Kollisionswarngerät?

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Hallo,

    nachdem ich in nur zwei Monaten bereits zwei deutliche Annäherungen hatte, würde ich mir gerne ein Kollisionswarngerät zulegen.
    (Mir ist bewusst, dass viele ohne fliegen und somit sicher nicht alle Flieger angezeigt werden.)

    Könnt Ihr mir evtl. Empfehlungen geben, welche Geräte sinnvoll sind?
    Mir geht′s dabei zunächst nicht um Highend-Geräte, sondern um preiswerte Lösungen.

    Besten Dank und Gruß 
    Erwin
  • Wenn Du auf eine technische Lösung hinaus möchtest:  ein AdS-B Scanner inkl Flarm ist zumindest bestmöglich abdeckend. Habe ein TRX 1500 mit Butterfly Display und Gamin 795 Anzeige eingebaut. Gemeinsam mit FIS ist das schon ein toller Service. Aber klar: rausschauen musst Du trotzdem. 
  • Nach rd. 30 Jahren am Steurknüppel empfehle ich uneingeschränkt: Hände weg von jeder Art von überflüssigem Elektrospielzeug und Augen auf!
    Gruß, Georg
  • Frage an die Experten hier im Forum:

    Kann man mit diesem Gerät etwas im Flieger anfangen?

    http://www.receiver.de/ads-b/?tr_source=google&tr_medium=cpc&tr_term=ads-b%20receiver&tr_campaign=ads-b_receiver&gclid=CMLa3ea3pcgCFSQHwwodto4O3w

    So wie ich es verstanden habe, könnte man dann ja die Flieger mit Transponder auf dem Tablet sehen, auch wenn ich selbst keinen Transponder habe. Die anderen Verkehrsteilnehmer können mich dann natürlich nicht erkennen, aber eine Hilfe wäre es doch!  Und der Preis für diese Sache wäre dann auch ok.

    An die Größe der FLARM Geräte kann ich mich nicht gewöhnen. Die Anzeigen sind so klein ausgelegt, daß ich viel zu viel Zeit benötige um mir einen Überblick zu verschaffen, wenn mal viel los ist.

    Wie  Georg S  schon richtig sagt:  Augen auf!   Ist durch nichts zu ersetzen!
  • Nach rd. 30 Jahren am Steurknüppel empfehle ich uneingeschränkt: Hände weg von jeder Art von überflüssigem Elektrospielzeug und Augen auf!
    Nach knapp 20 Jahren am Steuerknueppel empfehle ich uneingeschraenkt jede verfuegbare Hilfe, um anderen Verkehr zu erkennen (FIS, Powerflarm). Denn rausgucken alleine hilft nicht viel. Ein Flugzeug auf Kollisionskurs sieht man praktisch nicht bzw. zu spaet, da kannste rausgucken soviel Du willst.


    Chris
  • @  Chris EDNC

    Und was machst Du, wenn der keinen Transponder hat? Also doch rausgucken?
  • Hallo MCR01,
    hat das TRX -1500 Vorteile gegenüber dem preiswerteren TRX-1090?
    Was ich momentan für mein iPad als günstigste Kombination gefunden habe, wäre nämlich das TRX-1090 (€749) in Verbindung mit AIR Connect Verbindungsmodul (€159).
  • @ Chris EDNC

    Und was machst Du, wenn der keinen Transponder hat? Also doch rausgucken?

    FIS kann auch Primaertargets erkennen.
    Ansonsten natuerlich rausgucken, vielleicht hat man ja Glueck und sieht den Kollisionspartner doch noch rechtzeitig. Aber viel Hoffnung habe ich ehrlich gesagt nicht.
    Zwei Mal war es bisher bei mir wirklich knapp und beide habe ich zu spaet gesehen, trotz rausgucken.
    Hier mal ein Link zu einer Doku ueber die Kollision bei Woelfersheim. Gegen Ende wird das im Simulator nachgestellt. Obwohl der Gegner nicht exakt auf Kollisionskurs war, wurde er von den Testpiloten zu spaet erkannt. Nur 2 von 30 haetten noch ausweichen koennen. Es waere noch viel viel schwieriger, wenn er wirklich genau auf Kollisionskurs fliegt.


    Chris
  • Nach knapp 20 Jahren am Steuerknueppel empfehle ich uneingeschraenkt jede verfuegbare Hilfe, um anderen Verkehr zu erkennen (FIS, Powerflarm). Denn rausgucken alleine hilft nicht viel. Ein Flugzeug auf Kollisionskurs sieht man praktisch nicht bzw. zu spaet, da kannste rausgucken soviel Du willst.
    Chris, er sprach ja von "überflüssigem Elektrospielzeug" und kann damit ja keine Kollisionswarngeräte gemeint haben, weil die nun mal nicht überflüssig sind. ;-)

    Ich treffe leider immer noch auf Fliegerkameraden, die ein Tablet mit moving map für gefährliches Elektrospielzeug halten, weil das angeblich den Zeitanteil des Rausschauens minimiert, wobei wir doch mittlerweile alle wissen, dass das Gegenteil der Fall ist, vorausgesetzt, man hat sich mit der Software am Boden vertraut gemacht.

    Gruß Eric
  • Moin,

    wie verhalten sich die Kollisionswarngeräte bei Flugobjekten ohne Transponder?
    Also: Werden Gleitschirm- und Drachenflieger angezeigt? Reagiert das Warngerät auf Zugvögel?

    Hatte am Mittwoch gerade das Vergnüngen in der Flugschule 5 oder 6 Vogelschwärme auf 2.000-2.500ft umkurven zu dürfen.
Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Seid Ihr aufgrund von Corona im Jahr 2020 mehr oder weniger geflogen als im Jahr zuvor?

weniger
53.8 %
gleich viel
29 %
mehr
17.2 %
Stimmen: 186 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 32 Besucher online.

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS