Idee zum tanken... :)

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Breezer Karl schrieb:
    hab zuvor gelesen, dass das Erdkabel für Kunststoff Flieger über haupt nichts bringt.
    ...weil Kunsstoff isoliert?

    Davor macht statische Aufladung aber keinen Halt, und demnach ist auch Funkenbildung zwischen z.B. Zapfpistole und Tankverschluss möglich. Beispiel: Das "Katzenfell", mit dem im Physikunterricht damals oftmals die statische Aufladung demonstriert wurde, ist ja auch ein Kunststoff...

    Also als erstes Erden, DANN Tankdeckel auf, und als Letztes die Erdung wieder ab, wenn der Deckel wieder drauf ist. Im Gegensatz zur Tankstelle an der Straße werden bei den wenigsten Flugplatz-Tankstellen die leichtentzündlichen Gase über die Pistole abgesaugt.

  • OK  -  soweit klar,

    Also als erstes Erden, DANN Tankdeckel auf ==>  wo mache ich denn dann die Erdung fest. KS ist ja nicht in dem Sinne leitfähig wie Metall das kann. Am Auspuff oder am Deckel ?

  • Hallo Karl,

    >
    > wo mache ich denn dann die Erdung fest.... Am Auspuff oder am Deckel ?
    >

    !Bloß nicht am Deckel! 

    Die Erdungsleitung ist ja dazu da, Sprit und Flieger auf gleiches
    elektrisches Potential zu bringen. Möglicherweise geht gerade
    das Anklemmen der Erdungsleitung mit dem "Funken" für einen
    Ladungsausgleich einher.

    Diesen Funken willst du sicher nicht am offenen Tankdeckel
    haben, oder?!?   ... dann wird aus den Breezer ein Bruzzler!   ;-))) 

    i.A. "erdet" man immer über das "leitfähigste" was man am Flieger
    eben so finden kann - nur wann immer man ein Kontakt "schließt" oder
    "öffnet", sollte kein Benzin offen in der Nähe sein  ;)

    Bei Blech-Fliegern ist das kein großes Problem.
    Wie das bei Vollplastik-Fliegern ist, weiß ich nicht genau, aber das
    sollte man im Handbuch nachlesen können, denke ich.
    Möglicherweise ist da sogar ein Punkt für den Potentialausgleich
    zu den Tanks geschaffen worden
    (z.B. Kabel vom Tank-Flansch zu einem "Anklemmpunkt" o.Ä.)

    Chris, was sagt denn z.B. Dein CT-Handbuch dazu?


    BlueSky9


  • BlueSky9 schrieb:
    i.A. "erdet" man immer über das "leitfähigste" was man am Flieger
    eben so finden kann - nur wenn immer man ein Kontakt "schließt" oder
    "öffnet", sollte kein Benzin offen in der Nähe sein  ;)
    ...und das dürfte in den allermeisten Fällen der Auspuff sein ;)

    Hab aber auch schon gesehen, dass jemand an der Mutter der Radnabe des Hauptfahrwerkes geerdet hat. Am besten halt metallisch, blank, und - wie BlueSky schon schrieb - weit entfernt von offenen zündfähigen Stoffen.

  • >
    > ...und das dürfte in den allermeisten Fällen der Auspuff sein ;)
    >

    Wohl wahr!  :-))

  • BlueSky9 schrieb:
    Chris, was sagt denn z.B. Dein CT-Handbuch dazu
    "The Aircraft must be grounded during refueling [...]." Es wird kein Punkt dafuer ausgewiesen, ich nehme immer den Auspuff.

    Allerdings stelle ich keinen Potentialausgleich zum Kanister her, wenn ich den damit betanke. Der (Kunststoff-)Kanister liegt auf der (Kunststoff-)Flaeche, das sollte safe sein(?). Und wie sieht es aus, wenn man mit Kanister und Trichter tankt, der Kanister den Flieger also nicht beruehrt? Spannende Fragen....


    Chris

  • Hallo,

    >
    > ...dass jemand an der Mutter der Radnabe des Hauptfahrwerkes geerdet hat.
    >

    Das sollte OK sein, solange die Räder auch irgendwie halbwegs leitend mit der
    Zelle verbunden sind und nicht _nur_ an einer Voll-GFK Schwinge hängen  ;-)

    Denn dann kann man sich - von der elektrischen Wirkung her - die Erdung
    m.E. auch ans Ohrläppchen klemmen...   :o)))


    BlueSky9

  • BlueSky9 schrieb:
    Denn dann kann man sich - von der elektrischen Wirkung her - die Erdung
    m.E. auch ans Ohrläppchen klemmen...   :o)))
    Aua :D
  • @ BlueSky9

    dann wird aus dem Breezer ein Bruzzler! ;-)))   ==>   



Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Anzeige: Skymap
Umfrage Archiv

Werdet Ihr Euer UL im Zuge der 600 kg MTOW auflasten lassen?

Ja, bei Kosten bis max. 5.000 Euro
43.6 %
Nein
32.7 %
Ja, bei Kosten bis max. 7.500 Euro
9 %
Ja, unabhängig von den Kosten
7.7 %
Ja, bei Kosten bis max. 10.000 Euro
7.1 %
Stimmen: 156 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 40 Besucher online, davon 4 Mitglieder und 36 Gäste.


Mitglieder online:
Smackopa  fl95  aviatrix  hennes 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS