Frage zum Saugrohrdruck 914

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Werner1966 schrieb:
    Hallo ca-max, jetzt erklär ichs dir.
    bin beeindruckt...
  • Ihr redet und redet hier über drücke.... das wahrlich Geile an der Sache ist: Der Flieger surrt mit Mordstempo mit null Spritt im Tank!!! Was interessiert denn da der Ladedruck!!?? Komm schon Pepino, wie machste das denn?? ;-)))

  • ;-) VDO Anzeige war zu grob, Geber aus Gewichtsgründen ausgebaut...

    jetzt Peilstab, Durchflussmesser und Schlauchanzeige für die restlichen 25l, jetzt fühle ich mich sicherer

    bitte nicht vom Thema ablenken ;-)

  • [off topic]

    Daumen hoch, Daumen runter war nicht mehr zu deaktivieren.
    Bin mit der Return-Taste im falschen Thread gelandet.
    Sorry!

  • Habe heute folgende Mail an Rotax Franz geschrieben:


    Ein Mitarbeiter von Rotax Franz meldete sich auch gleich freundlich zurück.

    Schriftlich wollte er nicht antworten, per Telefon ist besser :-)

    Den Absatz mit dem Verstellpropeller hat man aus der Doku genommen....

    Glühzündungen können passieren, merkt man nicht...

    Untertourig fahren ist schädlich, weis jeder...

    möglichst Rotaxempfehlungen einhalten.

    ciao Peter

  • pepino schrieb:

    Hallo,

    kurze Info zur Druckanzeige, diese ist ein einfaches Manometer 0-+1bar, und steht im gezeigten Bild auf 0,2bar über Luftdruck.

    ciao Pepino

    das nennt man dann eine Überdruckanzeige (der kleine/große Unterschied). In einem Flugzeug suboptimal.

    Auf 9500ft zeigt er 0,2 Bar an, die aber etwa 0,9 Bar oder 27 inHg MAP entsprechen.

    Wenn du zB im Landeanflug nur 12MAP hast, dann sollte die Überdruckanzeige, je nach Höhe, in etwa -0,6 Bar anzeigen. Das kann sie aber nicht, weil das Gerät dafür nicht gebaut ist.

  • Hallo Werner

    ...hm, also selbst in 10000ft habe ich nie mehr als 0,5 bar im Reisflug gesehen,

    warum soll der 914 im Landeanflug auf -0,6 bar gehen? wenn ich mir die TCU Regelkurve anschaue wird das Wastegate im niedrigen Drehzahlbereich lange zu gehalten, vielleicht um dem Turbo bei Laune zu halten,

    Eine Druckanzeige mit neg. Bereich fand ich Anfangs ganz interessant, um den Ausfall des Turbo festzustellen, bin dann aber von abgekommen.

    Welches Gerät erfüllt aus deiner Sicht die nötigen Anforderungen an eine Laderdruckanzeige im Flugzeug?

    Tschüß Peter

  • Du klärst am besten alles, in dem du ein paar Fachbücher ließt. Ich kann dir nicht hier alles reinschreiben.. 

  • ....hab ich mir gedacht,.... alles gut ;-)



Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Welche Art von Theorieunterricht würde Dir am ehesten zusagen?

Frontalunterricht
69.2 %
Selbststudium
30.8 %
Stimmen: 130 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 50 Besucher online, davon 2 Mitglieder und 48 Gäste.


Mitglieder online:
ludwig  Maik 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS