Kitbau ICP Savannah-S

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Nochmal danke für die Blumen. Oft höre ich:"DU musst unheimlich stolz auf dich sein" Nö... eher begeistert und fasziniert. Und wenn ich so drin sitze und die Dinge auf der Erdoberfläche klein und unbedeutend erscheinen, habe ich dieses komische Kneif-Mich-Mal-Gefühl, als wäre es nur ein Traum.

    Ich habe ja fleißig Stünden gezählt und jetzt auch zusammen gezählt. Es waren 872 Stunden ohne Lack. Davon entfallen etwa 200 Stunden auf Zusatzprojekte und Modifikation, die den Vogel aber nicht schneller, höher, weiter machen. Bleiben also 672 Stunden. Bei Teilen die mehrfach gebaut werden, sieht man schön die Lernkurve. Ich schätze also, dass eine Savannah in 500 Stunden zu bauen ist. Damit ist die Angabe auf den Prospekten gar nicht so unrealistisch.

    Leider ist meine Garage jetzt leer und ich vermisse das Bauen sehr. Was ist das Nächste? CH650 mit D-Motor... C22 elektrisch..... ???

  • MajorTom schrieb:
    Was ist das Nächste? CH650 mit D-Motor... C22 elektrisch..... ???
    Eine Weltumrundung mit der Maschine? Zumindest ein Flug bis nach Australien sollte kein Problem sein. Dafür brauchst nur 400km Tankreichweite. :-)
  • Puh.... schwere Entscheidung. Ich frage mich wo meine Überlebenschancen höher sind....

    1. Trip mit dem UL nach Australien

    2. ich sag meiner Frau ihr Auto könnte auch diesen Winter nicht in der Garage stehen, weil ich das nächste Flugzeug baue.

    .... wirklich nicht leicht

  • Vergiss es, Du bist so gut wie tot. *grins* (zu 1. nicht wegen des Fluges an sich aber aufgrund Deiner Risikoeinschätzung zu 2., die sich sicher auch auf 1. auswirkt...)

    Gruß Lucky

  • MajorTom schrieb:
    Puh.... schwere Entscheidung. Ich frage mich wo meine Überlebenschancen höher sind....
    Du könntest das Ganze mit Alternative 3 aber noch steigern: Du baust ein zweites UL mit einklappbaren Flügeln (z.B. eine KFA Explorer) und stellst die Maschine dann dauerhaft in der Garage unter, so daß das Auto Deiner Frau ab jetzt für immer draußen parken muß. ;-P

    Das ist dann wohl so wie Russisch-Roulette mit allen 6 Patronen in der Trommel, wo man nur noch auf eine Ladehemmung hoffen kann?

  • Danke für′s Stunden Zusammenzählen. Das steht ganz gut im Einklang mit den Zeiten zweier Schweden, die 709h bzw. 892h gebraucht haben (zu finden bei http://www.mykitlog.com).

    VG, Mike

  • Hallo Leute,

    ich muß heute als TE mal meinen eigenen Thread mißbrauchen. Meine geliebte Savannah-S soll so langsam verkauft werden, weil mein nächster Flieger, eine RV-12, sich der Fertigstellung nähert. Außerdem habe ich noch die vielen LAPL Stunden vor der Brust. Es muß nicht sofort sein, aber vielleicht sucht jemand in der nächsten Zeit einen zuverlässigen Flieger, der gute Flugleistungen hat und mit dem man sich nicht so leicht die Ohren abfliegt.      

    https://www.ulforum.de/ultraleicht/flugzeugmarkt/2396_verkaufe-icp-savannah-s-mit-vollausstattung.html

  • Der Preis ist sicherlich gerechtfertigt, aber da bin ich leider raus.

    Viel Spaß dem neuen Besitzer! :-)

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wären Rettungsgeräte keine Pflicht mehr, würdet Ihr Euer UL trotzdem mit einem ausstatten?

Ja
81.3 %
Nein
18.7 %
Stimmen: 182 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 16 Besucher online, davon 7 Mitglieder und 9 Gäste.


Mitglieder online:
hotelromeo  Kuba8  b3nn0  richardulc42  Naters  MGEZ  raller 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS