Mal wieder Schwimmer ...

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Hallo,


    weiß jemand was von den neuen Problemen mit den Vergaserschwimmern ? Habe eine Mitteilung von Rotax erhalten und wundere mich, daß darin nur zertifizierte Motoren erwähnt werden.

    Warum sollten UL Motoren andere Schwimmer haben ?

    Matthias

  • Letztens eine Diskussion bei uns im Verein mitbekommen das die neuen Schwimmer ebenfalls wieder absaufen....

    Rotax bekommt das offensichtlich nicht in den Griff. Weiteres Gerücht ist, das Bing die Produktion der aktuellen Vergaser eingestellt hat. Insofern stellt sich zukünftig noch ein ganz anderes Problem....


  • Es sind auch die UL-Motoren betroffen - siehe ASB-912-069ULR1
    LG Flugherb

  • Man, was für ein Affentheater...

    Was soll ich jetzt tun? Die ganzen Seriennummernangaben nützen mir nichts, meine Schwimmer habe ich natürlich irgendwann letztes Jahr getauscht (die alten sind übrigens nie abgesoffen)...

    Matthias

  • Ich werde meine (ur alten) erst tauschen, wenn sie denn mal undicht werden sollten und keinesfalls prophylaktisch. 

    Chris

  • Genau so!

    Rüdiger

  • Zur Beunruhigung der Community:

    Entsprechend dem ROTAX ASB-912-069 UL R1 sollten meine Vergaser (Mit jetzt 25h) weder einen "Taucher" noch einen Schwimmer mit "Blätterteig" coating haben.

    In der Tat waren die Oberflächen sauber,  aber ein Schwimmer war ein Taucher... Die Kerzen an der Taucherseite waren auch etwas rußiger (passt ins Bild).

    Also alle paar Monate /  50h mal im Planschbecken nachschauen. Ist kein Akt, sollte aber Wellfaire für Mensch und Maschine sein.

    Floats up,

    Markus

  • Ich sage dazu nur eins :

    "never change a running system"

  • DiJoZi schrieb:

    Ich sage dazu nur eins :

    "never change a running system"

    Nicht zu verwechseln mit:

    "never check a running system"...

    Mein Vergaser lief einwandfrei, die Schwimmer waren auch nicht aus einer der fraglichen Chargen, da vermutlich schon über 20 Jahre alt. Und siehe da, im Rahmen der normalen Inspektion in die Tasse geschaut, und einen "Schwimmer", und einen "Taucher" gefunden!

    Nach dem Tausch der beiden Schwimmer läuft der Motor unverändert gut. Aus dem Motorlauf kann also nicht zwangsläufig auf intakte Schwimmer geschlossen werden. Ich werde meine "neuen" Schwimmer jedenfalls weiterhin regelmäßig inspizieren...


  • PicNoir schrieb:
    Ich werde meine "neuen" Schwimmer jedenfalls weiterhin regelmäßig inspizieren...
    Was verstehst Du unter "regelmäßig" ?
Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Sendet Ihr ADS-B und/oder FLARM?

Ja
83.3 %
Nein
16.7 %
Stimmen: 180 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 46 Besucher online, davon 1 Mitglied und 45 Gäste.


Mitglieder online:
Freiflieger2013 

Anzeige: ULPower Aero Engines Anzeige: Pocket FMS