Betankung Hochdecker mit Kanister

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Ich habe das hier, lässt sich auch mit dem Ersatzkanister mitnehmen und bietet die Möglichkeit unterwegs zu tanken:

    FUXTEC Elektrische Benzin Absaugpumpe FX-BP71

  • Hauptsache man ist sich bewusst das damit ein Kanister am Boden ein Hochdecker kaum betankt. Abstellen kann man ihn von oben auch nicht.

  • Ausgehend vom anfänglichen Kanister, kann man anstatt den Schlauch, einen 90º Hahn montieren. Oben wird das ganze umgekippt. Der Vorteil ist das man die befüllung leichter beobachtet. Jahrelang bei uns erprobt.

    Man kann auch den Hahn unten montieren, aber das ist beim Transport riskanter.

  • Meine Ausstattung für die Kanisterbetankung besteht aus einem zusätzlichen, durchsichtigen 10l-Kanister und einem 2,5m langen Schüttelschlauch.

    Das eine Ende des Schlauches kommt so weit in den in den Tankstutzen, daß da nichts mehr verrutscht. Das andere Ende in den am Boden stehenden Kanister, kurz schütteln bis Benzin oberhalb des Kanisters im Schlauch steht, und dann den Kanister auf Tragflächenhöhe heben. Dann nur noch  das Schlauchende im Kanister in die tiefste Ecke schieben, und eine Minute warten.

    Wer größere Mengen tankt und die Statur eines Bodybuilders hat, kann auch einen 20- oder 30l-Kanister nehmen. Mir reicht der 10l-Kanister, in jeder Hinsicht...

  • Die gezeigten Betankungsgeräte sind toll, aber zum Teil auch teuer und eignen sich eh nur für die Betankung am Heimatplatz.

    Schüttelschlauch und Stehleiter (1,80 m) reichen mir am Platz und wenn man unterwegs mal nachtanken muss, leisten ein oder zwei 10-Liter Kanister mit Schüttelschlauch ihren Dienst. Sind nicht so schwer und können auch mal auf dem Flieger abgestellt werden.

  • Ich hatte für meine damalige RANS S7 noch ein Tankbrett gebaut. Das ging über 3 Rippen, war unten gepolstert und der Krümmung angepasst.

    Auf die Fläche gelegt, 20l Kanister rauf und mit Schüttelschlauch betankt.

    Rüdiger

  • Carlson schrieb:
    Gibt es HIER für 325.- Euro
    Wie funktioniert das mit der Zapfpistolenpumpe ? Muss man dauernd pumpen, oder reicht es aus, einige Male kräftig zu pumpen und läuft es wie von selber ?
  • Hallo,

    >
    > Muss man dauernd pumpen, oder reicht es aus, einige Male
    > kräftig zu pumpen und läuft es wie von selber ?
    >

    Nun ja - lassen wir mal alle mechanischen Verluste ausser acht,
    dann kommen wir auf folgendes:

    Um 10kg Benzin 1,5 Meter "hoch zu bekommen" musst du
    mit Epot = m * g * h   ca.  150 Joule oder 36 calorien aufwenden.
     
    Wenn ich mich nicht verrechnet habe, wirst du also für die
    10 kg  (ca 13 Liter)  z.B. 2 Minuten lang mit 1,25 Watt "pumpen"
    müssen - oder 4 Minuten lang mit 0,625 Watt...

    Da packen wir noch die mechanischen Verluste (Wirkungsgrad
    der Pumpe) drauf...

      ;-)))

    BlueSky9


  • DiJoZi schrieb:
    Muss man dauernd pumpen, oder reicht es aus, einige Male kräftig zu pumpen und läuft es wie von selber ?
    Wenn das so wäre, dann bräuchte man diese Geräte nicht mehr wahlweise - neben den manuellen - mit elektrischen Pumpen ausstatten. Bei meinem Caddy 55 Emiliana Serbato schafft die Pumpe pro Hub 0,25 Liter. Jeder Hub dauert bei entspanntem Fliegergemüt ca 1,5 Sekunden. Also 6 Sekunden für einen Liter. Oder 10 Liter pro Minute. 

    Ich tanke selten mehr als 30 Liter nach einem Flug. Diese Menge teilt sich dann auf in den linken und den rechten Flügeltank. Für 1-2 Minuten Pumpen pro Seite und einer "Erholungspause" beim Seitenwechsel brauche ich keine Pumpe oder einen Selbstläufer. 

  • Wie man sieht, führen viele Wege nach Rom.... aber der Benzintrolley Caddy 55 Emiliana Serbato gefällt mir persönlich am Besten. Der Preis ist jetzt, meiner Meinung nach, nicht so überzogen....okay 300 Euro in der Ausführung hätten auch gereicht :-)

    Aber eben ein schmuckes Teil und mit Erdung, wie ich es dem Beitrag entnommen habe. Es geht nichts über Sicherheit und es bleibt ein Faktum...... Spass kostet !!!!!

    Semper Fi 13th

    Micha

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Sendet Ihr ADS-B und/oder FLARM?

Ja
81.8 %
Nein
18.2 %
Stimmen: 148 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 63 Besucher online, davon 2 Mitglieder und 61 Gäste.


Mitglieder online:
Senecabbe  Mr. Lucky 

Anzeige: ULPower Aero Engines Anzeige: Pocket FMS