Vorwärmgeräte für Motoren

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Viele Bastellösungen greifen auf Billigst-Geräte* zurück und rufen (zumindest bei mir) Erinnerungen an Kaprun 2000 hervor. Richtig gruselig sind dabei jene Konstrukte, welche mittels GSM-Modulen "ferngezündet" werden.  

     Brandkatastrophe durch Heizlüfter

    Geräte mit hohem Volumenstrom, einhergehend mit geringen Temperaturen, stellen ein überschaubareres Risiko dar. Zudem bin ich mir sicher, dass hier nur im Freien und unter Aufsicht vorgewärmt wird  ;-)

    (* ungeschützte Heizwendeln, Gehäuse und Lüfterräder aus Kunststoff, usw.)

  • Andreas, guter Punkt,

    ich würde nie ein Teil einschalten ohne Kontrolle zu haben, was da passieren könnte. Erst recht nicht in der Nähe von Benzin oder ähnlich Brennbarem.

    Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser - sag man doch immer.

    Schöne Grüsse!

  • Moin zusammen!

    Neulich habe ich eine interssante Alternative in Sachen Vorwärmung gesehen.

    Ohne basteln usw. ;-)

    Aus dem Heimtierbereich, ein Tier- bzw. Hundefön.

    Temperatur zwischen 40 u. 60°, komplett mit Schlauch usw.

    vG

    Willi

  • Willi schrieb:
    Aus dem Heimtierbereich, ein Tier- bzw. Hundefön.
    Hast nen Link?
  • Johnny3011 schrieb:
    Hast nen Link?
    Tipp: Da gibt es so ne komische Firma die ist nach einem Fluss in Südamerika benannt.
    LOL
    Da gibt es z.B. https://www.amazon.de/dp/B09YXLT48M/ref=twister_B081Q1Z2Y2?tag=ulforum-21
Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie häufig haltet Ihr die Halbkreisflugregel ein?

Eher häufig!
34.5 %
Immer!
32.4 %
Hin und wieder!
16.4 %
Nie!
9.2 %
Eher selten!
7.6 %
Stimmen: 238 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 10 Besucher online, davon 1 Mitglied und 9 Gäste.


Mitglieder online:
Heli 

Anzeige: EasyVFR