Ersatzteilfrage Wild Thing (WT01) / ULBI GmbH ? Musterbetreuer ?

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Hallo  Neu,

    einen Klopfsensor hatte ich auch immer auf meiner Wunschliste, fliege 914.  Du überwachst sicherlich nur einen Zylinder, welchen Klopfsensor verwendest Du?

    Wie kannst Du prüfen ob der Klopfsensor arbeitet? Kommst Du beim leanen kurz in den Klopfbereich?

    @ Markus, bei mir ist das dritte Kind eingetrudelt, vielleicht zucke ich deshalb zusammen, wenn ich von so anspruchsvollen Arbeiten und Testläufen lese, mein Zeitrahmen läst nur fliegen und Ölwechsel zu ;-)

    Ich wünsche dir Erfolg und stell mal ein Bild vom Rohling ein ich guck mir so was gern an ;-)

    Das mit der Seitenruderaufhängung gebe ich weiter.

    Tschüß Peter

  • pepino schrieb:
    Wie kannst Du prüfen ob der Klopfsensor arbeitet? Kommst Du beim leanen kurz in den Klopfbereich?
    Ein System aus den Rennsport.
    Lamda Tuning


    Hatte aber seit dem Umbau nie kritische werte. ( Umbau ZZP + Luftführung )
    Tanke nur über 100Okt und wie gesagt. Zündzeitpunkt verändert und Motor
    sehr kühl.
    Überwache alle 6 EGT + 6x CHT

  • pepino schrieb:

    Du überwachst sicherlich nur einen Zylinder, welchen Klopfsensor verwendest Du?

    Wie kannst Du prüfen ob der Klopfsensor arbeitet? Kommst Du beim leanen kurz in den Klopfbereich?

    Hallo Peter, hallo Neu,

    an den Klopfsensor hatte ich auch gedacht, habe ich dann allerdings erstmal wieder seingelassen, weil ich ohne Prüfstandsuntersuchung  mit Druckindizierung keine Möglichkeit sehe, das Meßsystem gescheit zu kalibrieren.

    @Neu:  ich gehe mal davon aus, daß Du das Gerät mit einer optischen Anzeige hast, wie der siehe Link zeigt.

    https://www.lambda-tuning.de/download/Anschluss%20Klopfmonitor.pdf

    Wie hast Du da die Ansprechschwelle eingestellt? (Ich gehe mal davon aus, daß das Gerät analog mit Hochpaßfilter arbeitet, sonst wird das Poti ja keinen Sinnmachen.)

    Du beobachtest alle 6 EGTs, das mache ich auch. Bei mir tun sich extreme Unterschiede auf. Min. und Max. liegen im schlimmsten Fall gut 120°C auseinander, wenn der Vergaser dicke Tropfen spuckt (globales Lambda im Endrohr gemessen: 0,8). Im Reiseflug "geleant" mit Lambda 1,08  liegen die Unterschiede dann nur noch bei 20-30 °C, was bei einem mittleren Temp.-Niveau von 730°C EGT im Rahmen der Meßgenauigkeit der Thermoelemente liegen sollte, also völlig i.O. Die hohen Temperaturunterschiede bei reicher Vollast lassen auf eine extreme Ungleichverteilung des Gemisches über den Zylindern schließen, was mich natürlich beunruhigt. Eine max. EGT von bis zu 800 °C tut schon sehr weh. Meine Sorge ist, daß ein Zylinder bei Vollast mit Lambda nahe 1 laufen könnte, wo die Klopfgefahr am größten ist. Die Ansaugstrecke ist noch Original (weiße Luftfilterbox, Bing-Vergaser und die kantige Ansaugspinne), und ich habe auch noch nichts verbastelt. Ich befürchte, daß das schon wieder eine neue Baustelle werden könnte. Welche EGT-Differenzen hast Du im Steig- und Reiseflug?  

    Bis demächst und schönen Gruß,

    Markus

  • Hallo

    ich bin sicher das mit dem Klopfsensor ist gut fürs Gefühl   ;o)
    Man kann ihn einstellen, ich habe es so gemacht
    Geschaut das im Betrieb er Warnt. und dann etwas runter mit dem Poti.
    So sieht man zumindest wenn der Motor mehr klopft.
    Aber ob das der Kritische Bereich ist....... Habe keinen Prüfstand.

    Zu den Temparaturen.
    Bei einer Geschwindigkeit konstant 165 km/h  ( Fahrtmesser Kalibriert )
    Alles 6 EGT  von 675 bis 710°C  SensorTyp K
             6 CHT  von 95 bis 110°C Sensortyp NTC
             1 Öltemp 78 bis 105°C SensorTyp NTC
    Instrumente Kalibriert ( Habe die Ausrüstung dafür )
    Bei den Sensoren muss ich mich auf die Herrstellerangaben verlassen.

    Ich muste bei meiner Kiste das Flugprogram nochmal machen.
    Daher hatte ich das alles mal, vor mehreren Hundert Stunden Aufgezeichnet.
    Bisher immre noch so.
    Verbrauch bei 120km/h  9,8 L/h                       Gemessene Flugzeit 1Std
                        bei 160km/h 16,5L/h bis 17,5L/h  Gemessene Flugzeit 1Std
                        bei  170km/h   22l/h                        Gemessene Flugzeit 1Std
                        bei  185km/h   25l/h                        Gemessene Flugzeit 1Std

    Ja ich kann konstand 185 fliegen

    Weiter müssen alle 800 Std bei der Kiste die Buchsen erneuert werden.

  • Hallo Flieger
    für die Wild thing gibt es jetzt einen Musterbetreuer.
    Eigentümer scheint jetzt Rainer Kurtz alleine zu sein.
    Mit seinen Verkauf in China und Produktion in China schein es jetzt geregelt zu sein.
    Man kann Teile bei den Musterbetreuer bestellen.

    Kennblatt WT01

    Kennbloatt WT02

    Musterbetreuer
    sky-service42.de


    Na das ist doch mal eine gute Nachricht

    Vermutlich hat Herr Kurtz die anderen Rechte von Kaiser abgekauft.



Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Welche Art von Theorieunterricht würde Dir am ehesten zusagen?

Frontalunterricht
64.4 %
Selbststudium
35.6 %
Stimmen: 376 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 47 Besucher online.

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS