Rotax 912 ULS unkontrollierte Explosionen

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Hallo zusammen,

    ich bin mit meiner Fehlersuche noch nicht weitergekommen und hab gehofft jemand hat schon etwas mehr Erfahrung mit dem Problem.

    Folgendes:

    Sobald ich mit dem Flugzeug in Leerlauf gehe, entstehen (so hört es sich zumindest an) unkontrollierte Explosionen. Das passiert dann ca. 2-4x und dann ist wieder alles gut, auffällig ist auch dass es dann anfängt nach Benzin zu riechen. Das ganze ist reproduzierbar, wenn ich also wieder Gas gebe und anschließend in Leerlauf gehe passiert das ganze nochmal.

    Mein erster Verdacht ist, dass Benzin mit ausgestoßen wird und am heißen Abgaskrümmer unkontrolliert entzündet.

    Hat schonmal jemand ähnliche Erfahrung gemacht und das Problem gefunden? 

    Zur Info, die Vergaser sind Synchronisiert und die Schwimmer sind in Ordnung.

    Viele Grüße

  • Trix schrieb:
    Sobald ich mit dem Flugzeug in Leerlauf gehe, entstehen (so hört es sich zumindest an) unkontrollierte Explosionen.
    Meinst du damit jene Knallgeräusche, die von jugendliche Mopedfahrern so gern als "Fehlzündungen" produziert werden?Das sollte unverbranntes Gemisch sein, daß im Auspuffrohr nachgezündet wird.

    Kerzenbild in Ordnung? Leerlaufsystem und Startvergaser (Choke) geprüft?

  • Das ist typisch beim 914Turbo, wenn man ihn nicht genügend nachlaufen lässt. Ein bisschen Öl geht über.

    Kann es sein das es sich in deinem Fall um Öl handelt?

  • Werner1966 schrieb:
    Das ist typisch beim 914Turbo, wenn man ihn nicht genügend nachlaufen lässt. Ein bisschen Öl geht über.
    BlankerUnsinn. Erstens ist es kein 914, Zweitens hat das Nachlaufen nur etwas Hitzebedingtes bei dem federunterstützten Absperrventil des Turbos zu tun und Drittens tritt das evtl. auslaufende Öl seinen Rückzug durch den Auspuff an.

    Was ich mal mitbekam ist, dass wenn die Vergaserentlüftungen ungünstig im Luftstrom liegen, ein Überdruck in der Schwimmerkammer zuviel Benzin in den Ansaugtrakt und auf der Gegenseite Richtung Airbox läuft. Hierdurch evtl. der Spritgeruch?

    freundliche Grüße

    Jochen

  • ca-max schrieb:
    Meinst du damit jene Knallgeräusche, die von jugendliche Mopedfahrern so gern als "Fehlzündungen" produziert werden?Das sollte unverbranntes Gemisch sein, daß im Auspuffrohr nachgezündet wird.

    Kerzenbild in Ordnung? Leerlaufsystem und Startvergaser (Choke) geprüft?

    Genau das und das war auch meine erste Vermutung, jetzt stellt sich nur noch die Frage wo das herkommt. Das Kerzenbild war in Ordnung, der Choke läuft zumindest am Boden bis zum Anschlag zurück. Hab auch schon an eine Fehlerhafte Dichtung am Vergaser gedacht.

    Werde jetzt die Vergaser komplett zerlegen und Prüfen, zusätzlich noch wie von Jochen beschrieben hat, das Entlüftungssystem prüfen, die Entlüftung ist direkt an die Airbox angeschlossen, eventuell ist die Leitung verstopft was ja zum Überdruck führen könnte.

    Vielen Dank für die Tipps 

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie häufig haltet Ihr die Halbkreisflugregel ein?

Eher häufig!
34.5 %
Immer!
32.4 %
Hin und wieder!
16.4 %
Nie!
9.2 %
Eher selten!
7.6 %
Stimmen: 238 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 23 Besucher online, davon 3 Mitglieder und 20 Gäste.


Mitglieder online:
Quax der Bruchpilot  Raventumble  MaVo 

Anzeige: EasyVFR