ADS-B Empfänger Stratux

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Gibt es so eine Art "Radaranzeige" App evtl auch für iOS

  • Hallo

    Ich habe mit einer Radaranzeige experimentiert und das Ergebniss kann hier getestet werden:
    https://github.com/dns-007/stratux-webradar

    Das ganze läuft im Browser und kann einfach per Link geöffnet werden.

    Eine andere sehr gute App die aber nur als Source vorhanden ist, gibt es hier:
    https://github.com/UnexplodedMinds/Rosco

    Videos davon sind hier:  Video1  und Video2

    Hat jemand Ahnung von App programmierung und will da mit einsteigen?

    Grüße, der forester

  • forester schrieb:

    Hallo

    Ich habe mit einer Radaranzeige experimentiert und das Ergebniss kann hier getestet werden:
    https://github.com/dns-007/stratux-webradar

    Das ganze läuft im Browser und kann einfach per Link geöffnet werden.

    Moin,

    freut mich, dass das einer weitergemacht hat. Konntest Du das ganze schon etwas ausgiebiger testen? Ich wollte damit sonst im Winter weitermachen und könnte mir dann die Arbeit sparen, wenn Du damit weitermachst. 

    Daraus später eine App für IOS und Androis zu erstellen ist dann übrigens eine Kleinigkeit.

  • Maraio schrieb:
    unsere Funkwerkstatt lass ich kommende Woche mal "Fahrradspeiche über unendlich großer, gut leitender Fläche" bauen und vermessen.
    Erledigt:

    Verwendet wurde eine N-Norm Koax-Kabelbuchse mit Flansch. Statt des Koaxkabels einfach ein Stück Draht angelötet und bis auf Resonanz abgezwickt. Innen ′im Flieger′ guckt einen dann die N-Buchse an, mit einem pigtail gehts zum Empfänger.

    Und das kam dabei raus:

    wie erwartet ne riesen Bandbreite von weit über 100 MHz.
    Geht also und ist nicht kritisch.

    Die 2. Idee: "Kunststoffschraube längs durchbohren und Fahrradspeiche einsetzen"  ging allerdings in die Hose. Keine brauchbare Resonanz meßbar. Vermutlich bringt die Schraube zu viel Kapazität zur Masse mit... wurde dann nicht weiter untersucht.
    Das aber als Lehre für MT mit seiner Drehbank: da darf nicht viel Material zwischen dem ′heißen′ Strahler und dem Blech sein, wirkt sonst als kapazitiver Nebenschluß und versaut Dir alles. Und nimm sowieso keinen schwarzen Kunststoff. Oft sind da Rußpartikel drin, die leiten....
    Testen ob das so ist kannst Du mit einem Stück des Kunststoffs in der Mikrowelle. Wenns schnell warm wird und stinkt, ist irgendwas Leitendes drin. Dabeibleiben und gucken, mit der Hand am Schalter, und beim ersten Mal nach einer Sekunde auf Verdacht ausschalten und die Temperatur testen... sonst kaufts Du später evtl. ne neue Mikrowelle, weil der Mief nicht mehr raus geht und die beste Frau von Allen das 1. geschacksverfremdend und 2. unhygienisch findet. Kein Witz jetzt.

  • forester schrieb:

    Ich habe mit einer Radaranzeige experimentiert und das Ergebniss kann hier getestet werden:
    https://github.com/dns-007/stratux-webradar

    Das ganze läuft im Browser und kann einfach per Link geöffnet werden.

    Hallo forester,
    ich wollte es kopieren mit SFTP aber der Ordner /var/www/ ist schreibgeschützt.
    Ich kann leider mit dem SFTP den schreibschutz nicht ändern.
    Hast Du eine Idee ?

    Die Inhalte usw, werden angezeigt

    ( Stratux mit Netzwerkkabel an Windows 10 )

    Danke für eine Info

  • Habe es über Linux hin bekommen.

    Werde es noch im Stratux Menu einbauen    ;o)

  • Hallo zusammen,

    noch immer auf der Suche nach einer Art Radaranzeige habe ich mir nochmals die Videos der "rosco app" angeschaut.

    Diese genau das zu Bieten was ich suche. Leider habe ich auf Grund mangelnder Programmierkenntnisse keine Ahnung, wie ich die auf der Homepage zur Verfügung gestellten Daten in eine App "verwandeln" kann und würde mich über eine Hilfestellung freuen.

    https://github.com/UnexplodedMinds/Rosco.git

    Für alternative Vorschläge bin ich natürlich auch dankbar ;-)

    Mfg

    Helge

  • Hallo zusammen,

    nachdem ich nur gutes vom Stratux gehört habe, habe ich jetzt auch damit angefangen mir einen zu bauen. 

    Die ersten Teile sind da und es sieht schon echt gut aus bis jetzt. 

    Was mir jetzt noch fehlt ist ein vernünftiges Gehäuse in das ich alles einbauen kann.

    Was für Gehäuse habt ihr genommen? 

    Ist das OK ? => https://www.thingiverse.com/thing:2953741

    viele Grüße

    Jörg

  • Hallo Jörg

    Ich bauen immer mit diesem Gehäuse: https://www.amazon.com/Summitlink-White-Stratux-ADS-B-Module/dp/B075TZPZR6/ref=sr_1_10?ie=UTF8&qid=1543070268&sr=8-10&keywords=stratux+case

    Kommt zwar aus USA, aber da passt der AHRS noch locker mit rein und mit den 2 Lüftern wird weder der PI noch die SDRs zu warm.

    Grüße, der forester

  • Hallo forester, Meister des Stratux  :)))

    ich frage hier mal kurz dazwischen, da es irgendwie dazu passen könnte:

    geht es / wäre es möglich / sind die Komponenten an Bord, dass ein Stratux
    über einen RS232 Port ein klassisches NMEA Datenformat für die Target-Informationen
    ausgeben könnte - so wie es die FLARM Empfänger auch machen?

    Hintergrund der Frage: 
    Würde man das Stratux mit der Möglichkeit versehen, seinen detektierten Traffic
    via NMEA seriell auszugeben, dann könnte man jedes beliebige Standard FLARM
    Display anklemmen - von der einfachen LED-Rose bis hin zu den kleinen 57mm FLARM
    Radar Displays...




    Man würde sich dann den WiFi-Dongle sparen und ein (mglw. einfaches) dediziertes
    Display im Panel verwenden können...

    ...nur so eine Frage...  ;-))


    BlueSky9



Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Welche Art von Theorieunterricht würde Dir am ehesten zusagen?

Frontalunterricht
64.4 %
Selbststudium
35.6 %
Stimmen: 303 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 46 Besucher online, davon 4 Mitglieder und 42 Gäste.


Mitglieder online:
skyfool  Techbär  Mr. Lucky  onkelmuetze 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS