Künstlicher Horizont Horis von Kanardia

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Wir haben uns jetzt einen künstl. Horizont zugelegt.

    Warum? Weil es etwas mehr gefühlte Sicherheit mit sich bringt. Zudem kann der Horis (leider erst mit nächstem Softwareupdate) NMEA Out 19200 senden...was für unseren Transponder Trig 21 zu gebrauchen ist um ADS-B OUT zu senden.

    Dieter hat ein Video mit unserem Horis gedreht. Wer sozusagen ein Einbaugerät mit 57mm sucht das etwas günstiger als das AV Map ist, hat mit dem Horis evtl. das passende Gerät.

    Ich linke es mal, weiß aber nicht ob das mal wieder gegen irgendwelche Forumssitten verstößt. Also ich verkaufe es nicht, sondern das ist mein Horis, das Dieter hier im Video vorführt.

    Also hier mal der Link:  https://www.youtube.com/watch?v=ASEE_p26Gl8

    Hab den Horizont vorhin eingebaut. Am längsten hat die Platzsuche für das Außenthermometer benötigt.

    Die von Kanardia meinen sie haben die Software in einigen Wochen für da NMEA Protokoll fertig.

    Hat sonst noch wer den Horizont eingebaut und bereits Erfahrungen damit?

  • Dazu vielleicht ein Gedanke von mir...

    Ich bin etwas skeptisch, was der Sinn eines solch winzigen Horizonts sein soll. Ein Horizont soll einem ja im Notfall eine Chance geben, den Flieger wieder heil in VMC zu steuern. Je kleiner ein Horizont ist, desto schwieriger wird das, ich halte selbst die mit 80mm Durchmesser fuer ungeuebte Piloten (das sind wir ja alle) fuer zu klein.

    Meine Loesung ist ein externer Gyro (iLevil) mit einem grossen iPad als Bildschirm, eben um eine moeglichst grosse und damit im Notfall auch nutzbare Darstellung zu bekommen.


    Chris

  • ...und eine Anmerkung von mir:

    ich habe das schon mehrfach vertreten: M.E., je weniger elektronischer Firlefanz, umso besser!

    Hier tendiere ich zu einer Ausnahme! Ein künstlicher Horizont kann einem vielleicht wirklich mal die Haut retten, wenn das zentrale Flugsteuerungsinstrument, Mark I Eyeball, wg. unerwartetem Schlechtwetter ausfällt.

    Ich hatte gerade angefangen, mich für das Dynon D2 zu interessieren. Von der o.a. slowenischen Firma hatte ich noch nie gehört. Wenn jemand von Euch hierzu Erfahrungen hat: ich wäre auch für Beiträge sehr dankbar.
    Gruß, Georg

  • Hallo,

    ich nutze das "Schwesterprodukt" EMSIS aus gleichem Hause und bin zufrieden. Gutes, helles Display, einfache Ablesbarkeit der Werte/Symbolik, GPS und Pitot-/Statik-Verbindung, etc.

    Kanardia kooperiert mit LX NAvigation, die Produkte duerften unter den "Seglern" bekannt sein.

    @Georg: kuerzlich ging es um solche Geraete, und zwar in dem Thema "AVMAP-ULTRA". Ich wuerde gerne den Link einfuegen, jedoch scheint diese Funktion bei der neuen Forumsoberflaeche fehlerhaft zu sein.

    Gruesse,

    Laotse


Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Welche Navigations-App nutzt Ihr im Cockpit

SkyDemon
51 %
VFRnav
19 %
Ich nutze eine andere App
17.4 %
Ich nutze gar keine App
5.5 %
EasyVFR
5.1 %
ForeFlight
2 %
Stimmen: 253 | Diskussion (45)
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 47 Besucher online, davon 1 Mitglied und 46 Gäste.


Mitglieder online:
Mr. Lucky 

Anzeige: Pocket FMS