Warnung Rotax/Bing Schwimmerachse

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Die angebliche Achse ist eine Welle, weil an einer (meist starren) Achse oder Halbachse gemeinhin ein Rad läuft.

    Wenn diese Welle in den Gehäusebohrungen aber z.B. mit UHUplus oder dto. Endfest300 verklebt werden würde, ist es keine Welle mehr, da sie sich definitiv nicht mehr frei drehen  *k a n n* , was Wellen gemeinhin aber am liebsten tun. Allerdings wären die Löcher aber dann auch dauer-dicht. Drehen müßte sich dann der Schwimmer, der per verschieden-abgestufter Ex-Wellendurchmesser gegen seitliche Veschiebung unverrückbar auf diesem "Innen"-Lager fixiert wird, wenn z.B. ein fixiertes Schwimmeraufsatzteil als Außenlager fungieren würde.

    Ist das denn so schwer ??????????????????????????????????????????????????????????? zu begreifen. "Luftfahrt" - daß ich nicht lauthals lache. Schlage deshalb Medical für Schwimmer vor. Bei BMW rappelt der Boxer ja auch schön rum, wenn die Vergaserzüge nicht gleich lang sind u.a., aber der Rotax ist noch ′ne Klasse besser!

    M.E. haben die Konstrukteure der bisherigen Lösung außeracht gelassen, daß Benzin so dünnflüssig ist, daß es beim Einschleifen oder einer Dichtigkeitsüberprüfung von Ventilen als Kontrolldichtmittel nach der Methode Isaak Newtons verwendet wird, d.h. zwischen Ventil-Teller und -Sitz einfach nach unten wegläuft, wenn diese Kombination *nicht* dicht ist.

    hob

  • Wie ist denn die "Welle" gelagert?

  • Nagut, aber wie wäre es, wenn man die Bohrung nun von außen mit ′nem Knetmetall-Popel so weit verschließt, dass die Welle noch dreht?

  • hob schrieb:

    Die angebliche Achse ist eine Welle, weil an einer (meist starren) Achse oder Halbachse gemeinhin ein Rad läuft.

    Unsinn. Eine Welle überträgt ein Drehmoment. Eine Achse trägt ein drehbares Element und übernimmt Stützkräfte.

    Das Stahlteil ist ein Führungsstift, ein Drehen ist ist unnötig und unerwünscht. 

    Dass sowas rausfällt und dann die Schwimmerkammer ein Loch hat, ist ein starkes Stück! 

    Ulf

  • Nanu, warum führt ein derart gravierender Konstruktionsmangel nicht prompt zu der entsprechenden behördlichen Reaktion??? Die Überregulierungen (siehe u.a. das UL-Rettungssystem) und gleichzeitig diese frappierende "Gelassenheit" bei derartigen Mängeln lassen die Kompetenzen dieses Beamten-Wasserkopfes doch mehr als fragwürdig erscheinen.

    Sorry, aber als bisheriger E-Klasse Flieger habe ich so einige Behörden-Idiotien in Erinnerung, welche bei mir massive Aggressionen ausgelöst hatten und nun wieder dieses Déjà-vu! 

    Ergänzung:

    Warum hört man diesbezüglich von Rotax nichts?? Deren Mitverantwortlichkeit sollte mal juristisch geklärt werden.

  • Hallo,

    ganz ruuuuuuuhig, Blonder!!

    >
    > ...entsprechenden behördlichen Reaktion???
    >

    Ja, genau.
    Wie soll die aussehen?
    Sofortiges Komplettgrounding der gesamten BING-Vergaser-Flotte?

    Wieviel "Kompetenz" unsere "behördlichen Verbände" in Bezug auf
    den Umgang mit technischen Dingen, Systemen und Sachzusammenhängen
    haben, konnte man ja erst letztens ganz wunderbar wieder bei dieser unglaublich
    schwachsinnigen "Rücklaufleitungs-LTA" für die C42 sehen!

    Nee, du, lass′ mal stecken!

    Lieber brenn′ ich in der Luft eigenverantworlich ab,
    bevor ich hier nochmal nach "Behördenregelung" schreie!
     

    BlueSky9



  • Ich hoffe das es die Behördenwillkür mit einem großen Knall auch mal wegspült.

    Es fehlt hier eigentlich   nur noch ein Anstoß wie gerade heute in Marokko  mit dem Fischhändler.

    Die haben sich hier mittlerweile von der Realität völlig entkoppelt. Diese Bevormundung geht klamm heimlich in kleinen Schritten gegen die Freiheit des Einzelnen. 

    Die Veröffentlichung eines technischen Mangels hier im Forum reicht völlig.

    Da kann dann jeder seine Konsequenz selbst draus ziehen. 

  • QDM schrieb:

    Ich hoffe das es die Behördenwillkür mit einem großen Knall auch mal wegspült.

    Es fehlt hier eigentlich   nur noch ein Anstoß wie gerade heute in Marokko  mit dem Fischhändler.

    Hallo QDM,

    ich habe Dir ja schon mal vor langer Zeit geschrieben, dass Du ganz offensichtlich manchmal die Peilung verlierst. Der Zusammenhang, den Du hier anstellst, ist doch einigermassen zynisch in Bezug auf den tragischen Tod/Mord des marokkanischen Fischhändlers.

    Mit unfreundlichen Grüssen Bernhard

  • BlueSky9 schrieb:
    Wie soll die aussehen?
    Sofortiges Komplettgrounding der gesamten BING-Vergaser-Flotte?

    Wieviel "Kompetenz" unsere "behördlichen Verbände" in Bezug auf
    den Umgang mit technischen Dingen, Systemen und Sachzusammenhängen
    haben, konnte man ja erst letztens ganz wunderbar wieder bei dieser unglaublich
    schwachsinnigen "Rücklaufleitungs-LTA" für die C42 sehen!
    Ich glaub, du hast mich missverstanden. Wenn ich behördlichem Schwachsinn bei den Regulierungen bekrittle, heißt das ja nicht, dass ich nach einer zusätzlichen Regulierung rufe - im Gegenteil. Diese idiotische Regulierungswut der Schreibtisch-Aeronautik-Drangsalierer bringt soviel Unsinn hervor, dass einem doch manchmal der Kragen platzt. Dass dieselbe Behörde aber einen technischen Mangel (diese Vergaserkonstruktion) völlig verschläft, zeigt ja, wie inkompetent die ist.

    Besser wäre es, wenn alle technischen Probleme sämtlichen Haltern von betroffenen Flugzeugen bekanntgemacht werden müssen und diese dann eigenverantwortlich für Abhilfe sorgen. Damit entstünde entsprechender Druck auf die Hersteller, denn manche tun erst was, wenn das ganze sehr publik wird, denn dann könnte es doch dem Geschäft schaden.

  • Hallo,

    >
    > Besser wäre es, wenn alle technischen Probleme sämtlichen Haltern von
    > betroffenen Flugzeugen bekanntgemacht werden müssen und diese
    > dann eigenverantwortlich für Abhilfe sorgen.
    >

    Das wäre in der Tat eigentlich eine Art Idealzustand...  :)


    BlueSky9

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Seid Ihr aufgrund von Corona im Jahr 2020 mehr oder weniger geflogen als im Jahr zuvor?

weniger
53.8 %
gleich viel
29 %
mehr
17.2 %
Stimmen: 186 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 45 Besucher online, davon 1 Mitglied und 44 Gäste.


Mitglieder online:
skyfool 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS