Heizung in der C 42

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Hallo,

    >
    > Also steht immer heisse Luft welche angewärmt ist in den Schläuchen
    > welche vom Schalldämpfer zur Lüfungskappe gehen
    >

    Ähhhmmm Achtung....

    Jetzt ganz auf die Schnelle und aus der Erinnerung heraus ist es bei der
    C42 (A?) so, dass die erwärmte Luft aus der Schalldämpfermanschette
    _entweder_ in die Kabine _oder_ nach aussen strömt.
    (die Heizungsklappe ist quasi ein "Um"-Schalter)
    D.h. der Schalldämpfermantel bei der C42 ist wohl zu
    Kühlungszwecken *immer* Luftumströmt - egal wie die Klappe steht!

    BlueSky9


  • pivi schrieb:
    Alles am Heizungssystem muss "nichtbrennbar" sein, dass ist meine Konklusion.
    Ist auch bei der C42 so - leider wird das "Ofenrohr" quer durch die "brennbare" Avionik geschoben :-)
    pivi schrieb:
    Und eine undichte Kabine hat zumindest den Vorteil, dass falls der Wärmetauscher (Schaldämpfermantel) undicht ist und CO leckt
    Jupp kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen - Gott sei Dank sind zumindest unsere Abgase nicht geruchlos :-)

    Die C42A gab es übrigens auch ohne Heizung. Der Heizmantel ist nur für Weicheier wie mich  :-)

    Bye Thomas

  • Wir haben bei uns an den offenen Trikes Sitzheizungen verbaut, schon seit Jahren, auch im Doppelsitzer.

    2 stufig ( bei 1 ist es schon fast zu warm ) ... daher würde eigentlich 0,5 reichen, muss ich mal sehen ob ich da was basteln kann.

    Jedenfalls sind auch bei -10 bis -20 Grad draussen bereits nach ca. 60 sec Rücken und Hintern schön warm :)

    Dann noch Heizsocken und Heizhandschuhe und alles ist gut.

    https://www.youtube.com/watch?v=GS13R5blgwE

    Die Sitzheizungen sind ohne grossen Aufwand einzurüsten, und nicht sooo teuer, und jeder kann für sich persönlich einstellen ....mal ne Überlegung wert ?

    Alternativ : gibt es nicht infrarotmatten für 12 V ? Schon jemand probiert ?

  • Hein Mueck schrieb:

    Soweit ich mich entsinne, haben die "Experten" dort das Rohr mit einem brennbaren Lappen verstopft. Ich erweitere daher meine Aussage: Verschluss mit einem nicht brennbaren Material.

    Die Anmerkung mit dem Mantel des Schalldämpfers habe ich nicht verstanden. Bist Du der Meinung, dass Aufgrund des geringen Luftdurchsatzes der Mantel zu heiß wird und so der Motor Feuer fängt?

    Bye Thomas

    Hi Thomas,

    nein. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass die Heizungsluft sehr heiß werden kann, da sie vom Schalldämpfer geheizt wird, und nicht über einem Wärmetauscher aus dem Kühlsystem wie bei den meisten Autos (und auch einigen ULs). Das war den "Experten" wohl nicht klar. (Und angeblich auch nicht, dass man nach Brandgeruch nicht einfach wieder startet, ohne die Quelle zu finden...)

    Grüße
    Maik

  • pivi schrieb:
    Und eine undichte Kabine hat zumindest den Vorteil, dass falls der Wärmetauscher (Schaldämpfermantel) undicht ist und CO leckt (welcher natürlich von einem vorschriftsgemäss installierten CO-Warener detektiert wird (wir alle haben noch Dallach und andere im Hinterkopf)) dies nicht so schnell tödlich endet.
    Ich hatte vor geraumer Zeit eine CT gechartert, in der es recht zugig war (Dichtungen fehlten teilweise in den Türen). Bei Minusgraden konnte die Kabinenheizung NICHTS gegen die Kälte ausrichten, die reinzog. Ob noch adere Dinge im Argen waren kann ich nicht sagen - da die Maschine wie gesagt gechartert war, bin ich der Sache auch nicht auf den Grund gegangen.

    In meiner Europa habe ich jetzt eine Heizung, die Warmluft hinter dem Ölkühler abnimmt und die funktioniert sehr effektiv. Weiterer Vorteil: keine CO-Gefahr.

  • Da nun einige per PN nochmals nachgefragt haben, ich verbaue die

    WAECO MagicComfort MSH 60 in unseren Trikes.

    Da wir sowohl am Triostar, als auch am Mustang Sitzpolster mit Reißverschlüssen haben ist das ratz fatz gemacht , nur noch 12 Volt dran, fertig.

    Nur wie gesagt ist eigentlich schon auf Stufe 1 zu warm, da muss ich nochmal schauen wie man das weiter runterregelt.

    Auf Stufe 1 und auch auf 2 ist das für unsere 5AH LiPo an der Lichtmaschine überhaupt kein Problem.

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wären Rettungsgeräte keine Pflicht mehr, würdet Ihr Euer UL trotzdem mit einem ausstatten?

Ja
81.9 %
Nein
18.1 %
Stimmen: 193 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 29 Besucher online.

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS