nichts gemein, es wurde mir gesagt, dass die CH 701 allein schon bei den Bruchnachweisen in Deutschland gnadenlos durchgefallen sei.

    Der neue Musterbtreuer arbeitet scheinbar aktuell an einer Musterzulassung. Es würden nur noch abschließende Ausschußversuche mit dem Rettungsgerät fehlen. Und nein, ich meine nicht eine evtl. bereits für die irgendwann kommende 600 Kg-Regelung, sondern die aktuelle 472 Kg-Regel.

    Ich suche deshalb CH 701 Eigentümer, die derzeit bereits eine regular zugelassene CH 701 besitzen und mir nähere Auskünfte geben können. Vorrangig Kollegen, die auch einen Zenair-Kit erworben haben.

    Danke schon mal !

    Grüße Jochen

  • Ich hatte vor knapp 2 Jahren intensiv nach passenden Fliegern gesucht. Die Ch701 war natürlich auch dabei. Jedoch würde ich dir abraten. Warum? Wenn Zenith Hochdecker, dann CH750 STOL oder Cruiser. Die neuen Modell sind etwas moderner und geräumiger, aber das ist gar nicht das Problem. Das 701′er Kit ist hoffnungslos veraltet. Der Zusammenbau dauert doppelt so lange und erfordert mehr KnowHow. Ich weiß gar nicht wie ich das in ein paar Sätzen rüber bringen soll. (Kannst mich anrufen). Wenn es zügig und unbürokratisch gehen soll, kann ich dir ICP Savannah und CH650 empfehlen. Die Ch650 wird bei ICP gefertigt und ist vom Kit her sehr gut. Der Betreuer ist nett und bescheiden... zumindest der von der CH650... 

    Bei der Savannah geht es chronologisch von MPX740, mit Vorflügeln über die VG, mit Vortexgeneratoren über die XL mit größerem Rumpf bis hin zur Savannah-S mit rundem Rumpfheck. Diese hab ich gebaut. www.savannah-blog.de

    Wenn du etwas warten kannst, wäre evt die ICP Ventura was für dich. Excelenter Bausatz, vom Erbe her eine Savannah-S aber mit komplett neuem Rumpfvorderteil und modernem Profil. Der deutsche Prototyp ist gerade beim Lackierer und soll demnächst als 600kg-UL zugelassen werden. Du kannst aber auch sofort über die OUV eine bauen.

  • Danke, Tom, für Deine Antwort.

    Ja, wegen der Ventura stehe ich mit Hr. Mathes in intensivem Kontakt. Doch das zieht sich, nicht nur wegen den noch nicht verbindlichen Richtlinien wegen 600 kg und so. Aber wenigstens wird es für eine Ventura einen Musterbetreuer unweit von mir geben.

    Ebenso mit der CH 750, auch einer meiner Favoriten. Nur, aktuell kein Musterbetreuer vorhanden und sonst gleich wie Ventura.

    Eine CH 650, auch nicht schlecht, aber: Die Flächen sind falsch angebaut, unten statt oben...

    Meine Favoriten haben schließlich unendlich große Räder, die ich vom Kutschbock aus sehen kann, faltbare Flächen (Groppo Trial) und so monströs wie Savange. Mit einem Motor ICP M009. Der ja in absehbarer Zeit nicht verfügbar sein wird. Und das Ganze als Kit.

    Also, weiter träumen...

    Grüße Jochen




Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Welche Art von Theorieunterricht würde Dir am ehesten zusagen?

Frontalunterricht
63.6 %
Selbststudium
36.4 %
Stimmen: 280 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 35 Besucher online, davon 1 Mitglied und 34 Gäste.


Mitglieder online:
usul 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS