The Lilium Jet - Top oder Flop?

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Mr. Lucky schrieb:
    Aber würde man für viel Geld ein Auto kaufen, dass einen selbst über die Klinge springen ließe, um den Schaden anderer zu minimieren? Ich glaube nicht.

    Das ist wie gesagt ein Problem, das der Mensch unabhängig von der verwendeten Technologie überhaupt gundsätzlich entscheiden muss. Autonome Systeme kann man dann daruf programmieren und wenn wir der Meinung sind, dass "Die Schwiegermutter zuerst!" die beste Lösung ist, dann wird das automatische System das bestmögliche draus machen.

  • JaRa schrieb:
    Elektro bietet Potential, also ran ans Leder!
    Wenn es die ersten Flieger mit 4h endurance bei 100kt und Nachladung in max. 1h gibt, bin ich mit im Boot. :)


    Chris

  • Sollte kein Problem sein, es gibt ja jetzt schon Flugzeuge, die mit einer 12Ah Bleibatterie eine Endurance von 9,5 Stunden bei 100+ kt machen. Oder war′s der Pilot?

  • Chris_EDNC schrieb:
    Wenn es die ersten Flieger mit 4h endurance bei 100kt und Nachladung in max. 1h gibt, bin ich mit im Boot. :)
    Das wären dann 180km/h für 4 Stunden.

    Bei 720km Reichweite und einer Stunde Ladezeit wäre es sogar ohne fliegen ein Kracher. Auf so ein Auto warte ich auch.

    Achim

  • Jetzt haben die Lilium-Leute tatsächlich 90 Mio. USD Risikokapital zusammenbekommen. Für deutsche Verhältnisse eine wirklich erstaunliche Summe.

    http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/entwickler-von-elektroflugzeugen-bekommt-millionen-von-investoren-5673030

    Gruß

    Jan



Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Werdet Ihr Euer UL im Zuge der 600 kg MTOW auflasten lassen?

Ja, bei Kosten bis max. 5.000 Euro
43.5 %
Nein
32.2 %
Ja, bei Kosten bis max. 7.500 Euro
8.7 %
Ja, bei Kosten bis max. 10.000 Euro
7.8 %
Ja, unabhängig von den Kosten
7.8 %
Stimmen: 115 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 250 Besucher online.

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS