MOTOR B&S Vanguard 630 ccm 33 PS

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Hallo.

    Leider bin ich bei meiner Suche nach Informationen über die Zuverlässigkeit von getunten B&S-Motoren der Reihe VANGUARD bislang nicht fündig geworden. 

    Gibt es hier Informationen?

    Wer weiß, welche Firma in D diese B&S tunt? Wer hat welche Erfahrungen mit diesen Motoren gemacht, die als sog. Industriemotoren ca. 22 PS liefern, als getunte Variante  aber 33 PS. Wird nicht nur die Leistung heraufgesetzt, sondern werden z.B. auch druckfestere Lager eingebaut? Hat der 33-PS-Motor (630ccm) eine Motoröl-Druckpumpe oder wird das Motoröl zu den Schmierstellen weggeschleudert?

    Wer weiß was?

    Immer eine gute Landung

    Lucas

  • Hallo lucas,


    probiere es mal hier. http://www.bautek.com/index.php/ueber-uns-17.html

    Die sind bekannt kundenorientiert und -freundlich, machen sich bei Schwierigkeiten nicht aus dem Staub, sondern sind Feintuner in jeder Hinsicht. Der Motor soll allererste Sahne sein und dazu auch noch bezahlbar. Falls du Zweifel hast, lies mal in gleitschirmdrachenforum.de unter Suche Bautek.

    hob

  • Moin Lucas,

    geht es Dir um den kleinen Motor mit 630ccm oder um die 33PS? Sollte es Dir rein um die Leistung gehen, würde ich mir mal den 810ccm Briggs&Stratton oder ggf. den 993ccm B&S ansehen. Der 810ccm bringt die 33PS ohne Tuning. Klar ist der größere Motor etwas schwerer, aber dafür bringt er die Leistung schon bei so geringen Drehzahlen, daß das Getriebe des Tuning-Motors überflüssig wird.

    Ach und: Die 2-Zylinder Briggs&Straaton Motoren haben, wenn ich jetzt keinen übersehen habe, alle eine Druckumlaufschmierung. Schleuderschmierung ist auch bei den guten Rasenmähern heute nicht mehr Stand der Technik.

  • Hallo Lucas,

    melde Dich bitte einmal bei mir, wegen dem Umbau und Tuning des Briggs und Stratton V2 Motors.

    Ich kann Dir einiges dazu berichten.

    Schicke Dir eine PN.


    Einen schönen Gruß

    homebuilder

  • Achtung: Zwischen diesen beiden Beiträgen liegen mehr als 6 Monate.
  • Hallo Homebuilder,

    Ich interessiere mich auch für den 630 und 810ccm B & S Gewicht fertig umgebaut,

    Bezugsquelle, Preise, Haltbarkeit der Kurbelwelle bei Direcktantrieb, usw....

    DANKE IM VORAUS

  • Hallo Harti38,

    hab Dir eine Nachricht gesendet.

    Einen schönen Gruß,

    homebuilder

  • Achtung: Zwischen diesen beiden Beiträgen liegen mehr als 4 Jahre.
  • Hallo an alle Flieger,

    mittlerweile fliege ich mit einem B&S-627ccm-Motor.

    Der Drehzahlbegrenzer wurde entfernt, die Schwungscheibe abgedreht und die Nockenwelle gegen eine andere ausgetauscht.

    Drehzahlmessungen und Schubleistung (Pfahlzugmethode) haben Folgendes ergeben:

    maximale Drehzahl: 4320 UpM

    Standschubleistung (Pfahlzugmethode):  ehrliche 95 kp

    Mit diesen Werten kann ich gut leben.

    Schöne Flüge

    Lucas

  • Hallo Lucas,

    welchen Propeller hast du für deinen Test verwendet?

    Die Drehzahl, die Du für dein Ergebnis gebraucht hast, würde mich auch interessieren.

    Ich komme leider nur auf 70kg, sollten aber 100kg sein.

    ich suche händeringend nach dem Fehler

    Auspuff, Propeller, Übersetzung etc

    Danke

    Gruss Peter


Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Sendet Ihr ADS-B und/oder FLARM?

Ja
83.8 %
Nein
16.2 %
Stimmen: 222 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 45 Besucher online, davon 1 Mitglied und 44 Gäste.


Mitglieder online:
any_d77 

Anzeige: ULPower Aero Engines Anzeige: Pocket FMS