Modellinfo Eurofox

Forum - Technik & Flugzeuge
  • FMBNK schrieb:
    Das passt in meinen Kopf nicht ganz zusammen. Weniger Wandstärke - mehr MTOW.
    Das muss auch nicht zusammenpassen. Das können zwei völlig unterschiedliche Vorgänge sein. Das eine als Gewichtsersparnis mit ggf. Wechsel auf eine andere Stahlart für die Rohre.
    Die Erhöhung des MTOW dann später nur auf der neueren Variante mit dem leichteren Gerüst.

    Wenn man dann die Nahcweise hätte, dass die Rümpfe beide im Bauteilversuch genug gehalten haben, ggf. der alter Rumpf sogar mehr, dann ist es nicht so schwierig die auflastung auf die alten Rümpfe auszuweiten.

    Aber alles nur, wenn man die Nachweise beider Varianten vorliegen hat...

  • Tarutino schrieb:
    Nein, meiner ist von 2000 und hat noch das stärkere und somit schwerere Rohr und das kleinere Seitenruder.
    sowie eine schmalere Zelle und....

    Kurzum - es ist ein anderer Rumpf, dessen Musterkennblatt ursprünglich mit MTOW 450kg definiert war und dann auf 472,5kg "aufgelastet" wurde.

    Der Eurofox - Rumpf wurde Mitte der 2000er komplett überarbeitet und erst diese(!) Ausführung ist Basis für die aktuelle Neuzulassung mit MTOW 560kg. 

  • Stimmt so nicht ganz. 1998/99 kam die Space Version, ab da war der Rumpf breiter und die Frontscheibe flacher. Die Masse sind auch heute noch fast identisch. 

    Die Auflastung ist erst bei dem Rupf mit den neuen Rohrdimensionen (grössere Durchmesser und weniger Wandstärke) angedacht. Ist aber noch der "alte " Space Rupf.  Zudem will der Musterbetreuer nur die Version mit dem 912 i auflasten. Da bliebe nur der Weg über eine Eurofox Gemeinschaft die 80 und 100 PS Space Version aufzulasten. Diese Version ist in anderen Ländern (USA, GB usw) bereits mit höherer MTOW zuglassen. 

    Man müsste halt eine Gemeinschaft bilden und um die Kosten zu teilen und einen Fachmann mit der Auflastung beauftragen.

  • Gummiadler schrieb:
    Stimmt so nicht ganz. 1998/99 kam die Space Version, ab da war der Rumpf breiter und die Frontscheibe flacher. Die Masse sind auch heute noch fast identisch. 
    Es geht nicht um die "Verbreiterung" im Sitzbereich Ende der 90er, sondern um die Komplettüberarbeitung Mitte der 2000er (erkennbar am neuen - breiteren Rumpfboot)



    Bsp.: Abmessungen und Winkel der Rohre in diesem Bereich unterscheiden sich eklatant.  



  • Andreas_G schrieb:
    Es geht nicht um die "Verbreiterung" im Sitzbereich Ende der 90er, sondern um die Komplettüberarbeitung Mitte der 2000er (erkennbar am neuen - breiteren Rumpfboot)
    Das ist falsch.

    Auf deinem rechten Bild ist ein Space (so wie meiner) oder jünger, also der breitere Rumpf, auf deinem linken Bild ist die Vorgängerversion, also die schmalere, wie sie z.B. der @Postbote fliegt, erkennbar an den nach außen montierten Ansaugbrücken.

    Ab Mitte der 2000er Jahre wurde das Seitenruder höher, um mehr Stabilität um die Hochachse zu bekommen und die Rohrstärken und Rohrdurchmesser verändert, um Gewicht zu sparen bei gleicher oder höherer Stabilität. Das hat aber - wenn überhaupt - keine Auswirkungen auf die Rumpfbreite.

    Andreas_G schrieb:
    Der Eurofox - Rumpf wurde Mitte der 2000er komplett überarbeitet und erst diese(!) Ausführung ist Basis für die aktuelle Neuzulassung mit MTOW 560kg. 
    Das stimmt auch nur bedingt. Die Rümpfe waren bereits mit der Version Space - also die breitere Version - international für 560 kg gerechnet und oft dort auch so zugelassen.

    Was richtig ist, dass sich die Hubers aus Ö diese Variante als Basis ihrer Neuzulassung ausgesucht haben. Nicht mehr und nicht weniger.

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie häufig haltet Ihr die Halbkreisflugregel ein?

Eher häufig!
35.7 %
Immer!
30.8 %
Hin und wieder!
16.7 %
Nie!
9.5 %
Eher selten!
7.2 %
Stimmen: 263 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 24 Besucher online, davon 5 Mitglieder und 19 Gäste.


Mitglieder online:
Chris_EDNC  Heli  HansOtto  DIFH  achim19 

Anzeige: EasyVFR