Ersatzteilfrage Wild Thing (WT01) / ULBI GmbH ?????????????????? Musterbetreuer ?????????????????????

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Guten Tag an alle,

    ich habe eine Wild Thing / WT01 mit einem Jabiru-Motor 3300 .... Jetzt, da ich ein paar Ersatzteile brauche, stelle ich fest, dass es die ULBI GmbH in Hassfurt überhaupt nicht mehr gibt. Im Internet habe ich gelesen, dass die ULBI GmbH abgewickelt wurde. Ist das richtig????

    Die Frage ist jetzt; wer ist der aktuelle Musterbetreuer oder besser gefragt, woher bekomme ich Ersatzteile für die Zelle????

    Nun für den Motor ist schon klar .... Jabiru Deutschland in Strausberg .... aber die Blechteile, woher bekomme ich die denn???

    Viele Fliegergrüße

    Mario

  • Hallo Mario,

    schön so schnell einen Wild Thing besitzer zu treffen. Nach meinem Umstieg auf UL bin ich auf der Suche nach einem Flieger. Dabei habe ich mich in die WT verguckt. daher habe ich auch ein wenig recherchiert.

    Richtig Ulbi als Hersteller ist vom Markt. Keine Telefonnummer funzt. Musterbetreuer gibt es wohl keinen mehr, da Ulbi nicht mehr existiert. War meine erste Anlaufstelle leider ergebnislos. Eine Maschine zu kaufen ist die eine Seite, doch was ist mit Ersatzteilen und Service. Bevorzuge allerdings rotax ;-)

    Ich habe auf unseren Platz eine Tipp bekommen, das es in dem UL-Fliegerverein hier jemand geben soll der an Teile rankommt und z.T. Maschinen repariert.  Hab heite eine Termin da wegen einem Hallenplatz. Vielelicht bekomme ich mehr Infos.

    Happy landings

    Lutz

  • Moin,

    dann probierts mal hier.

    Bei dem hier könnt Ihr es auch mal probieren:

    Rainer Kurtz
    96052 Bamberg, Postfach 10 01 27
    Tel.: + 49 951 67143
    Mobil: +49 171 5238450

    Stefan

  • @ Postbote

    Vielen Dank für deinen Hinweise .... ich habe heute gleich mal die Zeit genutzt und ein wenig telefoniert.

    1. also die Jungs von Luftwerbung Sachsen haben auf ihrer Website Preise von Gestern. Zu diesen Konditionen bekommt man keine neue WT mehr. Man bekommt eigentlich keine neue WT mehr, weil die Firma AERO Star aus Rumänien die Produktion komplett eingestellt hat. Dem entsprechend gibt es auch keine Ersatzteile von dort. Teilweise bezieht sich die Firma Luftwerbung Sachsen auf die Firma ULBI die es bekanntlich nicht mehr gibt. Hilfe kann man von denen also nicht erwarten. Das ist schon mal eine Sackgasse.

    2. Rainer Kurtz; den  hatte ich schon vor einiger Zeit am Telefon. Nach seiner Auskunft baut er die WT in China nach den originalen Zeichnungen. Ein Flugzeug soll schon fliegen. Auf die Frage, ob er mich mit Ersatzteilen beliefern könnte, kamen nur seltsame Antworten ... es ist geplant eine neue WT zu zulassen, die sich von der ursprünglichen WT erheblich unterscheidet. Er erzählte etwas von Cargotüren usw. .... wann genau diese Maschine auf den Markt kommt, wurde nicht beantwortet. Die Frage nach Ersatzteilen blieb auch völlig unbeantwortet. Außer dass meine Ohren nach dem Telefonat und vollmundigen Versprechungen klingelten war nix. Ich denke also auch eine Sackgasse. Schade ...

    @ Flugpersonal / Lutz

    Hast du schon etwas herausbekommen???

  • Hallo Mario,

    wie geschrieben war ich gestern am Platz. Und was soll ich sagen, ich denke ich habe gute Infos bekommen. In der Halle war eine WT01. Der besitzer hat wohl laut Aussage eines verinsmitgliedes jetzt die Zenair Vertretung für Deutschland. Er hat den Flieger selbst wieder aufgebaut und scheint auch Teile und Reparaturen auf Anfrage zu machen. Also die Kontakt daten findest du unter:

    www.zenair-germany.de. / Tel. +49 33708 923115

    Werde heute ode morgen da mal anrufen. Wünsche dir viel glück.

    Gruß Lutz

  • Hallo,
    nur zur Info
    beim Kauf einer WT sollte man genauer nachfragen.
    1. Flugzeit Zelle ( Kann ja vom Motor abweichend sein )
    2. Landungen Zelle ( Klar Zelle leidet meist )
    3. Welcher Motor  ( Jabiru ist nicht gut )
    4. Schon schäden über 1000€   ( Das wird sehr oft verheimlicht )
    usw.

    Was beim verkauf einer WT oft behaubtet wird
    1. kann 600kg  ( ist gelogen )
    2. Unfallfrei ( oft gelogen )
    3. Jabiru Motor ist im guten Zustand
    4. Auflastung bei Erhöhung MTOW kein Problem
    usw.

    Ein Vereinsfreund hatte eine WT.
    Jabiru war/ist eigentlich ein schlechter Motor (Was aber immer gut war , Jabiru Straußberg war immer sehr kompetent. )
    Ulbi konnte beim bestehen schon keine Teile Liefern.
    Konstrukteur Rainer Kurtz redete immer viel ohne was zu sagen.
    R.Kurtz  erschien nicht wie ein Konstrukteur.
    Jetzt wird R.Kurtz die WT neu Auflegen. ( Hat in China schon Maschinen fertigen lassen )
    Ersatzteile von R.Kurtz ....... nach seiner Aussage,  gar kein Problem.

    Es werden momentan einige WT′s angeboten
    Würde aber nicht mehr als 12.000 € Zahlen für eine.
    Weil
    Der Jabiru ist meist hin, Und die Zellen haben meist schon Schäden hinter sich.
    Teile bekommt man nach meiner Meinung nicht.
    Jabiru Motor Reparaturen sind nicht günstig.
    Und und.

  • Zitat : Es werden momentan einige WT′s angeboten

    Würde aber nicht mehr als 12.000 € Zahlen für eine.

    Weil

    Der Jabiru ist meist hin, Und die Zellen haben meist schon Schäden hinter sich.

    Teile bekommt man nach meiner Meinung nicht.

    Jabiru Motor Reparaturen sind nicht günstig.

    Und und.

    Was für ein saudummes Stammtisch-Gelaber !!!

    feine Grüße , Stephan

  • >Was für ein saudummes Stammtisch-Gelaber !!!

    >feine Grüße , Stephan

    Danke Stephan, sehe ich auch so.

    Grüße, Pedro

  • Ich kenne auch ein paar WT Besitzer. Bis auf Kleinigkeiten - die man aber fast bei jedem Flieger findet - haben die viel Spaß mit ihren Blechkisten.

  • Moin,

    ich würde auf so Äußerungen wie von "Positiv" auch nichts geben,

    probier doch mal in Österreich einen Importeur/Musterbetreuer ausfindig zu machen,

    außerdem, was braucht man denn im Normalfall schon an Ersatzteilen, ich habe in den 4 Jahren von meinem Musterbetreuer noch nichts gebraucht.

    Gruß, Stefan



Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Zieht Ihr im Zuge der Gewichtserhöhung auf 600 kg MTOW den Kauf eines neuen ULs in Erwägung?

Nein
47.3 %
Ja
35.8 %
Vielleicht
16.8 %
Stimmen: 226 | Diskussion (59)
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 6 Besucher online, davon 1 Mitglied und 5 Gäste.


Mitglieder online:
Chris_EDNC 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS