Kühlmittelwechsel Intervall Rotax 912

Forum - Technik & Flugzeuge
  • BlueSky9 schrieb:
    Hier kommt immer das merkwürdige Argument, Rotax "sei ja deutschsprachig".
    Käme Rotaxarello nun aber aus Italien, würden dann hier auch alle nach einer
    deutschen Dokumentation rufen?!?
    Nein, Begründung siehe oben.
    BlueSky9 schrieb:
    Bekomme ich bei einem Lycoming oder Continental eine deutsche Dokumentation?
    Nein, erwartet aus ebendiesem Grund auch keiner. Außerdem sind das Amis und die können ja nicht mal Demokratie.
    Edit: ok, streng genommen können wir Deutschen das auch nicht... aber zumindest ist unser letzter großer Demokratie-Faux-Pas schon fast verjährt...
    BlueSky9 schrieb:
    Bekomme ich bei einem UL-Power UL260 eine deutsche Dokumentation?
    Nein, dafür aber einen Motor, der spürbar mehr moderne Züge hat als ein Rotax.
    BlueSky9 schrieb:
    P.P.P.P.S.:
    Bei der Auslieferung eines UL-Fliegers ist eine Betriebshandbuch
    mit auszuliefern, in dem alle relevanten Dinge und Verfahren
    beschrieben sein müssen - sollten da essentielle Dinge fehlen,
    dann müsste doch der Flieger-Verkäufer wohl am ehesten weiterhelfen,
    oder?!
    Ja, es wäre aber einfacher, wenn der Motorhersteller das einmal macht als wenn jeder Flugzeughersteller das extra machen muss.

    P.^6S.: Zum Glück haben wir auch noch ganz andere Probleme :-D

  • Der Vergleich mit Mercedes war darauf bezogen, dass nichts umsonst ist (In dem Fall der Kaffee, zahlt der Kunde versteckt mit)... Die Dokumentation von Rotax sicher auch nicht, die zahlt jeder mit der einen Motor oder sonst irgendwas bei denen kauft.

    Aber ich geb auf... Mich wundert es zwar, dass das so hingenommen wird und keiner ein Problem damit hat immer weniger für sein Geld zu bekommen, aber so ist es scheinbar jetzt normal. Um die Sache zu vervollständigen sollte man noch das BZF1 als Pflicht einführen, denn so wie man es hier raushört ist Englisch eine Mindestvorraussetzung in der Luftfahrt.

    Und ja ich hab schon Flughäfen angeflogen, aber hab 2m überm Boden immer wieder Gas gegeben, da hab ich mir die Flugsicherungskosten gespart ;) 

    Ich lebe damit und freue mich weiter über jede Deutsche Anleitung die ich zu lesen bekomme ;)

    Abgesehen davon finde ich es aber erschreckend, dass hier Leute scheinbar Flugzeuge fliegen ohne ein Handbuch gelesen zu haben... Egal ob Englisch oder Deutsch.

    Guten Start ins neue Jahr

    Gruß

  • BlueSky9 schrieb:
    Warum auf Deutsch?
    Nunja, es ist ja nicht etwas, was Rotax nun muehsam einfuehren muesste, also Uebersetzungsbuero beauftragen usw usf. Sie haetten nur beibehalten sollen, was bis vor kurzem Standard war: Deutsche Doku mit anbieten, weil die sowieso nebenbei abfaellt. Aber wegen 1,50 EUR hat man das eingespart. Arm.

    Chris

  • Es ist Bombardier-Rotax, der 912er ist kein "Deutsches Kernpunkt" und die Konzernsprache von Entwicklung bis Logistik ist seit 12 Jahren Englisch.

    FRANK

  • Chris_EDNC schrieb:
    Sie haetten nur beibehalten sollen, was bis vor kurzem Standard war:
    So seh ich das auch.

    Patrick

  • Bei der ganzen Debatte hier, wäre für mich nur eine Frage interessant:

    Wie gut ist es in den Wartungsbetrieben mit den Englischkenntnissen bestellt.  Mehr möchte ich dazu garnicht sagen, sonst werde ich hier erschlagen!

  • ... habt ihr eigentlich mal daran gedacht, dass jedes Dokument und jede Änderung in den Dokumenten in der Fliegerei von den Aufsichtsbehörden genehmigt werden muss ?

    In den Handbüchern steht am Anfang folgendes:

    Approval*
    The technical content of this document is approved
    under the authority DOA ref. EASA.21J.048
    Note: THE APPROVAL IS GIVEN TO ALL CHAPTERS
    EXCEPT THE AIRWORTHINESS LIMITATIONS
    SECTION 04-00-00 WHICH IS SUBJECT TO
    SPECIFIC APPROVAL OF THE EASA.

    Das kostet für 2 Sprachen natürlich auch das Doppelte - das fällt nicht nebenbei ab....

    ... und das der ganze Krempel immer teurer wird ist doch überall so. Ihr verdient ja auch nicht das gleiche wie vor 10 Jahren.

    ______________________________
    viele Grüße vom Bodenpersonal
    Ralf



Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Welche Art von Theorieunterricht würde Dir am ehesten zusagen?

Frontalunterricht
61.9 %
Selbststudium
38.1 %
Stimmen: 244 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 48 Besucher online, davon 5 Mitglieder und 43 Gäste.


Mitglieder online:
JWagner  Bohn Jon Bovi  rjarea51  Geri1286  hufisch 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS