Kollisionswarngerät?

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Hallo,

    >
    > PilotAware. Kann zwar (noch) kein Flarm empfangen, ist aber wohl
    > mit ca. 200,-€ die Lösung, für die man am wenigsten ausgeben muss.
    >

    Wenn man nur ADS-B empfangen möchte, dann gibt es
    sogar eine noch günstigere Variante  ;-)

    http://www.uavionix.nl/webshop/receivers/pingbuddy-1-detail

    Preiswerter als PilotAware,
    viel kleiner, keine Lizenzgebühren.
    Einstecken -> geht :)

    >
    > was habt Ihr Euch denn nun für ein Gerät unter den Weihnachtsbaum gelegt.
    >

    Ich habe das PingBuddy Miniding z.Zt. im Flieger und es funktioniert gut.
    Im Moment betreibe ich es noch mit einer externen Power-Bank.
    Mit einer keinen 12V to USB Versorgung ist es aber sicher etwas
    komfortabler







    Es gibt aber wohl bald schon einen noch empfangsstärkeren
    Nachfolger, den Ping-Buddy 2....

    https://www.unmannedsystemssource.com/shop/atc-devices/pingbuddy-2-wi-fi-ads-b-receiver/

    Sehr witzig, diese kleinen Dingerchen!

    :)


    BlueSky9

  • Habe TRX 2000 mit Flarm von Garrecht. Das meldet sich laut akustisch im Näherungsfall.

    Habe so einen Scheiss "nur rausschauen" selten registriert. Beispiel: 

    Rechts vorn unter mir (also im Flug nicht einsehbar) ist ein Zeppelin aufgestiegen.

    Dieses bekloppte Gerät hatte noch nicht mal Transpondersignal abgegeben. Gesehen habe ich es links unter der Hochdeckerfläche 200 Meter tief entfernt. Ich war fassungslos. Heute aktuell ein TRX Warnton beim Fliegen. Ich guck mir die Augen aus und sehe zum Glück das Gerät ca 150 m unter mir seitlich durchziehen. Der hat mich nicht gesehen. Ich jedoch sensibilisiert worden Dank TRX.

    Das könnte ich nach 7 Jahren Fliegen fortsetzen. Mir würde noch gelehrt: in den niedrigen Höhen kein Transponder. Das irritiert die Fluglotsen. So ein Quatsch.Die blenden die geringen, unwichtigen Höhen sowieso aus. FIS sieht dich eh.

    Also immer Transponder an. TRX rein-wenn die Portokasse es zulässt und ständig rausschauen sowieso ---  was denn sonst...?

  • Genau darauf wartet die Flieger Welt - Eine App auf dem Ipad   So um die 200,-- €   :) 

    Warum muss sowas immer erst von den fixen Jungs aus USA erfunden werden ?

    Habe aktuell gerade heute gelesen das lt. DSF die Zahl der  Drohnen in 2017 eine Millionen in BRD erreichen wird.( hätte ich nicht erwartet) 

    DFS fordert schon Transponder Pflicht für die Dinger. 

    Ohne ein Warngerät wird es wahrscheinlich in Zukunft gar nicht mehr gehen. 

  • Eric schrieb:

    PilotAware. Kann zwar (noch) kein Flarm empfangen, ist aber wohl mit ca. 200,-€ die Lösung, für die man am wenigsten ausgeben muss.

    Funktioniert bei mir seit fast einem Jahr einwandfrei.

    Eric

    Ich habe das Pilot Aware bei einem Freund "installiert" und es mal kurz im Flug auf ANP testen können. Es war wirklich unkompliziert und zeigte sofort alle ADS-B Flieger an, somit auch jeden Reiseflieger in großer Höhe. Kann es sein, dass ADS-B dort nicht gefiltert werden kann, die Flieger in 30000 ft interessieren ja nicht wirklich? Die Transpondersignale werden über das Headset gemeldet " Traffic 11 o′clock 6 miles" oder so, habe ich in der kürze nicht testen können. Klappt es bei Dir?

    Ansonsten interessante Beiträge, die TRX-Dinger finde ich super aber leider auch super teuer!

    Nun habe ich von http://cockpad.de/ gelesen, das soll nun alles (Flarm, ADS-B, XPDR) können, vermute, damit hat noch niemand Erfahrung?

    Gruß!

    Olaf

  • Flarm, ADS-B, XPDR. Genau das kann das TRX.

    Gerd

  • edhs schrieb:

    Flarm, ADS-B, XPDR. Genau das kann das TRX.

    Gerd

    Schon klar, das war auf eine günstigere Lösung wie z.B. pilotaware bezogen :)
  • Man muesste beide direkt vergleichen... Ob guenstig=gut ist, wird man dann sehen...


    Chris

  • Wie sagt es der Eifeler :

    "Wat nix kost, iss auch nix...."

  • Bei mir ist es ein Doppelpack geworden. Pilotaware mittels Raspberry (danke für die Anleitung im Forum) und ein älteres Flarm (F5). Somit bin ich zumindest auch für Flarmempfänger sichtbar. Bin mit meiner Antennenposition allerdings noch nicht ganz zufrieden, aber irgendwas ist ja immer... 😧

    Gruß Erwin 

  • Wer hat Erfahrungen mit der Integration von Flarm via Openglidernet in Pilotaware? Scheint in UK schon einigermassen verbreitet zu sein, während in D derzeit nur ganz wenige Regionen abgedeckt sind. Bei positiven Erfahrungen wäre das auch was für uns - wenn jeder 100. Ul- Besitzer sich eine Sende-/Empfangseinheit aufs Hausdach schraubt - hätten wir eine vollständige Flarmabdeckung.....

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Seid Ihr aufgrund von Corona im Jahr 2020 mehr oder weniger geflogen als im Jahr zuvor?

weniger
53.8 %
gleich viel
29 %
mehr
17.2 %
Stimmen: 186 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 46 Besucher online, davon 3 Mitglieder und 43 Gäste.


Mitglieder online:
forester  mikemike  HansOtto 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS