LTE im Handy in der Luft

Forum - Technik & Flugzeuge
  • BlueSky9 schrieb:
    Bei CFK würde ich aber versuchen,
    die beiden Einzel-Antennen irgendwie "nach draussen" zu bringen
    Die mitgelieferten Antennen lassen sich schwierig aussen anbringen, ich muesste dafuer erst Halterungen anfertigen, um den Antennenfuss stabil aufzunehmen. So ein Halter ist kein simples Drehteil, weil die Antennen oval zu sein scheinen. Ist alles machbar, aber dann stehe ich wieder Stunden in der Werkstatt... ;)Gibt es LTE-Antennen, die fuer die Box geeignet sind (Steckerkompatibel) und an der Antennenbasis sowas wie ein Gewinde haben, um sie an einem Gehaeuse zu montieren? Quasie wie jede Antenne an einem Flugzeug...

    Chris

  • Hallo Chris,

    ja - ich denke, diese Antennen gibt es ganz sicher - und Kabel kann man
    sich auch bei vielen Anbietern fertig konfektionieren lassen...
    Von Stecker X auf Stecker Y...  oder gleich mit Stecker Z...   ;-)




    klick

    BlueSky9

  • Warum nicht einfach einen LTE USB Stick mix externer Antenne  in den Stratux ?

    Ist wohl die günstigste Lösung.

  • Woodwarth schrieb:
    Warum nicht einfach einen LTE USB Stick mix externer Antenne  in den Stratux ?
    Das geht natürlich auch, aber
    1. der Stratux ist so schon recht busy von der CPU load her.
    2. Du musst den Stratux schon sehr ändern (treiber installieren, etc. ) Damit wird ein update zu einer neueren Version Kompilzierter
    3. LTE frist echt Strom, gerade wenn kein Empfang da ist, dreht der Stick ja die Leistung hoch um noch etwas zu kriegen. (Der Handyakku hält ja nur kürzer, wenn man keinen EMpfang hat). Wenn der LTE Router extra ist, kannst du ihn einfach über einen schalter ausschalten.

    Aber sonst, hast du Recht, geht auch direkt per USB LTE stick. :)
    Grüße, der forester

  • Hier ist vielleicht eine Lösung bei Performance Problemen.

    https://www.asus.com/de/Single-Board-Computer/Tinker-Board/

  • Hallo Centurianer,

    hast du mittlerweile Erfahrung mit dem Einbau der LTE Antenne sammeln können?

    Würde mich schon sehr interessieren, ob das funktioniert.

    Günter

  • Hallo Günter

    Der LTE-Router arbeitet sehr gut und bietet viele Möglichkeiten.

    Leider habe ich noch keine Zeit gehabt das im Flieger zu testen.

    Centurianer

  • Das Problem beim Mobilfunk im Flugzeug ist eigentlich nicht der schlechte Empfang sondern der "zu gute" Empfang weit entfernter Basisstationen. Da die Antennen der Basisstationen nicht nach oben strahlen, verbindet man sich im Flugzeug nicht mit der eigentlich am nächsten liegenden Basisstation (direkt unter sich), sondern mit irgendwelchen weit weg liegenden Basisstationen, in deren Antennen man so "reinschielen" kann. Die Feldstärke kann dabei in der Luft durchaus sehr gut sein, aber die Mobilfunkprotokolle sind äußerst empfindlich beim Timing. Auch wenn sich Funkwellen mit Lichtgeschwindigkeit ausbreiten, dauert es doch etwas, bis das Signal vom Handy zur Basisstationen und zurück kommt. Wenn das zu lange dauert (bei grosser Entfernung), dann bricht das Protokoll ab. Bei GSM sind die Grenze z.B. ca. 30 km - weiter entfernt bekommt man keine Verbindung, auch wenn die Feldstärke ausreichend ist. LTE ist da etwas unempfindlicher bzw. verbindet sich eher mit der Basisstation, die das bessere als das stärkere Signal hat. Deswegen funktioniert der Empfang jetzt mit LTE auch viel besser als früher mit GSM oder UMTS, bei mir so bis 5-6000 Fuss. Im Gebirge etwas höher, da da die Basisstationen meist auf den Bergen stehen. Eine LTE Antenne am Flugzeug wird aber nicht allzu viel bringen, da, wie beschrieben, das Problem nicht die Feldstärke ist.

    (Alles sehr vereinfacht beschrieben)

    Das EAN aus dem Original-Posting wird garantiert nicht für uns zugänglich sein. Erstens sind die Zielgruppe nur Airlines und zweitens arbeitet das auf anderen Frequenzen, die sich mit herkömmlichen Endgeräten nicht empfangen lassen. Die Empfänger sind größere Racks (ich glaube von Alstom), die fest eingebaut werden.



Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Welche Art von Theorieunterricht würde Dir am ehesten zusagen?

Frontalunterricht
61.8 %
Selbststudium
38.2 %
Stimmen: 246 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 36 Besucher online, davon 2 Mitglieder und 34 Gäste.


Mitglieder online:
skyfool  BlueSky9 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS