Rotax 912 - Ölaustritt an Wasserpumpe

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Als Abbinder, zweieinhalb Monate und 30 Flugstunden später:

    es war kein Ölaustritt mehr zu verzeichnen! Ich lerne daraus: Dichtungen sind mal dicht und manchmal nicht.

    Gruß, Georg

  • Achtung: Zwischen diesen beiden Beiträgen liegen mehr als 4 Jahre.
  • Hallo Georg,

    wie hat sich das Thema über die Jahre entwickelt?

    Gespannte Grüße

    Maik

  • Hallo , hier mein .. Senf zu dem Thema : Ist das ausgetretene .. Öl ? wirklich Öl ?  Oder ist es nur relativ flüssig gewordenes Fett weil der Motor eventuell mal etwas heißer geworden ist ? Fragen über Fragen - Ich weiß . Eigentlich kann durch diese Lecköffnung nur Kühlwasser/Mittel  oder  Motorenöl austreten . Falls es Fettartig ist kann es sein das das Fett das gern in den .. Zwischenraum zw. Wellendichtring u. Wasserpumpendichtpackung  eingebracht wird , und wenn es zu heiß wird u. sich verflüssigt an genannter Stelle austritt. der Unterschied ist aber relativ einfach festzustellen . Ich habe es selber gemacht , wobei man die 1 o. andere Feinheit schon beachten muß !  Also für Bäcker o. Frauenärzte ohne gute Technikkentnisse nicht zu empfehlen , Wobei die Finger vom Frauenarzt beim bauen gut wären .... Sorry  Ich persönlich will immer Wissen wie′s drinnen aussieht u. funktioniert , da braucht man dann wegen 1- 2 Tropfen Öl nicht so schnell in den .. Panikmodus schalten. Mfg.  

  • Spaggi schrieb:
    Oder ist es nur relativ flüssig gewordenes Fett weil der Motor eventuell mal etwas heißer geworden ist ?
    .... wo soll denn das herkommen?
    Die bei der Montage verwendete Menge Fett ist ziemlich gering.
    Selbst wenn es mehr sein sollte, muss erst der Tropfpunkt des Fettes erreicht werden.
    Der liegt in der Regel bei ca 140° C bis 160° C bei dem standardmäßig verwendeten Mehrzweckfett.

    Viele Grüße
    vom Bodenpersonal im Unruhestand
    Ralf

  • Hallo Maik,
    danke für die Erinnerung an diesen historischen Beitrag von mir. Es bleibt - über 800 Flugstunden später - bei meiner Zusammenfassung von anno 2017: Dichtungen sind mal dicht und manchmal nicht.
    Ich schaue immer noch regelmäßig nach dieser Bohrung. Manchmal, gefühlt vielleicht alle 8 - 12 Wochen, hängt da ein kleines Tröfchen, meistens direkt an der Bohrung. Kein Problem.
    Gruß, Georg

  • Hallo Georg,

    Vielen Dank für die Rückmeldung,

    Gruß

    Maik

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Sendet Ihr ADS-B und/oder FLARM?

Ja
83.3 %
Nein
16.7 %
Stimmen: 180 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 64 Besucher online.

Anzeige: ULPower Aero Engines Anzeige: Pocket FMS