UL Bausatzerfahrungen gesucht

Forum - Technik & Flugzeuge
  • .... Savannah-S

    also ich hätte ein paar Teile, die waren nicht super genau vorgearbeitet. Die GfK Teile sind z.B. echt zum Heulen. Ansonsten stimmt schon was der "andere Tom" schreibt. Toller Flieger....sehr kompletter Bausatz mit CNC Fertigung. Nur die Italiäner nerven mit ihrer unglaublichen Schlampigkeit und ihrem schlechten Support. Von 10 Mails werden 4 innerhalb einer Woche beantwortet. Die 4 Antworten teilen sich wie folgt auf: 1 mal ne Anleitung, die sie bei Lieferung vergessen haben, 2 mal der Hinweis den Kram einfach mit Gewalt zu montieren und 1 mal halbwegs Hilfreiches...........      Sonst bringt der Bau megaviel Spaß

  • Cuda7168 schrieb:
    Hast du schon mal was von einer WT 01 gehört?
    Ja,

    die Wild Thing ist aber nur was, wenn die 600kg kommen und man den Vogel aufgelastet bekommt. Das Ding hat den Ruf auch leer richtig schwer zu sein.

  • Quax der Bruchpilot schrieb:

    Ich hab ne Savannah S gebaut. Ist halt aus Blech und stabil wie ne Cessna. Alle Teile supergenau vorgearbeitet. Und...... auf meinem Typenschild steht jetzt schon 600 kg.  :-)

    Hast Du das mehr symbolisch gemeint (im Sinne von die Savannah ist bereits als LSA unterwegs und daher auf 600 kg ausgelegt) oder hast Du sie als Experimental gebaut / zugelassen?  

    VG Mike

  • @d-mike

    Moin!

    Das war halb symbolisch gemeint. Die Savannah fliegt ja mehr in Übersee als hier in D. Woanders ist sie mit 560 kg zugelassen und deshalb auch für 560 Kg konstruiert und gerechnet. Und weil die Italiener nun mal Italiener sind, machen Sie einfach mal für alle das gleiche Typenschild. Bei mir steht also tatsächlich 560 Kg drauf (was erst mal nichts bedeutet).

    Zur Zeit werden ja die neuen Bauvorschriften definiert. Ich hoffe, dass ein für 560 Kg konsstruiertes Flugzeug davon dann nicht weit weg sein wird. Aber sicher kann man bei unseren Behörden nie sein.... Vielleicht wird ja ein zweifach verpoppter Luftsicherheitsnippelbolzen in den Flügeln vorgeschrieben. Egal.... dann bau ich den eben rein :-)

    Tom

  • Wo kann man eigentlich etwas über die Preise von Bausätzen erfahren?

    Habe mal bei BREEZER geschaut und überhaupt nichts zu, Thema Bausatz gefunden.

  • Als es den Breezer noch als perfekt gelaserten Bausatz gab, hieß die Firma von Ralf Magnussen noch Aerostyle. Damals gab’s ‘nen schönen Blog zum Bau eines Breezers in der Schweiz (Andreas Portner?). Ruf doch mal bei Breezer Aircraft an. Nette Leute. Ist immer besser, sich direkt zu informieren, als von mir ein “ich kannte mal einen, der hat gehört, dass...” zu bekommen :-)

    Gruß Lucky

  • Moin, ich bin ja selber gerade in der Zulassung eines 600 Kg. UL Bausatz Fliegers aus Südafrika ( saplanes.co.za ). Ab Juli/ August werden die Abnahme Tests / Flugerprobung in Deutschland aufgenommen.  

    Zwar werden die Flieger für Deutschland in Zukunft auch fertig gebaut verkauft, es wird aber die Möglichkeit geben, den Flieger in jeder Ausbaustufe als Kit zu erwerben. Das bedeutet im Klartext: Alles selber zusammen bauen, oder Quickbuild (Flügel fertig), oder komplett Firewall forward (bis auf Bespannung, Motor, Fallschirm und Avionik), oder komplett ohne Bespannung (z.B. Oratex zum Selbermachen). Da der Hersteller seit über 20 Jahren 70% der Produktion als KITs verkauft, werden ausführliche Bauanleitungen mitgeliefert. Alle Teile sind einzeln  (inklusive Beschläge) nach Bauabschnitt verpackt und gekennzeichnet.
    Der Hersteller und der zukünftige Deutsche Distributor (Standort Rhein-Main) arbeiten gerade an der deutschen Preisliste, sie wird in den nächsten 3 -4 Wochen veröffentlicht.
    Leider hat es zur Aero 2018 nicht gereicht (die Vorgaben für 600 Kg. kamen zu spät), aber 2019 soll auch auf der Aero ausgestellt werden.


  • Wieso wollen bloß die meisten Hersteller diesen Motor?
     

  • Guten Tag allerseits,

    also zu Breezer kann ich sagen, dass es keine Bausätze mehr gibt.

    Begründung hierfür: Der schlechte Ruf aufgrund von  Baufehlern / schlechter Verarbeitung und unprofessionelle Lösungen. Gebaut vom Kunden, aber später als "Breezer" verkauft. Nicht als "Bausatz-Breezer".

    Ralf Magnussen hat mir erzählt, wie viele Beschwerden es in der Vergangenheit gab, für Dinge, wo Breezer keinen Zugriff zu hatte. Daher die Massnahme, keinen Bausatz mehr zu verkaufen.

    Gruss, Karl

  • Hmm 

    mal gespannt ob man auf der Aero was zum Thema Bausatz findet.

    Werde dieses Jahr zum ersten mal hin fahren.

    Habt Ihr Vorschläge für ein Tiefdecker Bausatz?

    mfg



Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Welche Art von Theorieunterricht würde Dir am ehesten zusagen?

Frontalunterricht
62.8 %
Selbststudium
37.2 %
Stimmen: 218 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 29 Besucher online, davon 1 Mitglied und 28 Gäste.


Mitglieder online:
minimaxi 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS