Ölrücklaufrohr wechseln

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Hallo Leute,

    Hat von euch schon jemand beim 80Ps 912er ein Ölrücklaufrohr gewechselt? Ich habe an einem davon eine Scheuerstelle mit leichter Leckage, verursacht von den Schrauben des Motorlagers. 

    Wenn ja wäre ich für Tips aller Art dankbar. Welche Teile müssen dabei ersetzt werden, woher bekomme ich am unkompliziertesten Teile und Anzugsmomente, was ist speziel zu beachten? Ist Spezialwerkzeug nötig?

    Ich selbst bin recht fit was Motoren und Technik angeht, hab allerdings mit diesem Motor noch wenig Erfahrung. 

    Danke im Voraus

    Alex 

  • Zu Franz fliegen und es machen lassen. Habe noch keinen LTB gefunden, der da freiwillig dran wollte.

    bb

    hei

  • Hallo Alex!

    Was heißt denn Ölrücklaufrohr? Hast Du ein Bild oder eine Teilenummer aus dem Maintenance Handbuch?

    Tom

  • Quax der Bruchpilot schrieb:

    Hallo Alex!

    Was heißt denn Ölrücklaufrohr? Hast Du ein Bild oder eine Teilenummer aus dem Maintenance Handbuch?

    Tom

    Hallo Tom,

    hier ein Bild: 

  • Hallo Alex!

    Das Bild sieht aber eher nicht nach Ölleitung aus. Das sind die Rohre für die Ventilstössel. Die laufen da durch zu den Kipphebeln im Kopf. Da haste Pech. Das wird leider teuer. Wenn Du nie einen großen Rotax- Lehrgang gemacht hast, würde ich die Finger davon lassen. Du findest im Netz das Heavy-Maintenance-Handbuch. Da kannst Du dir wenigstens die Einzelheiten ansehen. Ansonsten brauchst Du jemand der weiß was er tut. Franz oder Loravia z.B.

    Viel Glück

    Tom

  • Hallo Tom,

    Soweit ich weiß haben die Rohre beide Funktionen. Rückführung von Öl und wie du schon sagtest die Führung der Stößelstangen. Hab heute mit Franz telefoniert, er meinte ein Wechsel kostet ca. 700Euro.

  • Zum Wechsel der Rohre muss der Zylinderkopf abgebaut werden. Die neuen Rohre werden meiner Erinnerung nach beim Einpassen mit einem speziellen Loctite verklebt. Also am besten zu Rotax Franz!

    Welcher Einbau liegt denn hier vor? In meinem Flieger besteht überhaupt keine Möglichkeit einer Berührung mit dem Motorträger.

    Happy landings!

  • ... Fa.Franz hat ein Servicemobil und kommt dann nach Mühldorf.

    Ruf dort an, verlange Herrn Betzl und mach mit ihm einen Termion aus.

    ... und es ist richtig: wer nicht ganz genau weiß was er tut, sollte da die Finger von lassen.

    __________________________________
    Viele Grüße vom Bodenpersonal
    Ralf


Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Anzeige: Skymap
Umfrage Archiv

Lasst Ihr Euch bei Überlandflügen von FIS begleiten?

Ja, immer!
53.1 %
Ja, unregelmäßig!
25 %
Ja, aber nur selten!
21.9 %
Nein, nie!
0 %
Stimmen: 32 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 47 Besucher online, davon 1 Mitglied und 46 Gäste.


Mitglieder online:
Naters 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS