KFA Explorer 600 Kg. Zulassung

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Der Leichtflieger schrieb:
    auf Gegenseitigkeit beruht
    Nee, hab Dich dolle Lieb. Hab doch gesagt, Du sollst zum Kekse essen kommen.
    Und das wahr ehrlich gemeint. Also dann bis zur Aero.
  • Endlich angekommen!

    Gestern war es endlich so weit. Nach einer Woche Verspätung des Containerschiffs und des längerem festhalten des Zolls in HH mit dem Bedürfnis den Container einer Röntgenbehandlung zu unterziehen, kam endlich der Flieger und das Kit für den ersten ungeduldigen Selberbauer an. Dieser war mit seinem Sohn schon mit Lieferwagen aus Bayern angereist, um sich seine neue Feierabendbeschäftigung gleich vom Container umzuladen.
    Dank der vielen Helfer vor Ort (vielen herzlichen Dank an alle dafür), ging es auch ohne Gabelstapler und auch ohne Bruch.
    Wir hatten schon echt Angst es nicht mehr zur Aero zu schaffen.

    Wir hatten natürlich alle Daumen gedrückt,  das die schwere See auf dem Transport nichts kaputt gemacht hat.


    Aufbrechen des Zollsiegels


    Erster Blick ins Ungewisse.


    Alles scheint in Ordnung zu sein




    Und gleich ging es los mit dem Zusammenbau.
    Aber kaum hatten wir das Zeug umgeladen, ging in Mainz die Welt unter, und ein massiver Regensturm fegte über den Platz. Der Flieger wollte schon alleine ohne Flügel in die Luft.
    Also ging es ins nächste Brauhaus um den Empfang der heißbegehrten Ladung zu feiern.

  • Ja... da wären wir gerne noch dabei gewesen, aber wir hatten ja noch die Fahrt vor uns.

    Um ca.24 Uhr waren wir dann auch zuhause.

    Aber heute konnte ich nicht anders: Habe mir ab Mittag arbeitstechnisch vom Acker gemacht und den Kit erst einmal in aller Ruhe begutachtet.  Die Qualität der Verpackung haben wir ja bereits in Mainz gesehen.

    Aber heute war dann doch noch eine Steigerung meiner Vorfreude möglich. Alle Kleinteile wie Muttern,Scheiben,Splinte usw. sind baustufengemäß in Kunststoff-Sortierboxen eingetütet und nochmals (!) beschriftet.

    Die Stückliste ist mit meiner Baunummer versehen, listet alle Teile und zusätzlich die gekauften oder auch nicht gekauften Teile zur Überprüfung auf. Das ist übersichtlich und vermeidet auch Nachfragen wie: Was kommt wohin usw. .Wobei ich überzeugt bin, dass ich bei Stefan Cotzee auch bei Unklarheiten stets eine zielgerichtete Auskunft bekommen werde.

    Ich habe Stefan ja gestern das erste Mal gesehen und gesprochen. Irgendwie hatte ich das Gefühl, ihn schon ewig zu kennen. Auch seine gewählte Ausdrucksweise, immer darauf bedacht, dass sein Gegenüber evtl. der englischen Sprache nicht doch so mächtig ist wie ich. Schulenglisch halt mit div. Erinnerungslücken.

    Jetzt werde ich erst einmal das Manual zum x-ten Mal durchlesen, denn es ist in englischer Sprache und manche Fachbegriffe oder Phrasen fallen zumindest mir erst nach mehrmaligen Durchlesen auf. Aber das wird schon.

    Ich werde in den nächsten Tagen einen Blog beginnen, in dem ich meine Vorgehensweise und div. Photos einstellen werde.

    Bis dann!

    Jochen

  • Auf alle Fälle ist seit heute klar: Bespannt wird mit Oratex 6000 wet. Und Fred Drobny, vormals bei Lanitz Aviation und jetzt selbstständig,  Fred wird mich unterweisen. Da bin ich schon mal froh, eine solch kompetente Hilfe zu haben. Und seit gestern weiß ich auch, was der grüne Flieger für einen Farbton hat: John Deere grün. Zur Zeit mein absoluter Favorit: WinX

    Witzig ist ja, dass der Besitzer des grünen Fliegers Landwirt ist und seine Arbeitsgeräte... ja: John Deere

    Grüße !

    Jochen

  • dmkoe schrieb:
    John Deere grün
    Gute Wahl. Der Flieger sieht in Echt noch viel besser aus:




  • Nachdem gestern das Wetter ganz schlecht war, haben wir uns heute, trotz Regen und Saukälte an dem Zusammenbau für den Flug zur Aero gemacht. Trotz 6 Wochen auf See sprang der Motor sofort an und auch die Heizung (Wärmetauscher am Kühlwasser) kann deutschen Schietwetter (3 Grad und Nässe) trotzen.




  • Hallo
    kann man erfahren wie weit die Deutsche UL 600kg Zulassung ist ?
    Sind die Belastungstest's alle durch ?
    Wenn nein.... welche fehlen ?
    Denn eine VVZ ist ja da.
    Gibt es schon aus der Flugerprobung "nach D- UL" Werte ?
    "Man kann ja die aus den Auslansflügen erst mal zugrunde legen."

    Ein schöner Flieger.

    Grüße

  • Neu schrieb:
    Wenn nein.... welche fehlen ?
    - Eingereicht, auf der Basis der Nachweise wird die VVZ erteilt
    - für den Fallschirm warten wir noch auf Daten vom Hersteller
    - Es fehlen immer noch die Vorgaben vom LBA für die Lärmmessung

    Denn eine VVZ ist ja da.
    Gibt es schon aus der Flugerprobung "nach D- UL" Werte ?
    - Ja.

    Neu schrieb:
    Hallo
    kann man erfahren wie weit die Deutsche UL 600kg Zulassung ist ?
    Sind die Belastungstest′s alle durch ?
    Wenn nein.... welche fehlen ?
    Denn eine VVZ ist ja da.
    Gibt es schon aus der Flugerprobung "nach D- UL" Werte ?
    "Man kann ja die aus den Auslansflügen erst mal zugrunde legen
  • Ankunft in Friedrichshafen:



    Auf der Strasse selbständig zur Ausstellungshalle



    Geschafft. Er steht in der Halle!

  • Oliver_K schrieb:



    Geschafft. Er steht in der Halle!

    Jetzt muß man "nur" noch das Spornrad wieder nach hinten drehen und etwas Kies auf die Folie kippen. ;-)
    Oder wofür liegt die Folie da auf dem Boden?


Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Welche Art von Theorieunterricht würde Dir am ehesten zusagen?

Frontalunterricht
64.4 %
Selbststudium
35.6 %
Stimmen: 376 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 52 Besucher online, davon 2 Mitglieder und 50 Gäste.


Mitglieder online:
Fliegerle71  echt_weg 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS